Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 26.03.2019 | 521 Aufrufe | 2 | Interviews

"Gewandelt hat sich das Ausmaß der öffentlichen Akzeptanz politischer Gewalt"

Interview mit Sylvia Schraut über Terrorismus und politische Gewalt

Ist die Ausübung von politisch motivierter Gewalt immer eine Form des Terrors bzw. gleichzusetzen mit Terrorismus? Dieser Frage, die angesichts gewalttätig ausgetragener Konflikte und…

"Gewandelt hat sich das Ausmaß der öffentlichen Akzeptanz politischer Gewalt"
merken
Georgios Chatzoudis | 11.09.2018 | 584 Aufrufe | Interviews

"Das Unslebare des Terrors lesbar machen"

Interview mit Jesko Bender über literarische und historiographische Lesarten von 9/11

Der Terroranschläge vom 11. September 2001 in New York sind nach wie vor Gegenstand von verschiedenen Narrativen - wissenschaftlichen, literarischen und pop-kulturellen aller Art. Letztere begannen…

"Das Unslebare des Terrors lesbar machen"
merken
Prof. Dr. Martin Zimmermann | 19.02.2018 | 924 Aufrufe | Vorträge

Im Schatten von 100 Jahren Oktoberrevolution: Das verdrängte 1937er Jahr

Munich History Lecture | Vortrag von Karl Schlögel

Im Schatten der Hundertjahrfeier der Oktoberrevolution ist ein anderes Datum fast verschwunden: 1937, das Jahr des entfesselten stalinistischen Terrors und der ersten Wahlen nach der neuen…

Im Schatten von 100 Jahren Oktoberrevolution: Das verdrängte 1937er Jahr
merken
Georgios Chatzoudis | 26.11.2015 | 2191 Aufrufe | Interviews

"Ein Zeichen setzen" - was heißt das genau?

Interview mit Eva Kimminich über Symbolik nach den Attentaten von Paris

Die terroristischen Gewaltakte vom 13. November in Paris hatten ihren brutalen Höhepunkt in der Konzerthalle Bataclan noch nicht erreicht, da wurden in den Sozialen Netzwerken bereits zahlreiche…

"Ein Zeichen setzen" - was heißt das genau?