Registrieren
merken
Dr. Jörn Retterath | 13.07.2020 | 770 Aufrufe | Vorträge

Wilhelm Dilthey und die Erfindung der Geisteswissenschaften aus der Defensive heraus

Vortrag von Fabian Krämer am Historischen Kolleg

Kaum eine Annahme über Wissen scheint weniger problematisch und zugleich weiter verbreitet als die, dass die Natur- und die Geisteswissenschaften durch eine tiefe Kluft voneinander getrennt seien.…

Wilhelm Dilthey und die Erfindung der Geisteswissenschaften aus der Defensive heraus
merken
Georgios Chatzoudis | 16.12.2019 | 780 Aufrufe | Diskussionen

Vermessung der Wissenschaft?

Salon Sophie Charlotte 2019

Die Anpassung der Wissenschaft an gesellschaftlichen Wandel, wie ihn zuletzt der Historiker Prof. Dr. Christof Dipper in einem Videovortrag beschrieben hat, hat auch zur Folge, dass sich die…

Vermessung der Wissenschaft?
merken
Georgios Chatzoudis | 05.07.2019 | 898 Aufrufe | Vorträge

Karl Ubl | 1388 - Die Gründung der Universität Köln zwischen Utopie und Pragmatismus

100 Jahre neue Universität zu Köln: Eine Vortragsreihe zu ihrer Geschichte

Universitäten und Hochschulen gehören zu den Institutionen der Gegenwart, denen eine gesamtgesellschaftliche Bedeutung zuerkannt wird. Mehr noch: Sie verkörpern Einrichtungen, denen man noch…

Karl Ubl | 1388 - Die Gründung der Universität Köln zwischen Utopie und Pragmatismus
merken
Lennart Pieper | 04.09.2018 | 2258 Aufrufe | Interviews

„Am Anfang war Napoleon“

Interview mit Paul Nolte über Thomas Nipperdeys "Deutsche Geschichte"

"Klassiker", "Standardwerk", "Opus magnum" – das sind einige der gängigen Urteile über Thomas Nipperdeys umfangreiche „Deutsche Geschichte“, die zwischen 1983 und 1992 in drei Bänden erschien. Der…

„Am Anfang war Napoleon“

Copyright (r.): Bernd Wannenmacher

merken
Georgios Chatzoudis | 04.05.2018 | 1680 Aufrufe | Interviews

Vergessenes Wissen ausgegraben

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Tobias Winnerling

Ein Streifzug durch verstaubte Bibliotheksbestände ist in der Regel damit verbunden, dass Namen erscheinen, von denen man zuvor noch nie etwas gehört hatte. Je älter die Bücher sind, desto häufiger…

Vergessenes Wissen ausgegraben
merken
Georgios Chatzoudis | 02.06.2015 | 2241 Aufrufe | Interviews

"Vom physischen Netz zu den sozialen Netzwerken"

Interview mit Sebastian Gießmann über Netze und Netzwerke

Die Semantik des Begriffs Netz ist im Zuge des digitalen Wandels um einen neuen Zweig erweitert worden. War das Netz zuvor vor allem an Dinglichkeit gebunden - Spinnennetze, Fischernetze oder…

"Vom physischen Netz zu den sozialen Netzwerken"