Registrieren
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 18.05.2019 | 197 Aufrufe | Artikel

Geschlecht und Diversität als Themen in der Comicforschung stärken

Nachbericht zur Jahrestagung der Gesellschaft für Comicforschung

Zur interdisziplinären Tagung Zwischenräume – Geschlecht, Diversität und Identität im Comic // Spaces Between – Gender, Diversity and Identity in Comics reisten zahlreiche internationale Gäste aus…

Geschlecht und Diversität als Themen in der Comicforschung stärken

Nina Heindl (li.) und Véronique Sina (re.) eröffnen die Tagung

merken
Dr. Jörn Retterath | 11.04.2019 | 425 Aufrufe | Ankündigungen

Narrative der Globalgeschichte - Tagung am Historischen Kolleg

Globalgeschichte erlebt momentan einen deutlichen Aufschwung. Nachdem lange Zeit über definitorische Festlegungen sowie theoretische und methodische Schwierigkeiten und Potenziale diskutiert wurde,…

Narrative der Globalgeschichte - Tagung am Historischen Kolleg

Vom 16. bis 18. Mai 2019 findet die Tagung von Professor Gabriele Lingelbach zum Thema "Narrative der Globalgeschichte" am Historischen Kolleg in München statt.

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 14.04.2018 | 830 Aufrufe | Interviews

„Es geht darum, Gesellschaften differenziert zu erforschen“

Internationaler Workshop „Gender(ed) Histories of Health, Healing and the Body, 1250-1550”

Wie waren Geschlecht, Gesundheit und Gesundheitsversorgung im Mittelalter miteinander verflochten? Welche geschlechterbezogenen Muster medizinischer Praxis lassen sich feststellen? Und welche Rolle…

„Es geht darum, Gesellschaften differenziert zu erforschen“
merken
Dr. Jörn Retterath | 04.02.2018 | 798 Aufrufe | Veranstaltungen

Kolloquium Prof. Dr. Hélène Miard-Delacroix | Internationale Beziehungen und „emotional regimes“. Neue Fragen an die Geschichte des Kalten Krieges

14.03.2018 – 16.03.2018 | Historisches Kolleg München

Die hier angezeigte Tagung steht im Schnittpunkt zweier jüngerer historiografischer Trends, deren mögliche konzeptionelle Verknüpfung geprüft werden soll. Zum einen wird in den letzten Jahren viel…

Kolloquium Prof. Dr. Hélène Miard-Delacroix | Internationale Beziehungen und „emotional regimes“. Neue Fragen an die Geschichte des Kalten Krieges
merken
Dr. Jörn Retterath | 28.01.2018 | 1100 Aufrufe | Veranstaltungen

Der Siebenjährige Krieg 1756–1763: Mikro- und Makroperspektiven/The Seven Years War 1756–1763: Micro- and Macroperspectives

01.03.2018 – 03.03.2018 | München | Tagung von Marian Füssel am Historischen Kolleg

Der Siebenjährige Krieg (1756–1763) war ein Konflikt globalen Ausmaßes. In der Forschung zerfällt das Gesamtphänomen allerdings meist in zwei nur lose verbundene Teilkonflikte – den Krieg…

Der Siebenjährige Krieg 1756–1763: Mikro- und Makroperspektiven/The Seven Years War 1756–1763: Micro- and Macroperspectives

Marian Füssel, Senior Fellow am Historischen Kolleg, richtet im März 2018 in München eine Tagung über den Siebenjährigen Krieg aus

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 28.10.2017 | 795 Aufrufe | 3 | Artikel

‚Environment‘ & ‚Agency‘ als interdisziplinäre Leitbegriffe

a.r.t.e.s. forum 2017 betrachtet die Beziehungen zwischen Mensch und Umwelt

Die jährliche Thementagung der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, das a.r.t.e.s. forum, ermöglicht den Doktorandinnen und Doktoranden, eine umfangreiche, wissenschaftliche…

‚Environment‘ & ‚Agency‘ als interdisziplinäre Leitbegriffe
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 29.07.2017 | 625 Aufrufe | Artikel

Visual Iconicity in the Light of Media Modalities

Lars Elleström (Komparatistik, Linnaeus University) zum a.r.t.e.s. forum 2016

Das a.r.t.e.s. forum ist die interdisziplinäre Jahrestagung der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland einlädt,…

Visual Iconicity in the Light of Media Modalities
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 22.07.2017 | 486 Aufrufe | Artikel

Keine Interaktion! Bild-Text-Bezüge von Beischriften. Eine Standortbestimmung in fünf Punkten

Francisca Feraudi-Gruénais (Alte Geschichte, Universität Heidelberg) zum a.r.t.e.s. forum 2016

Das a.r.t.e.s. forum ist die interdisziplinäre Jahrestagung der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland einlädt,…

Keine Interaktion! Bild-Text-Bezüge von Beischriften. Eine Standortbestimmung in fünf Punkten

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 15.07.2017 | 912 Aufrufe | Artikel

Kulturelle und sprachliche Aneignung im Kontext: mit Max und Moritz zu Gast im Japan des ausgehenden 19. Jahrhunderts

Judit Árokay (Japanologie, Universität Heidelberg) zum a.r.t.e.s. forum 2016

Das a.r.t.e.s. forum ist die interdisziplinäre Jahrestagung der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland einlädt,…

Kulturelle und sprachliche Aneignung im Kontext: mit Max und Moritz zu Gast im Japan des ausgehenden 19. Jahrhunderts

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 08.07.2017 | 937 Aufrufe | Artikel

Of mice and men: Alltägliche Briefe aus dem griechisch-römischen Ägypten

Charikleia Armoni (Klassische Philologie, Universität zu Köln) zum a.r.t.e.s. forum 2016

Das a.r.t.e.s. forum ist die interdisziplinäre Jahrestagung der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland einlädt,…

Of mice and men: Alltägliche Briefe aus dem griechisch-römischen Ägypten

Ein Privatbrief aus dem 2. Jh. v. Chr.: P.Köln inv. 21412 (a).

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 03.06.2017 | 784 Aufrufe | Artikel

a.r.t.e.s. forum 2016: „Text | Language | Media“

Interdisziplinäre Jahrestagung der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne

„Text | Language | Media“ – zu dieser thematischen Trias haben wir im Rahmen des a.r.t.e.s. forum auch 2016 wieder ausgewiesene Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland zum gemeinsamen…

a.r.t.e.s. forum 2016: „Text | Language | Media“
merken
Dr. Jörn Retterath | 23.04.2016 | 876 Aufrufe | Ankündigungen

"Gerechtigkeit und gerechte Herrschaft in vergleichender Perspektive (15.–17. Jh.)"

Kolloquium von Professor Dr. Stefan Plaggenborg im Historischen Kolleg

Professor Dr. Stefan Plaggenborg veranstaltet vom 11. bis 13. Mai 2016 als Senior Fellow des Historischen Kollegs ein Kolloquium zum Thema "Gerechtigkeit und gerechte Herrschaft in vergleichender…

"Gerechtigkeit und gerechte Herrschaft in vergleichender Perspektive (15.–17. Jh.)"

Professor Dr. Stefan Plaggenborg, Fellow am Historischen Kolleg

merken
Joachim Turré | 21.06.2015 | 1107 Aufrufe | Veranstaltungen

Geisteswissenschaften international. Strategien und Effekte der Förderung

16.07.2015 | Universität Hamburg

Die globale Wissenschaftslandschaft ist zusehends polyzentrisch und zugleich durch immer intensivere internationale Zusammenarbeit geprägt. Gleichzeitig wächst der internationale Wettbewerb um die…

Geisteswissenschaften international. Strategien und Effekte der Förderung
merken
Dr. Jörn Retterath | 27.04.2015 | 883 Aufrufe | Ankündigungen

"Hochkultur in der Sowjetunion und in ihren Nachfolgestaaten im 20. Jahrhundert in kulturgeschichtlicher Perspektive"

Eine Tagung am Historischen Kolleg in München vom 7. bis 9. Mai 2015

Die Neuere Kulturgeschichte hat in den letzten Jahrzehnten neue Themen und Fragestellungen erschlossen: Alltag und Erfahrung, Erinnerung und Emotion, Körperlichkeit und Gewalt, Repräsentation und…

"Hochkultur in der Sowjetunion und in ihren Nachfolgestaaten im 20. Jahrhundert in kulturgeschichtlicher Perspektive"
merken
Martin Zaune | 01.10.2012 | 1556 Aufrufe | Reportagen

Video: Tradition kritisieren

Aus der Filmreihe des Exzellenzclusters „Religion und Politik“

Inwieweit hat Traditionskritik die Weltreligionen vorangebracht? Das diskutierten Wissenschaftler mit Autoren wie Rafael Seligmann und Recai Hallaç auf der internationalen Tagung „Beyond…

Video: Tradition kritisieren
merken
Lic. phil. Felix Engel | 01.09.2010 | 2365 Aufrufe | Artikel

Beiträge aus dem wissenschaftlichen Nachwuchs

Akademische Ausbildung bedeutet lange Lehrjahre. Wer nach dem Hochschulabschluss im Geschäft bleibt, zählt zunächst einmal zum „Nachwuchs“. Aber wie ernst ist der zu nehmen? Handelt es sich um…

Beiträge aus dem wissenschaftlichen Nachwuchs

Titelblatt des Sammelbandes zum 4. Nachwuchstreffen der GfA.

merken
Anna Grosskopf | 04.03.2010 | 3405 Aufrufe | Artikel

STÖRUNGEN
Hamburg, 12. und 13. Februar 2010

Störungen sind ein universales Phänomen. Sie können technische Abläufe ebenso betreffen wie physische und psychische Verfasstheiten, gesellschaftliche und kulturelle Prozesse, mediale Ereignisse…

STÖRUNGEN
Hamburg, 12. und 13. Februar 2010

Ankündigungsplakat zur Tagung

merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 4414 Aufrufe | Artikel

Bild – Raum – Handlung
Tagung im Rahmen der Forschergruppe C – III „Acts“ des Exzellenzclusters TOPOI (Berlin, 21.-23.10.2009)

Tagungsbericht von Burkhard Emme, Universität Heidelberg Die Konzentration der Kulturwissenschaften auf bestimmte Themenbereiche – in der jüngeren Vergangenheit mit dem Begriff des „turns“…

Bild – Raum – Handlung
Tagung im Rahmen der Forschergruppe C – III „Acts“ des Exzellenzclusters TOPOI (Berlin, 21.-23.10.2009)

Exzellenzcluster TOPOI