Registrieren
merken
Lennart Pieper | 02.10.2018 | 1589 Aufrufe | 1 | Interviews

„Angesichts der Herausforderungen der Gegenwart braucht es den reflektierten Umgang mit historischer Erfahrung“

Interview mit Lars Deile über Theorie(n) in der Geschichtswissenschaft

Geschichte und Theorie – eine Beziehung, die nicht immer ganz einfach ist. Während die einen den vielfach zu beobachtenden Mangel jeglicher theoretischer Reflexion beklagen und solches Vorgehen als…

„Angesichts der Herausforderungen der Gegenwart braucht es den reflektierten Umgang mit historischer Erfahrung“
merken
Georgios Chatzoudis | 01.12.2015 | 1740 Aufrufe | 1 | Interviews

"Einem breiteren Publikum Geschichte vermitteln"

Interview mit Barbara Stambolis zum Tod von Hans Mommsen

Am 5. November ist der Historiker Prof. Dr. Hans Mommsen an seinem 85. Geburtstag gestorben. Mit ihm ist die bundesrepublikanische Ära deutscher Historiker verbunden, die noch zu jung war, um…

"Einem breiteren Publikum Geschichte vermitteln"

„Hans Mommsen IEIS Conference Arno J Mayer“ von Olli Eickholt. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 lu über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hans_Mommsen_IEIS_Conference_Arno_J_Mayer.jpg#/media/File:Hans_Mommsen_IEIS_Conference_Arno_J_Mayer.jpg

merken
Georgios Chatzoudis | 11.07.2014 | 1742 Aufrufe | Interviews

"Strategisches Denken und Handeln"

Interview mit Otto Dann zum Tod von Hans-Ulrich Wehler

Sie kannten sich bereits vom Kölner Lehrstuhl des Historikers Theodor Schieder, dessen Assistenen sie waren: Hans-Ulrich Wehler, den es anschließend über Umwege nach Bielefeld zog und Otto Dann,…

"Strategisches Denken und Handeln"
merken
Georgios Chatzoudis | 07.07.2014 | 3988 Aufrufe | Interviews

"Hans-Ulrich Wehler hat das Fundament der Geschichtswissenschaft grundsätzlich verändert"

Interview mit Paul Nolte zum Tod von Hans-Ulrich Wehler

Hans-Ulrich Wehler ist am Wochenende (5. Juli 2014) im Alter von 82 Jahren gestorben. Kaum ein Historiker war in Deutschland so präsent, wurde so geschätzt und gleichermaßen kritisiert, wie der…

"Hans-Ulrich Wehler hat das Fundament der Geschichtswissenschaft grundsätzlich verändert"
merken
Georgios Chatzoudis | 09.10.2012 | 2850 Aufrufe | 1 | Interviews

"Eric Hobsbawm war unorthodox und undogmatisch"

Interview mit Jürgen Kocka zum Tod von Eric Hobsbawm

Der britische Historiker Eric Hobsbawm ist vor etwa einer Woche im Alter von 95 Jahren gestorben. Kaum ein anderer Historiker hat die Geschichtswissenschaft so sehr geprägt wie er. Wir haben mit…

"Eric Hobsbawm war unorthodox und undogmatisch"

merken
Jens Holger Jensen | 20.04.2012 | 2537 Aufrufe | 1 | Artikel

Die Sozialstruktur der Textorstraße
in Frankfurt-Sachsenhausen

Statistisches Material aus der Arbeit
des StadtteilHistorikers Jens-Holger Jensen

Der StadtteilHistoriker Jens-Holger Jensen war 2010 bis 2012 Stipendiat der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt. Das Projekt wurde darüber hinaus durch die Gerda Henkel Stiftung…

Die Sozialstruktur der Textorstraße 
in Frankfurt-Sachsenhausen

Textorstraße Frankfurt am Main, © Jensen 2011.

merken
Georgios Chatzoudis | 12.05.2010 | 18505 Aufrufe | Artikel

“Being Poor at Athens”

Autorin: Lucia Cecchet, Universität Heidelberg, Universität Trento I am working on poverty and attitudes to poverty in classical Athens. My aim is to explore the social and political status of the…