Registrieren
merken
L.I.S.A. Redaktion | 08.07.2020 | 525 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Das Rätsel von Tel Shalem

Episode 4: Halbfinale beim Statuenrätsel

In der ersten Phase der dreijähren Grabungsarbeiten konnte bereits viel Spannendes über die ehemaligen Militärlager in Erfahrung gebracht werden. Kleinflächige Testgrabungen sollten dabei zeigen,…

Halbfinale beim Statuenrätsel
merken
L.I.S.A. Redaktion | 01.07.2020 | 694 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Das Rätsel von Tel Shalem

Episode 3: Geschichtsträchtiges Puzzle

Inmitten des Allerheiligsten des Militärlagers findet sich ein imposantes Mosaik, durch das die Forscher hoffen, mehr über das Lager und die stationierten Truppen erfahren zu können. Der Archäologe…

Geschichtsträchtiges Puzzle
merken
L.I.S.A. Redaktion | 24.06.2020 | 831 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Das Rätsel von Tel Shalem

Episode 2: Biblisches Grenzland

Auf dem Gebiet der deutsch-israelischen Ausgrabungsstätte Tel Shalem befanden sich einst zwei römische Militärlager. Von dieser bedeutenden Zeit zeugt bis heute eine Platte mit einer imposanten…

Biblisches Grenzland
merken
L.I.S.A. Redaktion | 17.06.2020 | 1338 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Das Rätsel von Tel Shalem

Episode 1: Kaiser Hadrian und die zwei Lager von Tel Shalem

An einem Begegnungspunkt der Jesreelebene und dem Jordantal gelegen, war die Ausgrabungsstätte Tel Shalem früher ein wichtiger Ort. Bis heute finden sich die Überreste zweier Militärlager an der…

Kaiser Hadrian und die zwei Lager von Tel Shalem
merken
L.I.S.A. Redaktion | 02.05.2020 | 3388 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Das Rätsel von Tel Shalem

Kaiser Hadrian und die zwei Lager von Tel Shalem

Ort:
Tel Shalem
Info:

Das Projekt

Im Zentrum dieses archäologischen Vorhabens steht der Fundplatz Tel Shalem (arab. Tell er Radgha) im mittleren Jordantal, wenig südlich der antiken Dekapolis-Metropolen Nysa-Skythopolis (heute: Bet She’an, Israel) und Pella (heute: Tabaqat Fahl, Jordanien). Der Ort besteht aus einer hellenistischen Siedlung mit Nekropole, die in der römischen Kaiserzeit von zwei sich ablösenden Militärlagern mit zugehörigem Vicus überlagert bzw. flankiert wurde. Von Bedeutung ist ferner eine…

merken
Georgios Chatzoudis | 18.10.2019 | 792 Aufrufe | Vorträge

Habbo Knoch | 1933 - "Geistige Grenzwacht“. Die Universität Köln und der Nationalsozialismus

100 Jahre neue Universität zu Köln: Eine Vortragsreihe zu ihrer Geschichte

Als Einrichtungen des freien Denkens gerieten die Universitäten schon kurz nach der Machtübernahme von 1933 in das Visier der Nationalsozialisten. Bereits im April des Jahres kam es zu einer ersten…

Habbo Knoch | 1933 - "Geistige Grenzwacht“. Die Universität Köln und der Nationalsozialismus
merken
Georgios Chatzoudis | 27.09.2019 | 826 Aufrufe | Vorträge

Ute Planert | 1919 - Ambivalente Emanzipation. Frauenstudium in der Weimarer Republik

100 Jahre neue Universität zu Köln: Eine Vortragsreihe zu ihrer Geschichte

Noch bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war Frauen im Deutschen Reich ein Hochschulstudium verwehrt. Frauen hatten nicht zu studieren, sondern sollten auf ein späteres Leben als Ehegattinnen, Mütter…

Ute Planert | 1919 - Ambivalente Emanzipation. Frauenstudium in der Weimarer Republik
merken
Georgios Chatzoudis | 30.08.2019 | 724 Aufrufe | Vorträge

Gudrun Gersmann | 1798 - Ferdinand Franz Wallraf und das Ende der alten Kölner Universität

100 Jahre neue Universität zu Köln: Eine Vortragsreihe zu ihrer Geschichte

Die 1388 gegründete Universität zu Köln wurde gut 400 Jahre später geschlossen. Ihre Auflösung erfolgte durch die französische Verwaltung, die seit 1794 in Köln regierte. Im sogenannten…

Gudrun Gersmann | 1798 - Ferdinand Franz Wallraf und das Ende der alten Kölner Universität
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 27.07.2019 | 402 Aufrufe | Artikel

Von Höhen und Tiefen

Zur Wiederaufführung eines vergessenen Chorrepertoires

Zum Abschluss des von der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne geförderten musikwissenschaftlichen Dissertationsprojekts „Der singende ‚deutsche Mann‘ im Wettbewerb“ wird am 28.…

Von Höhen und Tiefen

Des Kaisers Wettbewerb: Postkarte vom Kaiserpreissingen 1909 (Joseph Correggio)

merken
Georgios Chatzoudis | 05.07.2019 | 897 Aufrufe | Vorträge

Karl Ubl | 1388 - Die Gründung der Universität Köln zwischen Utopie und Pragmatismus

100 Jahre neue Universität zu Köln: Eine Vortragsreihe zu ihrer Geschichte

Universitäten und Hochschulen gehören zu den Institutionen der Gegenwart, denen eine gesamtgesellschaftliche Bedeutung zuerkannt wird. Mehr noch: Sie verkörpern Einrichtungen, denen man noch…

Karl Ubl | 1388 - Die Gründung der Universität Köln zwischen Utopie und Pragmatismus
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 18.05.2019 | 546 Aufrufe | Artikel

Geschlecht und Diversität als Themen in der Comicforschung stärken

Nachbericht zur Jahrestagung der Gesellschaft für Comicforschung

Zur interdisziplinären Tagung Zwischenräume – Geschlecht, Diversität und Identität im Comic // Spaces Between – Gender, Diversity and Identity in Comics reisten zahlreiche internationale Gäste aus…

Geschlecht und Diversität als Themen in der Comicforschung stärken

Nina Heindl (li.) und Véronique Sina (re.) eröffnen die Tagung

merken
Judith Wonke | 07.05.2019 | 2874 Aufrufe | 1 | Interviews

"Eine Vorreiterrolle kann der BRD nicht zugeschrieben werden"

Interview mit Julia Bäumler über die Entwicklung des Züchtigungsrechts

Bis in die 1970er Jahre war es an Schulen der Bundesrepublik Deutschland gängige sowie legale Praxis im Rahmen der Erziehung der Schülerinnen und Schüler zu Schlägen zu greifen. Auch das Recht auf…

"Eine Vorreiterrolle kann der BRD nicht zugeschrieben werden"

(r.) Theodor Hosemann: Prügelstrafe, 1842; Copyright: Theodor Hosemann - de:Lothar Brieger: Theodor Hosemann : Ein Altmeister Berliner Malerei. Mit einem Katalog der graphischen Werke des Künstlers von Karl Hobrecke. München : Delphin-Verl., 1920, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=57588131

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 04.05.2019 | 430 Aufrufe | Artikel

Über die Chancen und Schwierigkeiten transnationaler Geschichtsforschung

a.r.t.e.s. EUmanities-Fellow Tom Menger forscht in Londoner Archiven und berichtet von seinen persönlichen Erfahrungen

Das Schreiben von Geschichte wird immer internationaler. Der Trend geht zu transnationaler Geschichte – eine Geschichte, die aufzeigen soll, dass zahlreiche historische Prozesse und Akteurinnen und…

Über die Chancen und Schwierigkeiten transnationaler Geschichtsforschung

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 20.04.2019 | 816 Aufrufe | Interviews

„Hilfe für Helfer“: Erste Generation Promotion – EGP e. V. gewinnt Beratungsstipendium

Interview zum Wettbewerb „startsocial. hilfe für helfer“ | Ein Beitrag von Alessa Hübner

Der Verein Erste Generation Promotion – EGP e. V., der von ehemaligen Stipendiatinnen der a.r.t.e.s. Graduate School gegründet wurde, setzt sich für Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit in…

„Hilfe für Helfer“: Erste Generation Promotion – EGP e. V. gewinnt Beratungsstipendium

Das Team von EGP e. V.

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 02.03.2019 | 430 Aufrufe | Artikel

Ethnography in the Age of Security

Reflections on research methodology at Kenyan border posts

In November 2017 it was finally time to leave. And to start a new chapter of life: one year of fieldwork at border posts in Kenya. My first stop was Malaba at the Ugandan-Kenyan border, along a…

Ethnography in the Age of Security

Namanga Border between Kenya and Tanzania

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 09.02.2019 | 35306 Aufrufe | Artikel

Cambridge Calling

Die AHRC DTP Conference 2018 zwischen der Faszination des Raumes und tiefgründigen Oberflächen

Montag, 17. September 2018, 7 Uhr morgens: Das Gepäck ist verstaut, die Vorträge zum Thema „Space and Surface“ sitzen und fast zeitgleich machen sich mehrere Flugzeuge mit insgesamt zehn…

Cambridge Calling

Cambridge Gruppenbild

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 26.01.2019 | 398 Aufrufe | Interviews

"a.r.t.e.s. international - for all"

From the variety of international opportunities supported by a.r.t.e.s. since 2010 arises the “a.r.t.e.s. international – for all” initiative that finds place in the framework of the IPID4all…

"a.r.t.e.s. international - for all"

Photo: Dzenina Lukac

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 22.12.2018 | 453 Aufrufe | Interviews

"Sich nicht auf dem Erreichten ausruhen"

Kirsten Schindler über Gleichstellung an der Universität zu Köln

Die Universität zu Köln setzt sich offensiv für die Gleichstellung von Frauen und Männern, Familienfreundlichkeit, Chancengerechtigkeit, Barrierefreiheit, Interkulturalität und…

"Sich nicht auf dem Erreichten ausruhen"

Photo: Shutterstock

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 01.12.2018 | 1206 Aufrufe | Artikel

Sein und Zeit: ein Buch für Alle und Jeden?

"Der wurzellose Intellektuelle trägt in Philosophie 1927 den gelben Fleck des Zersetzenden" (Adorno, 1965)

Dr. Sidonie Kellerer und ihre Forschungsgruppe sind seit Mai 2017 mit einem Freigeist-Fellowship der VolkswagenStiftung am Philosophischen Seminar der Universität zu Köln und an der a.r.t.e.s.…

Sein und Zeit: ein Buch für Alle und Jeden?

Sidonie Kellerer

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 24.11.2018 | 781 Aufrufe | Artikel

Media City Cologne meets EASA Media & Mobility Research Networks

Bericht zur internationale Konferenz an der Universität zu Köln, 14.–16. September 2017
Organisation: Martin Zillinger & Christoph Lange (a.r.t.e.s. Research Lab), Anna Lisa Ramella (Universität Siegen)

Eines der Highlights des Jahres für die Nachwuchsforschungsgruppe „Transformations of Life“ im a.r.t.e.s. Research Lab war die Ausrichtung der Konferenz „Anthropologies of Media & Mobility –…

Media City Cologne meets EASA Media & Mobility Research Networks