Registrieren
merken
Dr. Jörn Retterath | 12.05.2016 | 844 Aufrufe | Artikel

Die Psychiatrie an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert

Neuerscheinung in der Reihe "Schriften des Historischen Kollegs. Kolloquien"

Die Grenzen zwischen „krank“ und „gesund“ sind fließend und unterliegen dem zeitlichen Wandel. Dies zeigt sich exemplarisch an der Pathologisierung von moderner Kunst, unangepassten sozialen…

Die Psychiatrie an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert