Registrieren
merken
Björn Schmidt | 20.04.2015 | 992 Aufrufe | Diskussionen

Augenzeugen, Übersetzer, Zeitzeugen: Krisen und Kriege

Diskussionsreihe über deutsche Auslandskorrespondenten von den 1970er Jahren bis heute

Berichterstattung aus Krisen- und Kriegsgebieten findet heutzutage in Echtzeit statt. Als medialisierte Ereignisse erfordern Krisen ständig aktualisierte Informationen aus "vorderster Front". Doch…

Augenzeugen, Übersetzer, Zeitzeugen: Krisen und Kriege
merken
Georgios Chatzoudis | 02.03.2015 | 1083 Aufrufe | Diskussionen

Augenzeugen, Übersetzer, Zeitzeugen: Inland, Ausland, Ost und West. Berichten über Europa

Diskussionsreihe über deutsche Auslandskorrespondenten von den 1970er Jahren bis heute

Ist berichten über Europa immer noch Auslands- oder schon Inlandsberichterstattung? Oder gelten vielmehr Muster, wie wir sie noch aus der Zeit des Kalten Krieges kennen, als der Kontinent in Ost…

Augenzeugen, Übersetzer, Zeitzeugen: Inland, Ausland, Ost und West. Berichten über Europa
merken
Georgios Chatzoudis | 23.02.2015 | 1764 Aufrufe | Diskussionen

Augenzeugen, Übersetzer, Zeitzeugen: Ost und West im Kalten Krieg

Diskussionsreihe über deutsche Auslandskorrespondenten von den 1970er Jahren bis heute

Der Begriff "Kalter Krieg" erfährt 25 Jahre nach dem Ende der Ost-West-Konfrontation eine journalistische Renaissance im Zusammenhang mit dem aktuellen Ukraine-Konflikt. Nahezu alle deutschen…

Augenzeugen, Übersetzer, Zeitzeugen: Ost und West im Kalten Krieg
merken
Georgios Chatzoudis | 02.02.2015 | 1130 Aufrufe | Diskussionen

Augenzeugen, Übersetzer, Zeitzeugen: Afrika

Diskussionsreihe über deutsche Auslandskorrespondenten von den 1970er Jahren bis heute

Zwei Journalisten mit dem Themenschwerpunkt Afrika, aber zwei grundverschiedene Arbeitsweisen: Charlotte Wiedemann arbeitet als freie Autorin meist auf eigene Faust, ohne Team, ohne technischen…

Augenzeugen, Übersetzer, Zeitzeugen: Afrika
merken
Georgios Chatzoudis | 12.01.2015 | 1468 Aufrufe | 1 | Diskussionen

Augenzeugen, Übersetzer, Zeitzeugen: China

Diskussionsreihe über deutsche Auslandskorrespondenten von den 1970er Jahren bis heute

Die westliche Berichterstattung aus China folgt im Wesentlichen zwei Sujets: erstens China als Markt, seitdem das Land zur inzwischen größten Volkswirtschaft Asiens aufgestiegen ist, und zweitens…

Augenzeugen, Übersetzer, Zeitzeugen: China
merken
Dr. Bernhard Gißibl | 21.11.2014 | 1850 Aufrufe | Diskussionen

Augenzeugen, Übersetzer, Zeitzeugen: Der Nahe Osten

Diskussionsreihe über deutsche Auslandskorrespondenten von den 1970er Jahren bis heute

Unser Wissen über tagesaktuelles Geschehen in anderen Regionen der Welt ist vor allem von der Berichterstattung von Auslandskorrespondenten geprägt. So auch unsere Einschätzungen der Ereignisse und…

Augenzeugen, Übersetzer, Zeitzeugen: Der Nahe Osten
merken
Dr. Bernhard Gißibl | 10.11.2014 | 1011 Aufrufe | Veranstaltungen

Augenzeugen, Übersetzer, Zeitzeugen: Deutsche Auslandskorrespondenten von den 1970er Jahren bis heute

05.11.2014 – 18.03.2015 | Hannover (Schloss Herrenhausen), Mainz (Gutenberg-Museum) und Köln (Kleiner Sendesaal des WDR)

Auslandskorrespondenten sind für die Gesellschaft unerlässliche Deutungsinstanzen des Geschehens jenseits der Landesgrenzen. Ob in China, Afrika oder im Nahen Osten: „Unser Mann“ oder „unsere Frau…

Augenzeugen, Übersetzer, Zeitzeugen: Deutsche Auslandskorrespondenten von den 1970er Jahren bis heute
merken
Georgios Chatzoudis | 13.10.2014 | 1744 Aufrufe | Diskussionen

Was gewinnt und verliert die historische Forschung durch Science 2.0?

Max meets LISA spezial vom 50. Historikertag in Göttingen

"Gewinner und Verlierer" - so lautete das Motto des Jubiläums-Historikertags, der vom 23. bis zum 26. September in Göttingen stattgefunden hat. Diesem Leitmotiv stellte sich auch die Sektion "Neue…

Was gewinnt und verliert die historische Forschung durch Science 2.0?
merken
Georgios Chatzoudis | 26.09.2014 | 1205 Aufrufe | Diskussionen

The Psychology of National Difference in the Mid-20th Century Crisis

Aufzeichnung vom Historikertag 2014 in Göttingen

In der englischsprachigen Sektion, die gemeinsam vom Historikerverband (VHD) und der Royal Historical Society geleitet wird, tragen vor und diskutieren Peter Mandler (Cambridge), Michaela…

The Psychology of National Difference in the Mid-20th Century Crisis
merken
Dr. Nora Hilgert | 15.09.2014 | 1487 Aufrufe | Diskussionen

Wissenschaftliche Qualität – Probleme der Evaluierung von Institutionen

Videodokumentation Neue Wege im deutschen Hochschulsystem

Das letzte Panel der Tagung stellt die Bewertung der wissenschaftlichen Qualität und die Probleme bei der Evaluierung von Institutionen zur Diskussion. Dr. Lutz Bornmann, Generalverwaltung der MPG…

Wissenschaftliche Qualität – Probleme der Evaluierung von Institutionen
merken
Katharina Hyland | 11.03.2013 | 5447 Aufrufe | Vorträge

Chancen und Nebenwirkungen: Neue und alte Formen der Wissenschaftskommunikation in der Geschichte

Videomitschnitt von Prof. Dr. Johannes Paulmanns Vortrag auf der Konferenz "Rezensieren - Kommentieren - Bloggen: Wie kommunizieren Geisteswissenschaftler in der digitalen Zukunft?" (#rkb13) mit anschließender Diskussion

In mehreren Schritten stellen wir Ihnen hier, wie im Vorfeld der RKB-Tagung angekündigt, die Mitschnitte der Vorträge und Diskussionen der Veranstaltung zur Verfügung. Heute das Panel…

Chancen und Nebenwirkungen: Neue und alte Formen der Wissenschaftskommunikation in der Geschichte