Registrieren
merken
Judith Wonke | 03.09.2019 | 1094 Aufrufe | Interviews

"Nur mit Einschränkungen gleichberechtigt"

Interview mit Ute Planert und Studierenden der UzK zur Kölner Frauenbewegung

Welche Rolle spielten Kölnerinnen für Universität, Stadt und Weimarer Republik? In einem Forschungsprojekt unter Leitung der Historikerin Prof. Dr. Ute Planert gingen Studierende diesen Fragen…

"Nur mit Einschränkungen gleichberechtigt"

Prof. Dr. Ute Planert (Mitte) und Studierende des Forschungsprojektes bei der Buchpräsentation von "Alberts Töchter" an der Universität zu Köln.

merken
Georgios Chatzoudis | 30.08.2019 | 682 Aufrufe | Vorträge

Gudrun Gersmann | 1798 - Ferdinand Franz Wallraf und das Ende der alten Kölner Universität

100 Jahre neue Universität zu Köln: Eine Vortragsreihe zu ihrer Geschichte

Die 1388 gegründete Universität zu Köln wurde gut 400 Jahre später geschlossen. Ihre Auflösung erfolgte durch die französische Verwaltung, die seit 1794 in Köln regierte. Im sogenannten…

Gudrun Gersmann | 1798 - Ferdinand Franz Wallraf und das Ende der alten Kölner Universität
merken
Judith Wonke | 14.11.2018 | 889 Aufrufe | Veranstaltungen

Mehr als 1968 - die 1960er Jahre in Köln

15.11.2018 | Vortragsreihe an der Universität zu Köln | Philosophikum, Raum 3.229

Fünfzig Jahre Achtundsechzig: Das Angebot an Publikationen, Dokumentationen und Ausstellungen ist groß. Doch was geschah rund um "1968" - wie entwickelte sich die Musiklandschaft, welche Rolle…

Mehr als 1968 - die 1960er Jahre in Köln
merken
Judith Wonke | 19.10.2018 | 912 Aufrufe | Ankündigungen

Köln 68! Protest. Pop. Provokation.

Ausstellung im Kölnischen Stadtmuseum

Heute Abend eröffnet im Kölnischen Stadtmuseum die Sonderausstellung Köln 68! Protest. Pop. Provokation., die als Kooperationsprojekt des Kölnischen Stadtmuseums und des Historischen Instituts der…

Köln 68! Protest. Pop. Provokation.
merken
Judith Wonke | 12.04.2018 | 1717 Aufrufe | Interviews

"Stadtmuseen sollten Heimatmuseen im besten Sinne sein"

Interview mit Sascha Pries zur Rolle von Stadtmuseen

Ein Stadtmuseum wird als ein Museum definiert, das für eine Stadt besonders wichtige Kunst- und Kulturgüter sammelt und ausstellt. Dabei stellt sich jedoch die Frage, was in einem Stadtmuseum,…

"Stadtmuseen sollten Heimatmuseen im besten Sinne sein"

Sascha Pries (l.), © Rheinisches Bildarchiv, Foto: Sabrina Walz

merken
Judith Wonke | 06.02.2018 | 606 Aufrufe | Interviews

"Die Rolle von Musik im urbanen Kontext"

Interview mit Susana Zapke über das Projekt "Interactive Music Mapping Vienna"

Wien und Musik gehören seit jeher zusammen, denn die Musik prägt die österreichische Hauptstadt wie keine andere Stadt. Das Projekt "IMMV – Interactive Music Mapping Vienna: Exploring a City. 1945…

"Die Rolle von Musik im urbanen Kontext"

Copyright: Wikimedia Commons

merken
Judith Wonke | 26.12.2017 | 2609 Aufrufe | Interviews

"Museum mal anders"

Interview mit dem Netzwerk Kölnische Geschichte

"Museum mal anders" - das ist das Ziel des Netzwerkes für Kölnische Geschichte, das vor rund einem Jahr gegründet wurde. Das Team aus jungen Historikerinnen und Historikern organisiert seither…

"Museum mal anders"

Das Netzwerk Kölnische Geschichte (oben, v.l.n.r.: Luca Jacobs, Yvonne Katzy und Vanessa Skowronek; unten: Mieke Jansen und Janek Cordes)

merken
Jens Holger Jensen | 28.09.2017 | 4856 Aufrufe | 2 | Artikel

Frankfurt-Sachsenhausen näher betrachtet: Die Gutzkowstraße
Bis 1879: Niederräder Fussweg

Adressbuchauswertungen von 1870 bis 1975

Im Sommer des Jahres 1879 verschwand mit der Umbenennung des Niederräder Fussweges in Gutzkowstraße im Frankfurter Straßenverzeichnis der Name eines seit Jahrhunderten bekannten Verbindungsweges…

Frankfurt-Sachsenhausen näher betrachtet: Die Gutzkowstraße
Bis 1879: Niederräder Fussweg

merken
L.I.S.A. Redaktion | 03.08.2016 | 2751 Aufrufe | 5 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Trier - Stadt in der Krise

Episode 7: Die digitale Mittelalter-Karte von Trier

Die Untersuchung des wiederentdecken Zins- und Hypothekenregisters der Stadt Trier hat zu vielen neuen historischen Ergebnissen geführt, die abschließend in einer interaktiven digitalen Karte…

Die digitale Mittelalter-Karte von Trier
merken
L.I.S.A. Redaktion | 27.07.2016 | 1359 Aufrufe | 5 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Trier - Stadt in der Krise

Episode 6: Kapitalmarkt Trier

Im mittelalterlichen Trier gab es keine Banken, bei denen verschuldete Bürger einen Kredit beantragen konnten. Stattdessen gab es einen so genannten Rentenmarkt: Wer Geld benötigte, konnte sein…

Kapitalmarkt Trier
merken
L.I.S.A. Redaktion | 20.07.2016 | 1333 Aufrufe | 5 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Trier - Stadt in der Krise

Episode 5: Der Wein und Trier

Aufgrund ihrer Lage an der Mosel ist die Stadt Trier untrennbar mit der Weinproduktion verbunden. Doch wo liegen die historischen Ursprünge dieser Verbindung? Welche ökonomische Bedeutung hatte der…

Der Wein und Trier
merken
Hans-Jürgen van Akkeren | 24.04.2016 | 1234 Aufrufe | Dokumentarfilme

Mittelalterliche Stadt Waldkirch um 1400 - eine Rekonstruktion

VR-Animationen, Rekonstruktionen und aquarelierte Federzeichnungen

Eine Rekonstruktion der Stadt Waldkirch im Breisgau, wie sie im späten Mittelalter (um 1400) ausgesehen haben könnte. Der in Zusammenarbeit mit Dr. Andreas Haasis-Berner (Mittelalterarchäologe vom…

Mittelalterliche Stadt Waldkirch um 1400 - eine Rekonstruktion
merken
Udo Heitzmann | 19.04.2016 | 505 Aufrufe | 1 | Ankündigungen

Von Winniza nach Niederrad und weitere Beiträge zur Lokalgeschichte eines Stadtteils

Die Nebenrecherchen eines StadtteilHistoriker-Projekts

Die Broschüre "Von Winniza nach Niederrad und weitere Beiträge zur Lokalgeschichte eines Stadtteils" stellt die Ergebnisse mehrerer "Nebenrecherchen" vor, die während der Arbeit an einem…

Von Winniza nach Niederrad und weitere Beiträge zur Lokalgeschichte eines Stadtteils
merken
Jens Holger Jensen | 18.02.2016 | 2451 Aufrufe | Artikel

Das Frankfurter Malerviertel und der Aufstieg von Sachsenhausen

Eine Buchvorstellung von einem Leser und Bewohner des Malerviertels

Die im Dezember 2015, mit Unterstützung des Kuratoriums Kulturelles Frankfurt vorgelegte Dokumentation von Dr. Heinz Schomann ist nur deshalb nicht beispielgebend zu nennen, weil vom Autor bereits…

Das Frankfurter Malerviertel und der Aufstieg von Sachsenhausen

Buchcover

merken
Hans Zimmermann | 04.10.2015 | 836 Aufrufe | Veranstaltungen

Das Kleine Haus in der Fressgass - die Entwicklung einer Straße, ihrer Bewohner und ihrer Häuser

07.10.2015 – 07.10.2015 | Holzhausenschlösschen Grunelius Saal, Justinianstr. 5, 60322 Frankfurt am Main

DAS KLEINE HÄUSCHEN IN DER FRESSGASS Die Entwicklung einer Straße, ihrer Bewohner und ihrer Häuser. Ein Vortrag von Hans Zimmermann  im Rahmen des Projekts StadtteilHistoriker der Stiftung…

Das Kleine Haus in der Fressgass - die Entwicklung einer Straße, ihrer Bewohner und ihrer Häuser

Große Bockenheimer Str. 31 - Fressgass 1958, das Jahr als Hans Zimmermann in das kleine weiße Häuschen einzog

merken
Jens Holger Jensen | 27.09.2015 | 4363 Aufrufe | 4 | Artikel

Frankfurt-Sachsenhausen näher betrachtet:
Das Sachsenhäuser Westend
Die Straßen rund um den Thorwaldsenplatz

Ausgewertete Adressbucheintragungen von zehn weiteren Straßen im Malerviertel für den Zeitraum von 1915 bis 1975

Motiviert durch einige kritische Anmerkungen von Ausstellungsbesuchern wonach sich die Ausstellung "Das Sachsenhäuser Westend"  schwerpunktmäßig nur mit der Holbeinstraße beschäftigt habe, war…

Frankfurt-Sachsenhausen näher betrachtet: 
Das Sachsenhäuser Westend
Die Straßen rund um den Thorwaldsenplatz
merken
Georgios Chatzoudis | 06.08.2015 | 689 Aufrufe | Interviews

"Identitäten transformieren sich"

Interview mit Susanne Czuba-Konrad über ihr Projekt "StadtteilHistoriker"

In Frankfurt am Main lädt die Stiftung Polytechnische Gesellschaft dazu ein, die Heimatstadt beziehungsweise das eigene Stadtviertel historisch zu erforschen. Angesprochen sind dabei weniger…

"Identitäten transformieren sich"
merken
Dr. Wibke Becker | 03.04.2015 | 2081 Aufrufe | Diskussionen

Der Große Krieg. Köln und das Rheinland im europäischen Kontext

Podiumsdiskussion mit Gertrude Cepl-Kaufmann, Gerd Krumeich und Jost Dülffer

Die Beschäftigung mit dem Ersten Weltkrieg hat im vergangenen Jahr eine kaum noch zu bewältigende Masse an Publikationen, Dokumentationen, Ausstellungen und Diskussionen hervorgebracht. Zwei…

Der Große Krieg. Köln und das Rheinland im europäischen Kontext
merken
Dr. Ursula Gießmann | 26.03.2015 | 3463 Aufrufe | 4 | Artikel

Kaiser Maximilian und seine Zeit. Eine Spurensuche in Köln

Podcasts von Studierenden der Universität zu Köln

Kaiser Maximilian lebte am Übergang vom Mittelalter zur frühen Neuzeit und ist mit seinen fortwährenden Kriegszügen, seiner Kunstsinnigkeit und seiner Freude an höfischen Vergnügungen wie Turnier,…

Kaiser Maximilian und seine Zeit. Eine Spurensuche in Köln

Anton Woensam von Worms, Colonia, O Felix Agrippina Nobilis Romanorum Colonia [Detailansicht], Köln, Stadtmuseum, Holzschnitt, Papier, 1531.

merken
Georgios Chatzoudis | 29.08.2014 | 2174 Aufrufe | 2 | Vorträge

Die Chronik des Heinrich Reuther über Köln im Weltkrieg. Neue Nutzungsmöglichkeiten und Auswertungsperspektiven einer zentralen Quelle im Historischen Archiv der Stadt Köln

Vortrag von Thomas Deres | Tagung "Köln im Ersten Weltkrieg"

Mit dem Einsturz des Historischen Archivs der Stadt Köln am 3. März 2009 riss fürs Erste auch die Verbindung zwischen Forschung und Archiv ab. Viele Quellen, auf die unter anderem Historiker…

Die Chronik des Heinrich Reuther über Köln im Weltkrieg. Neue Nutzungsmöglichkeiten und Auswertungsperspektiven einer zentralen Quelle im Historischen Archiv der Stadt Köln