Registrieren
merken
Nadja Thelen-Khoder | 25.04.2020 | 454 Aufrufe | 1 | Artikel

Zu blöd für diese Welt?

„Äquidistanz“? „Hufeisentheorie“?

Manchmal denke ich, daß ich einfach zu blöd für diese Welt bin, weil ich so vieles einfach nicht verstehe. Das liegt unter anderem daran, daß täglich neue Wörter in meine geliebte deutsche Sprache…

Zu blöd für diese Welt?

Hermann Vinke: „Mit zweierlei Maß. Die deutsche Reaktion auf den Terror von rechts.
Eine Dokumentation“, Reinbek bei Hamburg 1981 (rororo aktuell 4822)

merken
Georgios Chatzoudis | 03.04.2020 | 807 Aufrufe | Interviews

2. April 2020 | Coronakrise: Sind wir im Krieg? Wie über die Pandemie sprechen?

LogBuch "Corona, geisteswissenschaftlich betrachtet". Eine Gesprächsrunde mit Jürgen Zimmerer und Georgios Chatzoudis

Der französische Präsident Emmanuel Macron wird nicht müde, im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus vom Krieg gegen einen unsichtbaren Feind zu sprechen. Die Medien nehmen solche Bilder…

2. April 2020 | Coronakrise: Sind wir im Krieg? Wie über die Pandemie sprechen?

merken
Georgios Chatzoudis | 17.03.2020 | 450 Aufrufe | Interviews

"Paradox aus Diskurskrise und Dialogsehnsucht"

Interview mit Stefanie Molthagen-Schnöring und Dietmar Molthagen über Kommunikation

Man kann nicht nicht kommunizieren, so das bekannte Diktum des Kommunikationswissenschaftlers Paul Watzlawick. Gemeint ist damit, dass gelungene Kommunikation nicht auf die Wahl der richtigen Worte…

"Paradox aus Diskurskrise und Dialogsehnsucht"
merken
Georgios Chatzoudis | 15.11.2019 | 740 Aufrufe | Vorträge

Winfried Menninghaus | Chaos und Ordnung. Empirische Maße poetischer Sprache

Salon Sophie Charlotte 2019

Lässt sich Lyrik messen? Gibt es empirische Maße, die die ästhetische Qualität poetischer Sprache adäquat wiedergeben? Und: Ist eine poetische Sprachmelodie ein Phantom oder Realität? Diesen…

Winfried Menninghaus | Chaos und Ordnung. Empirische Maße poetischer Sprache
merken
Georgios Chatzoudis | 23.08.2019 | 748 Aufrufe | 1 | Vorträge

Jürgen Trabant | Linguistischer Reichtum und die vielen Stimmen der Natur

Internationale Konferenz | Alexander von Humboldt: Die ganze Welt, der ganze Mensch (Berlin, 5.-7. Juni 2019)

Alexander von Humboldt und Sprache ist ein Thema, das zu den Spezialgebieten des Sprachwissenschaftlers Prof. Dr. Jürgen Trabant gehört. Seine Arbeiten zeigen, wie sprachbegabt Alexander von…

Jürgen Trabant | Linguistischer Reichtum und die vielen Stimmen der Natur
merken
Kirsten Schröder | 25.01.2019 | 590 Aufrufe | Diskussionen

Kleine Sprachen – große Fragen: Was untersucht die linguistische Feldforschung?

Öffentliche Abendveranstaltung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am 06. September 2018

Eine Sprache zu erforschen bedeutet immer auch, in fremde Lebenswelten einzutauchen: An diesem Abend werden besondere Einblicke in die linguistische Forschung präsentiert. Diese findet nämlich…

Kleine Sprachen – große Fragen: Was untersucht die linguistische Feldforschung?
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 01.12.2018 | 1167 Aufrufe | Artikel

Sein und Zeit: ein Buch für Alle und Jeden?

"Der wurzellose Intellektuelle trägt in Philosophie 1927 den gelben Fleck des Zersetzenden" (Adorno, 1965)

Dr. Sidonie Kellerer und ihre Forschungsgruppe sind seit Mai 2017 mit einem Freigeist-Fellowship der VolkswagenStiftung am Philosophischen Seminar der Universität zu Köln und an der a.r.t.e.s.…

Sein und Zeit: ein Buch für Alle und Jeden?

Sidonie Kellerer

merken
Hannah von Bülow | 06.11.2018 | 592 Aufrufe | Ankündigungen

Prädikation und Bedeutung

Zwei komplementäre konzeptuelle Verschiebungen zählen zu den Ursachen, die während der letzten Jahrzehnte zum Geltungsverlust des sprachlichen Textes als des einst zentralen Forschungsgegenstands…

Prädikation und Bedeutung
merken
Georgios Chatzoudis | 29.10.2018 | 1403 Aufrufe | Interviews

"Afrikaner müssen wissen, wer sie sind"

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Bertrand Collins Ngong

Warum lernt ein Kameruner in Kamerun Deutsch? Warum studiert er sogar Germanistik? Die spontane Antwort Bertrand Collins Ngongs: "Aus Liebe." Das macht stutzig und neugierig. Immerhin war Kamerun…

"Afrikaner müssen wissen, wer sie sind"
merken
Lennart Pieper | 01.10.2018 | 1084 Aufrufe | Diskussionen

Politische Pöbeleien von Luther bis Trump

Salon Sophie Charlotte 2018

Der gegenwärtige politische Diskurs erscheint ungewöhnlich aufgeheizt, nicht zuletzt durch die sozialen Medien. So kann der amerikanische Präsident seine politischen Gegner auf Twitter öffentlich…

Politische Pöbeleien von Luther bis Trump
merken
Lennart Pieper | 10.09.2018 | 602 Aufrufe | Diskussionen

Siri, Alexa & Co

Salon Sophie Charlotte 2018

Digitale Sprachassistenten wie Siri oder Alexa erobern unsere Wohnungen. Wie wirken sich die kleinen Helfer auf unser Leben aus? Welche Interessen verfolgen Google und Co mit der Durchsetzung ihrer…

Siri, Alexa & Co
merken
Lennart Pieper | 24.08.2018 | 548 Aufrufe | Diskussionen

Dr. Dolittle, zur Hilfe bitte!

Salon Sophie Charlotte 2018

Menschenaffen, die mit Symbolen kommunizieren, intelligente Tauben, die einen Matisse von einem Picasso unterscheiden können. Verfügen Tiere tatsächlich über eine eigene Sprache? Und können…

Dr. Dolittle, zur Hilfe bitte!
merken
Judith Wonke | 10.08.2018 | 940 Aufrufe | Diskussionen

Muss Recht verständlich sein?

Salon Sophie Charlotte 2018

Gesetzestexte sind in der Regel schwer verständlich und oft kontrovers interpretierbar. Aber muss das so sein? Handelt es sich bei diesem Phänomen um ein Defizit der Sprache der Juristen? Die…

Muss Recht verständlich sein?
merken
Lennart Pieper | 27.07.2018 | 889 Aufrufe | Vorträge

Sprache ist eine Waffe

Salon Sophie Charlotte 2018

Der Schriftsteller und Mottogeber des diesjährigen Salons Sophie Charlotte, Kurt Tucholsky, war der festen Überzeugung, dass Sprache eine Waffe sei. In dieser Lesung präsentieren die Schauspielerin…

Sprache ist eine Waffe
merken
Lennart Pieper | 13.07.2018 | 1365 Aufrufe | Diskussionen

Yo, du Bastard. Was geht, du Bitch?

Salon Sophie Charlotte 2018

Gesprochene Sprache befindet sich im stetigen Wandel, kennt regionale Unterschiede und Stile. Gerade die Sprachcodes von Jugendlichen ändern sich rasant und sind für Außenstehende kaum…

Yo, du Bastard. Was geht, du Bitch?
merken
Judith Wonke | 06.07.2018 | 941 Aufrufe | Diskussionen

Gendern im Wandel: Von der Gleichstellung der Frau zum Kampf gegen das natürliche Geschlecht

Salon Sophie Charlotte 2018

"Gendern". Was versteht man unter diesem Konzept? Wo liegt der Unterschied zwischen dem Genus, dem Geschlecht oder gar dem "Gender"? Wie passen das grammatische Genus der Sprache und das…

Gendern im Wandel: Von der Gleichstellung der Frau zum Kampf gegen das natürliche Geschlecht
merken
Judith Wonke | 29.06.2018 | 885 Aufrufe | Diskussionen

Die Sprache der Düfte

Salon Sophie Charlotte 2018

Die Düfte und das Riechen stehen im Vordergrund des Gespräches zwischen dem Mathematiker Günter M. Ziegler und dem Biologen, Mediziner und Chemiker Hanns Hatt. Der Geruchsforscher von der…

Die Sprache der Düfte
merken
Judith Wonke | 22.06.2018 | 557 Aufrufe | Diskussionen

Die Worte schlafen nicht

Salon Sophie Charlotte 2018

"Die Jahre im Zoo", so lautet der Titel des neuen Prosabandes von Durs Grünbein. In dieser Publikation erzählt er von seinen persönlichen Erfahrungen des Lebens in der DDR, seiner Kindheit in…

Die Worte schlafen nicht
merken
Judith Wonke | 15.06.2018 | 536 Aufrufe | Diskussionen

Das Gedicht des Gedichts

Salon Sophie Charlotte 2018

Was macht einen Text zu einem Gedicht? Und was macht wiederum ein Gedicht zu einem guten Gedicht? Unter diesen Fragestellungen stand das Gespräch zwischen dem Linguisten Wolfgang Klein dem…

Das Gedicht des Gedichts
merken
Judith Wonke | 01.06.2018 | 470 Aufrufe | Vorträge

Sprache kann mehr als ich

Salon Sophie Charlotte 2018

Terézia Mora ist eine Schriftstellerin und Übersetzerin, die in Ungarn aufwuchs und nach der Wende nach Berlin kam. Mit Deutsch und Ungarisch als Muttersprache wuchs sie zweisprachig auf, heute…

Sprache kann mehr als ich