Registrieren
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 13.01.2018 | 734 Aufrufe | Artikel

Interdisziplinäres Master-Seminar „Anschließen–Ausschließen“

Das a.r.t.e.s. Research Master-Programm kooperiert mit den Cologne Media Lectures

Der a.r.t.e.s. Research Master bietet allen Studierenden der Philosophischen Fakultät nun schon im fünften Jahr die Möglichkeit, bereits im Master forschungsorientiert und interdisziplinär zu…

Interdisziplinäres Master-Seminar „Anschließen–Ausschließen“
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 16.12.2017 | 967 Aufrufe | Artikel

Interdisziplinär und international: Promovierende erforschen „Tradition and Transformation“

a.r.t.e.s.-Delegation reist zu Nachwuchskonferenz an der University of Cambridge

Bereits im zweiten Jahr sind im September 2017 zehn Kölner Promovierende und Andreas Speer, Direktor der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, nach England gereist, um an der…

Interdisziplinär und international: Promovierende erforschen „Tradition and Transformation“

Die a.r.t.e.s.-Delegation im historischen Emmanuel College

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 09.12.2017 | 945 Aufrufe | Artikel

Die Gamescom 2017: eine medienpraxeologische Vignette

a.r.t.e.s. EUmanities-Fellow Susanne Ebner berichtet von Deutschlands größter Spielemesse

Susanne Ebner, Medienanthropologin und Fellow im a.r.t.e.s. EUmanities-Programm, berichtet von der Gamescom 2017 und vereint dabei Berichte, Fotos, Kommentare und Videos von jugendlichen…

Die Gamescom 2017: eine medienpraxeologische Vignette

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 04.11.2017 | 1213 Aufrufe | Ankündigungen

„Dynamiken der Konventionalität“ im Mittelalter

Ausschreibung online: Neues Graduiertenkolleg an der Philosophischen Fakultät ab April 2018

Ab April 2018 wird es an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln das neue, DFG-geförderte Graduiertenkolleg 2212 „Dynamiken der Konventionalität (400–1550)“ für den wissenschaftlichen…

„Dynamiken der Konventionalität“ im Mittelalter
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 28.10.2017 | 1017 Aufrufe | 3 | Artikel

‚Environment‘ & ‚Agency‘ als interdisziplinäre Leitbegriffe

a.r.t.e.s. forum 2017 betrachtet die Beziehungen zwischen Mensch und Umwelt

Die jährliche Thementagung der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, das a.r.t.e.s. forum, ermöglicht den Doktorandinnen und Doktoranden, eine umfangreiche, wissenschaftliche…

‚Environment‘ & ‚Agency‘ als interdisziplinäre Leitbegriffe
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 07.10.2017 | 1203 Aufrufe | Interviews

Ins Feld, ins Museum oder an die Uni?

a.r.t.e.s.-Alumnus Marcel Danner forscht in der Klassischen Archäologie

Seit 2015 ist Dr. Marcel Danner am Lehrstuhl für Klassische Archäologie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg beschäftigt. Als einer der ersten a.r.t.e.s.-Doktorandinnen und Doktoranden…

Ins Feld, ins Museum oder an die Uni?

Im Jardin Majorelle in Marrakesch

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 02.09.2017 | 1004 Aufrufe | Ankündigungen

Glaubensbekenntnisse: „Belief/Believe“

Ankündigung zum [sic!] Summer Institute Cologne 2017 von Christina Vollmert

Jedes Jahr im Sommer veranstaltet [sic!], das Summer Institute Cologne, eine Summer School auf Schloss Wahn in Köln-Porz. Die Seminare und Workshops verstehen sich als Plattform für…

Glaubensbekenntnisse: „Belief/Believe“
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 26.08.2017 | 1811 Aufrufe | Interviews

„Heidegger und die Postmoderne“

Sidonie Kellerer ist Freigeist-Fellow bei der a.r.t.e.s. Graduate School

Die Philosophin Dr. Sidonie Kellerer hat eines der begehrten Freigeist-Fellowships der VolkswagenStiftung eingeworben. Seit Mai 2017 ist sie mit ihrem Forschungsprojekt „Heidegger und die…

„Heidegger und die Postmoderne“

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 19.08.2017 | 715 Aufrufe | Ankündigungen

Die Frage nach der Umwelt im Anthropozän

a.r.t.e.s.-Promovierende organisieren interdisziplinäre Konferenz „environment | agency“

Das a.r.t.e.s. forum 2017 steht wieder vor der Tür: Die am 07. Juli stattfindende interdisziplinäre Konferenz beschäftigt sich in diesem Jahr mit „environment | agency“. Das a.r.t.e.s. forum ist…

Die Frage nach der Umwelt im Anthropozän

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 12.08.2017 | 673 Aufrufe | Artikel

Monetary Games, Big Data and Mereological Magic Gambling, Speculation and Numerology in an Age of Uncertainty

Bericht zum Workshop von Christoph Lange & Dr. Mario Schmidt

Vor dem Hintergrund unserer Forschungsschwerpunkte und Einzelprojekte in der Nachwuchsforschungsgruppe „Transformations of Life“ im Research Lab der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities…

Monetary Games, Big Data and Mereological Magic Gambling, Speculation and Numerology in an Age of Uncertainty
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 05.08.2017 | 1046 Aufrufe | Artikel

Zwischen Geschichtlichkeit und Schöpfungsmacht: Die Cologne Summer School of Interdisciplinary Anthropology

The Phenomenality of Material Things: Praxis – Genesis – Cognition

Der zweite Teil der dreijährigen Cologne Summer School of Interdisciplinary Anthropology The Phenomenality of Material Things: Praxis – Genesis – Cognition fokussierte im September 2016 die…

Zwischen Geschichtlichkeit und Schöpfungsmacht: Die Cologne Summer School of Interdisciplinary Anthropology
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 29.07.2017 | 681 Aufrufe | Artikel

Visual Iconicity in the Light of Media Modalities

Lars Elleström (Komparatistik, Linnaeus University) zum a.r.t.e.s. forum 2016

Das a.r.t.e.s. forum ist die interdisziplinäre Jahrestagung der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland einlädt,…

Visual Iconicity in the Light of Media Modalities
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 22.07.2017 | 584 Aufrufe | 1 | Artikel

Keine Interaktion! Bild-Text-Bezüge von Beischriften. Eine Standortbestimmung in fünf Punkten

Francisca Feraudi-Gruénais (Alte Geschichte, Universität Heidelberg) zum a.r.t.e.s. forum 2016

Das a.r.t.e.s. forum ist die interdisziplinäre Jahrestagung der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland einlädt,…

Keine Interaktion! Bild-Text-Bezüge von Beischriften. Eine Standortbestimmung in fünf Punkten

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 15.07.2017 | 1037 Aufrufe | Artikel

Kulturelle und sprachliche Aneignung im Kontext: mit Max und Moritz zu Gast im Japan des ausgehenden 19. Jahrhunderts

Judit Árokay (Japanologie, Universität Heidelberg) zum a.r.t.e.s. forum 2016

Das a.r.t.e.s. forum ist die interdisziplinäre Jahrestagung der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland einlädt,…

Kulturelle und sprachliche Aneignung im Kontext: mit Max und Moritz zu Gast im Japan des ausgehenden 19. Jahrhunderts

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 08.07.2017 | 1089 Aufrufe | Artikel

Of mice and men: Alltägliche Briefe aus dem griechisch-römischen Ägypten

Charikleia Armoni (Klassische Philologie, Universität zu Köln) zum a.r.t.e.s. forum 2016

Das a.r.t.e.s. forum ist die interdisziplinäre Jahrestagung der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland einlädt,…

Of mice and men: Alltägliche Briefe aus dem griechisch-römischen Ägypten

Ein Privatbrief aus dem 2. Jh. v. Chr.: P.Köln inv. 21412 (a).

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 01.07.2017 | 756 Aufrufe | Artikel

„Vergessen ist einfacher als Erinnern!“

Workshop beleuchtet das schwierige Unterfangen, musikalisches Wissen zu speichern

Wie und wo wird musikalisches Wissen gespeichert? Wie kann es aktualisiert, wie abgerufen werden? Und gibt es einen methodischen Unterschied, je nachdem, ob man aus der Praxis oder aus der…

„Vergessen ist einfacher als Erinnern!“
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 10.06.2017 | 765 Aufrufe | Artikel

Que(e)r durch die Disziplinen. Judith Butlers Graduate Seminar für Promovierende der Philosophischen Fakultät

von Julia Maxelon

Judith Butler, Professorin für Rhetorik und Komparatistik an der University of California, Berkeley, ist in Deutschland besonders als Feministin und ‚Begründerin der Gender Studies‘ bekannt. In den…

Que(e)r durch die Disziplinen. Judith Butlers Graduate Seminar für Promovierende der Philosophischen Fakultät

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 03.06.2017 | 836 Aufrufe | Artikel

a.r.t.e.s. forum 2016: „Text | Language | Media“

Interdisziplinäre Jahrestagung der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne

„Text | Language | Media“ – zu dieser thematischen Trias haben wir im Rahmen des a.r.t.e.s. forum auch 2016 wieder ausgewiesene Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland zum gemeinsamen…

a.r.t.e.s. forum 2016: „Text | Language | Media“
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 27.05.2017 | 943 Aufrufe | Interviews

Philosophische Forschergruppe zur „Induktiven Metaphysik”

a.r.t.e.s.-Klassenmentor Andreas Hüttemann berichtet über die neue DFG-Forschergruppe

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat 2016 sieben neue Forschergruppen an verschiedenen Hochschulen eingerichtet, unter diesen ist auch die in der Philosophie angesiedelte Forschergruppe…

Philosophische Forschergruppe zur „Induktiven Metaphysik”

Andreas Hüttemann

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 20.05.2017 | 825 Aufrufe | Artikel

Fiat Lux! Annäherungen an die Transformationsprozesse des Medialen am Berkeley Center for New Media

Reisebericht von a.r.t.e.s.-Doktorandin Léa Perraudin

Forschungsaufenthalt an der University of California Berkeley und der Balch Art Research Library Los Angeles (02. August bis 04. November 2016)

Fiat Lux! Annäherungen  an die Transformationsprozesse des Medialen am Berkeley Center for New Media

rAndom International: Rain Room, 2012, Installationsansicht, LACMA