Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 09.09.2016 | 925 Aufrufe | Vorträge

"Imagine" - Politische Utopien durch Töne vermittelt. Ein Streifzug durch die Musikgeschichte

Salon Sophie Charlotte 2016

Schon der simple Quartsprung in einem Lied kann genügen, um als rhythmische Rezitation wahrgenommen zu werden, die bei Zuhörern eine Kette von Assoziationen auslöst und sich sogar zu einem…

"Imagine" - Politische Utopien durch Töne vermittelt. Ein Streifzug durch die Musikgeschichte
merken
Georgios Chatzoudis | 02.09.2016 | 1253 Aufrufe | Vorträge

Protest: Wider die Mythen des deutschen Bildungssystems

Salon Sophie Charlotte 2016

Im deutschen Bildungs- und Ausbildungssystem herrscht Stillstand, so die These der Soziologin Prof. Dr. Jutta Allmendinger vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB). Die Ursachen…

Protest: Wider die Mythen des deutschen Bildungssystems
merken
Georgios Chatzoudis | 05.08.2016 | 927 Aufrufe | Diskussionen

Zukunft der Sterne

Salon Sophie Charlotte 2016

Entwürfe für die beste aller möglichen Welten beschränken sich nicht nur auf die Erde, sondern beziehen sich nicht zuletzt auch auf den extraterrestischen Raum. Das klassische Genre für Phantasien…

Zukunft der Sterne
merken
Georgios Chatzoudis | 29.07.2016 | 796 Aufrufe | Vorträge

Der bessere Körper? Utopien in der Medizin

Salon Sophie Charlotte 2016

Denkt man Utopien, denkt man an eine bessere Gesellschaft, an eine ideale politische Verfasstheit oder an eine Welt, in der das Horn der Amaltheia Reichtum und Glück im Überfluss bietet. Weniger in…

Der bessere Körper? Utopien in der Medizin
merken
Georgios Chatzoudis | 22.07.2016 | 732 Aufrufe | Vorträge

[lait]motiv

Salon Sophie Charlotte 2016

Licht ist alles, so Susanne Auffermann, Professorin für Lichtgestaltung der Beuth Hochschule für Technik in Berlin. Licht hat entscheidenden Einfluss auf das menschliche Wohlbefinden, es bringt…

[lait]motiv
merken
Georgios Chatzoudis | 15.07.2016 | 1010 Aufrufe | Dokumentarfilme

Asylmonologe: Zweiter Akt

Salon Sophie Charlotte 2016

In den zahllosen Bildern von nach Europa flüchtenden Menschen sind viele Nahaufnahmen dabei. Oft sprechen diese Bilder für sich - Hoffnung und Hoffnungslosigkeit, Anstrengung, Angst und viel Leid…

Asylmonologe: Zweiter Akt
merken
Georgios Chatzoudis | 01.07.2016 | 815 Aufrufe | Diskussionen

Schöner wohnen = besser leben

Salon Sophie Charlotte 2016

Der Werbeslogan einer Einrichtungskette zu Wohnen und Leben stellt einen Zusammenhang her, der auch zu philosophischen Überlegungen anregen kann. Prof. Dr. Beate Söntgen und Prof. Dr. Andreas Beyer…

Schöner wohnen = besser leben
merken
Georgios Chatzoudis | 17.06.2016 | 709 Aufrufe | Diskussionen

Werden wir zu unserem ökonomischen Glück "verführt"?

Salon Sophie Charlotte 2016

Gelbe Fußspuren, die zu einem Mülleimer führen, oder der Aufkleber auf der Waschmaschine, der den Energieverbrauch in farblichen Balken darstellt - typische Beispiele für das sogenannte Nudging.…

Werden wir zu unserem ökonomischen Glück "verführt"?
merken
Georgios Chatzoudis | 10.06.2016 | 3536 Aufrufe | 1 | Diskussionen

Warum brauchen wir sozio-ökologische Utopien?

Salon Sophie Charlotte 2016

Die Frage im Titel der Diskussionsrunde mit Harald Welzer, Jana Gebauer und Johannes Merck impliziert bereits, dass sozio-ökologische Utopien gebraucht werden. Angesichts der weltweit ungerechten…

Warum brauchen wir sozio-ökologische Utopien?
merken
Georgios Chatzoudis | 03.06.2016 | 1344 Aufrufe | 1 | Diskussionen

Sind die Menschenrechte westlich?

Salon Sophie Charlotte 2016

Die Frage, ob es eine beste aller möglichen Welten ohne Menschenrechte geben kann, beantwortet sich von selbst: Nein, eine Welt ohne Menschenrechte kann nicht die beste mögliche Welt sein. Auf die…

Sind die Menschenrechte westlich?
merken
Georgios Chatzoudis | 27.05.2016 | 1255 Aufrufe | Vorträge

Asylmonologe: Erster Akt

Salon Sophie Charlotte 2016

In den zahllosen Bildern von nach Europa flüchtenden Menschen sind viele Nahaufnahmen dabei. Oft sprechen diese Bilder für sich - Hoffnung und Hoffnungslosigkeit, Anstrengung, Angst und viel Leid…

Asylmonologe: Erster Akt
merken
Georgios Chatzoudis | 20.05.2016 | 868 Aufrufe | Diskussionen

Taugen politische Utopien für ein besseres Leben?

Salon Sophie Charlotte 2016

Sind mit dem Einzug der Postmoderne die großen Welt- und Gesellschaftsentwürfe endgültig Geschichte? Falls nicht, wie sähe dann heute ein idealer Ort bzw. die ideale Gesellschaft aus? Über diese…

Taugen politische Utopien für ein besseres Leben?
merken
Georgios Chatzoudis | 13.05.2016 | 1438 Aufrufe | Diskussionen

Wer wollen wir sein und wie viele?

Salon Sophie Charlotte 2016

In den europäischen Gesellschaften scheint es ein wiedererwachtes Bedürfnis nach Eindeutigkeiten bei der Bestimmung von (kollektiven) Identitäten zu geben. Paradigmatisch dafür sind unter anderem…

Wer wollen wir sein und wie viele?
merken
Kirsten Schröder | 07.01.2016 | 1103 Aufrufe | Veranstaltungen

Salon Sophie Charlotte: Leben wir in der besten aller möglichen Welten?

20.01.2016 | Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin

Leben wir wirklich in der „besten“ aller möglichen Welten? Und was heißt hier eigentlich „möglich“? Was fehlt, wenn alles bestens ist? Kommen wir ohne Utopien aus – politische, soziale, ökonomische…

Salon Sophie Charlotte: Leben wir in der besten aller möglichen Welten?
02.01.2016 | 1458 Aufrufe | 21 Beiträge

Europa. Ein Zukunftsort

Salon Sophie Charlotte 2014

Was wird aus Europa in Anbetracht der aktuellen Krisensymptome? Was hält uns zusammen? Wie sehr verbinden uns Werte wie Freiheit, soziale Gerechtigkeit und Demokratie? Gibt es tatsächlich eine…

merken
Kirsten Schröder | 20.12.2015 | 1103 Aufrufe | Ankündigungen

Salon Sophie Charlotte: Leben wir in der besten aller möglichen Welten?

23. Januar 2016, 18 bis 24 Uhr

Leben wir wirklich in der „besten“ aller möglichen Welten? Und was heißt hier eigentlich „möglich“? Was fehlt, wenn alles bestens ist? Kommen wir ohne Utopien aus – politische, soziale, ökonomische…

Salon Sophie Charlotte: Leben wir in der besten aller möglichen Welten?
01.08.2015 | 2388 Aufrufe | 19 Beiträge

Ins LICHT gerückt

Salon Sophie Charlotte 2015

Licht ist Voraussetzung für Leben und als künstliches Licht ein zivilisatorisches Werkzeug, das die Nacht zum Tage werden lässt. Weil Licht eine Schlüsselfunktion hat für die Menschen und ihren…

merken
Dr. Birte Ruhardt | 19.06.2015 | 1214 Aufrufe | Vorträge

Hinters Licht geführt

Ein geisteswissenschaftlicher Science Slam beim Salon Sophie Cahrlotte 2015

Zum Abschluss des Salon Sophie Charlotte 2015 wetteiferten in einem geisteswissenschaftlichen Science Slam fünf Kandidaten um die Aufmerksamkeit und Gunst des Publikums. Den Auftakt machte der…

Hinters Licht geführt
merken
Dr. Birte Ruhardt | 12.06.2015 | 1278 Aufrufe | Vorträge

Das Leuchten hinter der schwarzen Wand. Das Geheimnis des Neferhotep

Salon Sophie Charlotte 2015

Neferhotep, der erste Schreiber des Schöpfergottes Amun, starb etwa um 1320 v. Chr. und wurde in einer aufwendig dekorierten Felsgrabanlage in der Nekropole Thebens bestattet. Seit 2005 machen die…

Das Leuchten hinter der schwarzen Wand. Das Geheimnis des Neferhotep
merken
Dr. Birte Ruhardt | 05.06.2015 | 876 Aufrufe | Diskussionen

Ward Licht?

Salon Sophie Charlotte 2015

In den abrahamitischen Religionen spielt das Licht eine zentrale Rolle. So heißt es im ersten Buch Moses: "Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es ward Licht.“ Prof. Dr. Vivian Liska, Professorin…

Ward Licht?