Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 21.10.2016 | 687 Aufrufe | Vorträge

Brauchen wir (k)eine Utopie? Zukunft in der Gegenwartsliteratur

Salon Sophie Charlotte 2016

Der Astrophysiker Stephen Hawking prognostiziert sei Jahren, dass die Welt untergehen wird. Fragt man ihn woran, antwortet er: "An ihrem eigenen Erfolg." Damit drückt Hawking ein dialektisches…

Brauchen wir (k)eine Utopie? Zukunft in der Gegenwartsliteratur
merken
Georgios Chatzoudis | 14.10.2016 | 494 Aufrufe | Vorträge

Kosmopolitische Modelle globaler Ordnung und die widerspenstige Realität

Salon Sophie Charlotte 2016

You may say I'm a dreamer. But I'm not the only one, sang John Lennon 1971. Utopie und Realität sind hier kausal miteinander verbunden - aus der Wunschvorstellung kann Wirklichkeit werden, wenn…

Kosmopolitische Modelle globaler Ordnung und die widerspenstige Realität
merken
Georgios Chatzoudis | 07.10.2016 | 914 Aufrufe | Diskussionen

Persönliches Glück

Salon Sophie Charlotte 2016

Persönliches Glück - wer will das nicht? Glücklichsein ist so gesehen ein universeller Wert. Dabei unterscheidet die Psychologie zwischen zwei körperliche Zentren des Glückgefühls: den Kopf und den…

Persönliches Glück
merken
Georgios Chatzoudis | 30.09.2016 | 520 Aufrufe | Diskussionen

Was fehlt, wenn alles da ist? Potenziale des bedingungslosen Grundeinkommens

Salon Sophie Charlotte 2016

Ist die Verwirklichung des bedingungslosen Grundeinkommens eine utopische Vorstellung? Die Frage entbehrt nicht einer gewissen Dialektik, soll heißen: Ist die Frage so zu verstehen, dass die…

Was fehlt, wenn alles da ist? Potenziale des bedingungslosen Grundeinkommens
merken
Georgios Chatzoudis | 23.09.2016 | 1212 Aufrufe | Diskussionen

Bestmögliche Weltuntergänge. Literatur und Apokalypse oder der eigentümliche Reiz von Endzeitvisionen

Salon Sophie Charlotte

Apokalyptische Szenarien sind heute allgegenwärtig. Fast jeder Mensch hat eine ungefähre Vorstellung davon, wie die Welt untergeht - von der Naturkatastrophe über den Atomkrieg bis hin zum…

Bestmögliche Weltuntergänge. Literatur und Apokalypse oder der eigentümliche Reiz von Endzeitvisionen
merken
Georgios Chatzoudis | 16.09.2016 | 619 Aufrufe | 1 | Diskussionen

Freie Fahrt

Salon Sophie Charlotte 2016

Wer kennt die Situation im Auto nicht? Auf der Autobahn fließt der Verkehr, doch dann kündigt das Navigationsgerät einen Stau an. Die Stimme aus dem Navi empfiehlt, bei der nächsten Ausfahrt die…

Freie Fahrt
merken
Georgios Chatzoudis | 09.09.2016 | 1021 Aufrufe | Vorträge

"Imagine" - Politische Utopien durch Töne vermittelt. Ein Streifzug durch die Musikgeschichte

Salon Sophie Charlotte 2016

Schon der simple Quartsprung in einem Lied kann genügen, um als rhythmische Rezitation wahrgenommen zu werden, die bei Zuhörern eine Kette von Assoziationen auslöst und sich sogar zu einem…

"Imagine" - Politische Utopien durch Töne vermittelt. Ein Streifzug durch die Musikgeschichte
merken
Georgios Chatzoudis | 02.09.2016 | 1335 Aufrufe | Vorträge

Protest: Wider die Mythen des deutschen Bildungssystems

Salon Sophie Charlotte 2016

Im deutschen Bildungs- und Ausbildungssystem herrscht Stillstand, so die These der Soziologin Prof. Dr. Jutta Allmendinger vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB). Die Ursachen…

Protest: Wider die Mythen des deutschen Bildungssystems
merken
Georgios Chatzoudis | 05.08.2016 | 985 Aufrufe | Diskussionen

Zukunft der Sterne

Salon Sophie Charlotte 2016

Entwürfe für die beste aller möglichen Welten beschränken sich nicht nur auf die Erde, sondern beziehen sich nicht zuletzt auch auf den extraterrestischen Raum. Das klassische Genre für Phantasien…

Zukunft der Sterne
merken
Georgios Chatzoudis | 29.07.2016 | 897 Aufrufe | Vorträge

Der bessere Körper? Utopien in der Medizin

Salon Sophie Charlotte 2016

Denkt man Utopien, denkt man an eine bessere Gesellschaft, an eine ideale politische Verfasstheit oder an eine Welt, in der das Horn der Amaltheia Reichtum und Glück im Überfluss bietet. Weniger in…

Der bessere Körper? Utopien in der Medizin
merken
Georgios Chatzoudis | 22.07.2016 | 810 Aufrufe | Vorträge

[lait]motiv

Salon Sophie Charlotte 2016

Licht ist alles, so Susanne Auffermann, Professorin für Lichtgestaltung der Beuth Hochschule für Technik in Berlin. Licht hat entscheidenden Einfluss auf das menschliche Wohlbefinden, es bringt…

[lait]motiv
merken
Georgios Chatzoudis | 15.07.2016 | 1057 Aufrufe | Dokumentarfilme

Asylmonologe: Zweiter Akt

Salon Sophie Charlotte 2016

In den zahllosen Bildern von nach Europa flüchtenden Menschen sind viele Nahaufnahmen dabei. Oft sprechen diese Bilder für sich - Hoffnung und Hoffnungslosigkeit, Anstrengung, Angst und viel Leid…

Asylmonologe: Zweiter Akt
merken
Georgios Chatzoudis | 01.07.2016 | 869 Aufrufe | Diskussionen

Schöner wohnen = besser leben

Salon Sophie Charlotte 2016

Der Werbeslogan einer Einrichtungskette zu Wohnen und Leben stellt einen Zusammenhang her, der auch zu philosophischen Überlegungen anregen kann. Prof. Dr. Beate Söntgen und Prof. Dr. Andreas Beyer…

Schöner wohnen = besser leben
merken
Georgios Chatzoudis | 17.06.2016 | 737 Aufrufe | Diskussionen

Werden wir zu unserem ökonomischen Glück "verführt"?

Salon Sophie Charlotte 2016

Gelbe Fußspuren, die zu einem Mülleimer führen, oder der Aufkleber auf der Waschmaschine, der den Energieverbrauch in farblichen Balken darstellt - typische Beispiele für das sogenannte Nudging.…

Werden wir zu unserem ökonomischen Glück "verführt"?
merken
Georgios Chatzoudis | 10.06.2016 | 3765 Aufrufe | 1 | Diskussionen

Warum brauchen wir sozio-ökologische Utopien?

Salon Sophie Charlotte 2016

Die Frage im Titel der Diskussionsrunde mit Harald Welzer, Jana Gebauer und Johannes Merck impliziert bereits, dass sozio-ökologische Utopien gebraucht werden. Angesichts der weltweit ungerechten…

Warum brauchen wir sozio-ökologische Utopien?
merken
Georgios Chatzoudis | 03.06.2016 | 1510 Aufrufe | 1 | Diskussionen

Sind die Menschenrechte westlich?

Salon Sophie Charlotte 2016

Die Frage, ob es eine beste aller möglichen Welten ohne Menschenrechte geben kann, beantwortet sich von selbst: Nein, eine Welt ohne Menschenrechte kann nicht die beste mögliche Welt sein. Auf die…

Sind die Menschenrechte westlich?
merken
Georgios Chatzoudis | 27.05.2016 | 1339 Aufrufe | Vorträge

Asylmonologe: Erster Akt

Salon Sophie Charlotte 2016

In den zahllosen Bildern von nach Europa flüchtenden Menschen sind viele Nahaufnahmen dabei. Oft sprechen diese Bilder für sich - Hoffnung und Hoffnungslosigkeit, Anstrengung, Angst und viel Leid…

Asylmonologe: Erster Akt
merken
Georgios Chatzoudis | 20.05.2016 | 916 Aufrufe | Diskussionen

Taugen politische Utopien für ein besseres Leben?

Salon Sophie Charlotte 2016

Sind mit dem Einzug der Postmoderne die großen Welt- und Gesellschaftsentwürfe endgültig Geschichte? Falls nicht, wie sähe dann heute ein idealer Ort bzw. die ideale Gesellschaft aus? Über diese…

Taugen politische Utopien für ein besseres Leben?
merken
Georgios Chatzoudis | 13.05.2016 | 1516 Aufrufe | Diskussionen

Wer wollen wir sein und wie viele?

Salon Sophie Charlotte 2016

In den europäischen Gesellschaften scheint es ein wiedererwachtes Bedürfnis nach Eindeutigkeiten bei der Bestimmung von (kollektiven) Identitäten zu geben. Paradigmatisch dafür sind unter anderem…

Wer wollen wir sein und wie viele?
merken
Kirsten Schröder | 07.01.2016 | 1131 Aufrufe | Veranstaltungen

Salon Sophie Charlotte: Leben wir in der besten aller möglichen Welten?

20.01.2016 | Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin

Leben wir wirklich in der „besten“ aller möglichen Welten? Und was heißt hier eigentlich „möglich“? Was fehlt, wenn alles bestens ist? Kommen wir ohne Utopien aus – politische, soziale, ökonomische…

Salon Sophie Charlotte: Leben wir in der besten aller möglichen Welten?