Registrieren
merken
Univ.-Prof.DDr. Monika Leisch-Kiesl | 01.12.2017 | 1876 Aufrufe | Vorträge

The West and the Rest? Postkoloniale Perspektiven auf Kunst und Kunstgeschichte(n)

Zweiter Vortrag der Ringvorlesung "Global Art History (2)"

Mit Stuart Halls Diktum „The West and the Rest“ stand ein kritischer Ansatz der „Postcolonial Studies“ im Zentrum des zweiten Einführungsvortrages am 16. Oktober 2017, den Julia Allerstorfer auf…

The West and the Rest? Postkoloniale Perspektiven auf Kunst und Kunstgeschichte(n)
merken
Georgios Chatzoudis | 15.08.2017 | 7003 Aufrufe | 6 | Interviews

"Anpassung an kranke gesellschaftliche Verhältnisse"

Interview mit Hans-Joachim Maaz über das Phänomen der Normopathie

Von Menschen, die nicht gerade als Eremiten leben, sondern Teil einer Gruppe sein möchten, wird erwartet, dass sie sich an die Gruppe anpassen und gewisse Regeln des Zusammenlebens befolgen. Wer…

"Anpassung an kranke gesellschaftliche Verhältnisse"
merken
Georgios Chatzoudis | 20.06.2017 | 979 Aufrufe | Interviews

"In den USA wartet ziemlich genau niemand auf Ratschläge aus Deutschland"

Interview mit Christoph Bieber und Klaus Kamps über die Vereinigten Staaten nach Obama

Mit Donald Trump als dem gegenwärtigen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika hat man sich vielerorts nach wie vor nicht abgefunden. Im Gegenteil: Medienberichte in Presse, Funk und…

"In den USA wartet ziemlich genau niemand auf Ratschläge aus Deutschland"
merken
Dr. Jörn Retterath | 12.06.2017 | 878 Aufrufe | Vorträge

Weltbildner. Biographische Annäherungen an die (Medien-) Geschichte des Globalismus nach 1945

Vortrag von David Kuchenbuch am Historischen Kolleg München

In seinem aktuellen Forschungsprojekt befasst sich Dr. David Kuchenbuch mit der politischen Semantik der "Einen Welt" in der Bundesrepublik Deutschland und den USA in der zweiten Hälfte des 20.…

Weltbildner. Biographische Annäherungen an die (Medien-) Geschichte des Globalismus nach 1945
merken
Georgios Chatzoudis | 15.05.2017 | 7897 Aufrufe | Interviews

Die Externalisierungsgesellschaft. Folgen des globalen Kapitalismus

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Stephan Lessenich

Wir leben auf Kosten der anderen, so lautet zugespitzt die These des Soziologen Prof. Dr. Stephan Lessenich von der Ludwig-Maximilians-Universität München. Ausgeführt hat er diese These in seiner…

Die Externalisierungsgesellschaft. Folgen des globalen Kapitalismus
merken
Georgios Chatzoudis | 22.11.2016 | 1195 Aufrufe | Interviews

"Es gibt keinen Minimalkonsens mehr über die Spielregeln"

Interview mit Carlo Masala über die Politik des Westens im globalen Zusammenhang

Der Wahlsieg Donald Trumps zum künftigen Präsidenten der Vereinigten Staaten lässt die internationale politische Lage noch einmal unübersichtlicher erscheinen. Werden sich die Vereinigten Staaten…

"Es gibt keinen Minimalkonsens mehr über die Spielregeln"
merken
Georgios Chatzoudis | 03.06.2016 | 1510 Aufrufe | 1 | Diskussionen

Sind die Menschenrechte westlich?

Salon Sophie Charlotte 2016

Die Frage, ob es eine beste aller möglichen Welten ohne Menschenrechte geben kann, beantwortet sich von selbst: Nein, eine Welt ohne Menschenrechte kann nicht die beste mögliche Welt sein. Auf die…

Sind die Menschenrechte westlich?
merken
Georgios Chatzoudis | 17.11.2015 | 3726 Aufrufe | 4 | Interviews

"Wer den Wind sät..."

Interview mit Michael Lüders über westliche Politik im Nahen und Mittleren Osten

Das Interview mit Michael Lüders haben wir vor den aktuellen Anschlägen von Paris geführt. Anlass dafür war für uns sein bereits im März erschienenes Buch "Wer den Wind sät. Was westliche Politik…

"Wer den Wind sät..."
merken
Martin Zaune | 12.03.2015 | 1303 Aufrufe | Artikel

Audio: Wie Europa Indien sah

Vortrag der Historikerin Prof. Dr. Antje Flüchter am Exzellenzcluster "Religion und Politik" der Universität Münster - Ringvorlesung "Zukunftsvisionen zwischen Apokalypse und Utopie"

Über die europäische Wahrnehmung von Indien zu verschiedenen Zeiten und die damit einhergehende Vorstellung vom Westen als Zukunft der Welt hat die Historikerin Prof. Dr. Antje Flüchter aus…

Audio: Wie Europa Indien sah

Prof. Dr. Antje Flüchter (Foto: Exzellenzcluster "Religion und Politik"/Brigitte Heeke)