Anmelden

Login

merken
Georgios Chatzoudis | 21.06.2011 | 951 Aufrufe | Beiträge

Social Media und Stiftungen - welche Perspektiven gibt es?

In Haus der Stiftung Zukunft Berlin haben sich gestern 16 Vertreter deutscher Stiftungen getroffen und ihre Erfahrungen im Umgang mit sozialen Medien ausgetauscht. Es stellte sich heraus, dass…

Social Media und Stiftungen - welche Perspektiven gibt es?
merken
Georgios Chatzoudis | 23.09.2012 | 1932 Aufrufe | 2 | Beiträge

Twitter in der Wissenschaft

Ein Leitfaden für Historiker/innen

Twitternde Wissenschaftler/innen sind in Deutschland und in den Geisteswissenschaften noch eine seltene Spezies. Das mag zum einen daran liegen, dass vielen gar nicht klar ist, welche Vorteile für…

Twitter in der Wissenschaft

Twitter-Auftritt von Dr. Mareike König

merken
Katharina Hyland | 11.03.2013 | 4458 Aufrufe | Vorträge

Chancen und Nebenwirkungen: Neue und alte Formen der Wissenschaftskommunikation in der Geschichte

Videomitschnitt von Prof. Dr. Johannes Paulmanns Vortrag auf der Konferenz "Rezensieren - Kommentieren - Bloggen: Wie kommunizieren Geisteswissenschaftler in der digitalen Zukunft?" (#rkb13) mit anschließender Diskussion

In mehreren Schritten stellen wir Ihnen hier, wie im Vorfeld der RKB-Tagung angekündigt, die Mitschnitte der Vorträge und Diskussionen der Veranstaltung zur Verfügung. Heute das Panel…

Chancen und Nebenwirkungen: Neue und alte Formen der Wissenschaftskommunikation in der Geschichte
merken
Katharina Hyland | 18.03.2013 | 19309 Aufrufe | Vorträge

Rezensieren - Kommentieren - Bloggen: ein Fazit der Tagung

Videomitschnitt von Dr. Lilian Landes' Vortrag auf der Konferenz "Rezensieren - Kommentieren - Bloggen: Wie kommunizieren Geisteswissenschaftler in der digitalen Zukunft?" (#rkb13)

Heute nun der letzte Teil der Videoaufzeichnungen von der RKB-Tagung. Wir beschließen die Reihe mit dem Schlussvortrag von Dr. Lilian Landes. Aufgezeichnet am 01.02.2013.

Rezensieren - Kommentieren - Bloggen: ein Fazit der Tagung
merken
Eva Roth | 05.05.2013 | 670 Aufrufe | Ankündigungen

Erfolgreiche Internetplattform - 1.000 Profile herausragender Wissenschaftlerinnen auf AcademiaNet

Forschungseinrichtungen nutzen Plattform bei der Besetzung von
Führungspositionen - Englischsprachige Version stärkt europäisches Wissenschaftsnetzwerk

Die 2010 gestartete Internetplattform AcademiaNet wächst: Jetzt wurde das Porträt der 1.000. Spitzenforscherin freigeschaltet. Das Portal wird auf Initiative der Robert Bosch Stiftung in…

Erfolgreiche Internetplattform - 1.000 Profile herausragender Wissenschaftlerinnen auf AcademiaNet

www.academia-net.de (Screenshot vom 3. Mai 2013)

merken
Dr. Lilian Landes | 01.12.2013 | 1561 Aufrufe | Beiträge

Wissenschaftsblogging für Blogimmigranten

Mit dem Bloggen ist das ja so eine Sache. Man hadert und zaudert – und hinterher fragt man sich, warum man nicht schon viel früher damit begonnen hat. Das Zögern und Zaudern ist im…

Wissenschaftsblogging für Blogimmigranten
merken
Maria Karidi | 20.03.2014 | 742 Aufrufe | Ankündigungen

Beziehungsspiele: Universität, Wissenschaft und Journalismus

Werkstattgespräch mit Harald Lesch, Patrick Illinger, Luise Dirscherl & Matthias Kohring

10.04.2014 | München, Hauptgebäude der LMU München, Kleine Aula, 18 UhrWas machen die Medien aus der Wissenschaft? Wie entscheiden Journalisten, was sie über Universitäten berichten, und was folgt…

Beziehungsspiele: Universität, Wissenschaft und Journalismus
merken
Georgios Chatzoudis | 24.09.2014 | 455 Aufrufe | Ankündigungen

Livestream Historikertag, heute 11.00 Uhr

Podiumsdiskussion: Was gewinnt und was verliert die historische Forschung durch Science 2.0?

Um 11.00 Uhr diskutieren auf dem Historikertag in Göttingen Mareike König (Paris), Beatrice Lugger (Karlsruhe), Manfred Kintzinger (Münster), Rüdiger Hohls (Berlin) und Johannes Paulmann (Mainz)…

Livestream Historikertag, heute 11.00 Uhr
merken
M.A. Nicole Kehrer | 19.09.2014 | 1520 Aufrufe | 2 | Vorträge

Wikiversum - Wie nutzt man Wikimedia-Projekte sinnvoll in der Wissenschaftskommunikation?

Zu Gast bei der Wikimedia Deutschland e.V.

Jeder kennt sie, jeder nutzt sie: die Wikipedia gehört längst zum Alltag. Doch wie erreicht man, dass die eigene Institution einen ausgewogenen Wikipedia-Artikel erhält und neues Wissen für einen…

Wikiversum - Wie nutzt man Wikimedia-Projekte sinnvoll in der Wissenschaftskommunikation?

Barbara Fischer, Kuratorin für Kulturpartnerschaften, über die Wikimedia und ihre Tochterprojekte

merken
Dr. Lilian Landes | 18.02.2013 | 26438 Aufrufe | 4 | Vorträge

Muss ich das lesen? Wissenschaftliche Texte mit Ablaufdatum

Videomitschnitt von Prof. Dr. Valentin Groebners Vortrag auf der Konferenz "Rezensieren - Kommentieren - Bloggen: Wie kommunizieren Geisteswissenschaftler in der digitalen Zukunft?" (#rkb13) mit anschließender Diskussion

In mehreren Schritten stellen wir Ihnen hier, wie im Vorfeld der RKB-Tagung angekündigt, die Mitschnitte der Vorträge und Diskussionen der Veranstaltung zur Verfügung. Wir beginnen mit dem Panel…

Muss ich das lesen? Wissenschaftliche Texte mit Ablaufdatum
merken
Martin Zaune | 16.09.2012 | 1645 Aufrufe | 1 | Reportagen

Video: Exzellenter Nachwuchs

Aus der Filmreihe des Exzellenzclusters „Religion und Politik“

Exzellenter Nachwuchs: Am „Tag der Graduiertenschule“ geben die Doktorandinnen und Doktoranden des Exzellenzclusters Einblick in ihre Arbeiten und stellen sich der Kritik von Mitgliedern des…

Video: Exzellenter Nachwuchs
merken
Elke Richter | 30.03.2015 | 1152 Aufrufe | Diskussionen

Vernetzter Wissensaustausch oder digitale Vereinsamung: Wie verändern soziale Medien unsere Kommunikation?

Tagung "Mediale Welten" | Prof. Dr. Annette Leßmöllmann und Prof. Dr. Siegfried Zielinski im Gespräch mit Harald Asel

Alle Medien sind in einer gewissen Weise sozial. Was aber bedeutet dann "sozial" in den sogenannten "Sozialen Medien", wie beispielsweise Facebook oder Twitter, wenn nicht mehr als eine Tautologie?…

Vernetzter Wissensaustausch oder digitale Vereinsamung: Wie verändern soziale Medien unsere Kommunikation?
merken
Georgios Chatzoudis | 19.05.2015 | 1456 Aufrufe | Interviews

"Partizipieren, anstatt nur zuzuhören"

Interview mit Janine Noack über Twittern bei History@Debate

Die Veranstaltung von History@Debate zum 8. Mai 1945 wurde über Twitter rege kommentiert und mitgestaltet. Während der 90-minütigen Debatte zwischen Prof. Dr. Paul Nolte und Prof. Dr. Sönke Neitzel…

"Partizipieren, anstatt nur zuzuhören"

Janine Noack, Doktorandin an der Universität Potsdam und am Zentrum für Zeithistorische Forschung zum Thema "Die Computerisierung der Bundeswehr und der NVA von den Anfängen bis in die 1980er Jahre", assoziiert im Projekt "Aufbrüche in die Digitale Gesellschaft.

merken
Georgios Chatzoudis | 09.06.2015 | 7044 Aufrufe | 5 | Interviews

"Keine Ausweispflicht für den Gebrauch der Meinungsfreiheit"

Interview mit Patrick Bahners über die Debatte um das Blog "Münkler-Watch"

Die Debatte über anonym bloggende Studierende, die Vorlesungen ihres Professors protokollieren und öffentlich kommentieren, ist ruhiger geworden. Für uns ein guter Zeitpunkt, die Diskussion mit…

"Keine Ausweispflicht für den Gebrauch der Meinungsfreiheit"

Patrick Bahners, Feuilletonkorrespondent der Frankfurter Allgemeine Zeitung in New York

merken
Leila El Haydia | 20.06.2015 | 646 Aufrufe | Beiträge

Studieren und Publizieren. Beiträge aus Theorie und Praxis zu einer modernen Form von Wissenschaftskommunikation

hg. v. Leila Bargmann / Ioannis Charalambakis [=Schriften Andreas C. Hofmann]

Im Wintersemester 2005/06, also vor nunmehr fast zehn Jahren ging ›Aventinus. Die Histo­rische Internetzeitschrift von Studierenden für Studierende‹ ans Netz und wurde im Jahre 2010 mit neuer…

Studieren und Publizieren. Beiträge aus Theorie und Praxis zu einer modernen Form von Wissenschaftskommunikation

Andreas C. Hofmann

merken
Elke Richter | 15.06.2015 | 1011 Aufrufe | Dokumentarfilme

Bestandsaufnahme und Zukunftsvisionen für Kommunikation und Wissenschaftsdialog im digitalen Zeitalter

Tagung "Mediale Welten" | Dr. Mercedes Bunz, Benedikt Fecher, Hanns-Peter Frentz, Prof. Dr. Gesche Joost, Dr. Sabina Leonelli im Gespräch mit Harald Asel

In der Schlussrunde der Tagung "Mediale Welten" diskutieren die Kulturwissenschaftlerin und Journalistin Dr. Mercedes Bunz, der Doktorand im Open Science Projekt am Alexander von Humboldt Institut…

Bestandsaufnahme und Zukunftsvisionen für Kommunikation und Wissenschaftsdialog im digitalen Zeitalter
merken
Georgios Chatzoudis | 04.06.2013 | 1864 Aufrufe | Interviews

"Wissenschaftskommunikation stärken"

Interview mit Beatrice Lugger über digitale Kommunikation

Wissenschaft verständlich kommunizieren - dieser Anspruch wird an Forschende immer häufiger erhoben. Das Nationale Institut für Wissenschaftskommunikation, kurz: NaWik, hat sich zur Aufgabe…

"Wissenschaftskommunikation stärken"

Beatrice Lugger, Stellvertretende Wissenschaftliche Direktorin des Nationalen Instituts für Wissenschaftskommunikation (NaWik)

merken
Georgios Chatzoudis | 16.04.2013 | 2319 Aufrufe | Interviews

Vom Kellerarchiv zum Archiv 2.0

Interview mit Bastian Gillner über das Landesarchiv NRW in den sozialen Medien

Mit Archiven verbindet man in der Regel Kellerräume, verstaubte Kartons und vergilbtes Papier. Mit den soziale Netzwerken und digitalen Informationsdiensten, wie beispielswiese Facebook, Google+…

Vom Kellerarchiv zum Archiv 2.0

Facebook-Auftritt des Landesarchivs NRW, Stand 4. April 2013

merken
Georgios Chatzoudis | 01.11.2016 | 923 Aufrufe | Interviews

"ForscherInnen speisen ihr Wissen in Debatten ein"

Interview mit Viola van Melis über Wissenschaftskommunikation in den Geisteswissenschaften

Die Vermittlung von geisteswissenschaftlichen Ergebnissen in die Öffentlichkeit geht bis heute noch häufig klassische Wege: Besprechungen in Feuilletons, Rezensionen in Fachpublikationen, Vorträge…

"ForscherInnen speisen ihr Wissen in Debatten ein"

Viola van Melis

merken
Martin Zaune | 01.12.2016 | 269 Aufrufe | Beiträge

Audio: Religion und Medienregulierung

Vortrag des Bochumer Kommunikationswissenschaftlers Dr. Tim Karis über Religion und staatliche Medienregulierung - Kommentar der Wissenschaftskommunikatorin Viola van Melis

Über den Umgang mit Religionsvielfalt in der staatlichen Medienregulierung in Deutschland und den Niederlanden hat der Kommunikationswissenschaftler Dr. Tim Karis von der Uni Bochum in der…

Audio: Religion und Medienregulierung

Dr. Tim Karis (Foto: Exzellenzcluster "Religion und Politik" / Sarah Batelka)