Registrieren
merken
Judith Wonke | 07.08.2018 | 780 Aufrufe | Interviews

"Erinnerungspolitische Themen dominieren nicht den Alltag"

Interview mit Fabiola Arellano Cruz zur Darstellung politischer Gewalt in Peru und Chile

Am 11. September 1973 putschte das Militär in Chile - bis zum 11. März 1990 sollte die daraufhin errichtete Militärdiktatur anhalten. In Peru wiederum begann ein zwanzig Jahre andauernder,…

"Erinnerungspolitische Themen dominieren nicht den Alltag"
merken
L.I.S.A. Redaktion | 30.07.2014 | 746 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Yayan Yaku - Wasser der Ahnen

Episode 6: Das Generalinterview

Mit seinen archäologischen Forschungen begab sich Alexander Herrera auf ein noch unerforschtes Gebiet und wurde zunächst von den Andenbewohnern als Fremder, sogar als Dämon angsehen. Im…

Das Generalinterview
merken
L.I.S.A. Redaktion | 23.07.2014 | 776 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Yayan Yaku - Wasser der Ahnen

Episode 5: Archäologie der Zukunft

Neben den archäologischen Arbeiten sucht Alexander Herrera immer wieder das Gespräch mit den Andenbewohnern, da er Geschichte und Gegenwart als Einheit versteht. Erst die Erzählungen und Mythen…

Archäologie der Zukunft
merken
L.I.S.A. Redaktion | 16.07.2014 | 1008 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Yayan Yaku - Wasser der Ahnen

Episode 4: Glaube und uralte Rituale

Die Andenbewohner waren zunächst gegenüber Alexander Herrera und seinem archäologischen Vorhaben skeptisch. Erst durch eine Opferzeremonie konnte er sie von seiner Arbeit überzeugen und mit den…

Glaube und uralte Rituale
merken
L.I.S.A. Redaktion | 02.07.2014 | 870 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Yayan Yaku - Wasser der Ahnen

Episode 2: Wasser in der Landschaft

"Wenn sich Götter lieben, bebt die Erde" - so erklärte sich die vorkoloniale Bevölkerung in den peruanischen Anden Erdbeben. Die Bezüge zwischen Natur, Religion und sozialer beziehungsweise…

Wasser in der Landschaft
merken
L.I.S.A. Redaktion | 25.06.2014 | 2070 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Yayan Yaku - Wasser der Ahnen

Episode 1: Vom Pazifik über die Anden

Wie wirkt sich die Geographie auf Geschichte und Kultur der Menschen aus? Diese Frage stellt sich auch der Archäologe Prof. Dr. Alexander W. Herrera, der schon seit fast zwanzig Jahren die…

Vom Pazifik über die Anden
merken
L.I.S.A. Redaktion | 25.04.2014 | 8666 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Yayan Yaku - Wasser der Ahnen

Vom Pazifik über die Anden

Projektleitung:
Prof. Dr. Alexander Wassilowski Herrera
Ort:
Peru
Info:

Das Forschungsprojekt
Das Projekt zielt auf die historische Fragestellung, wo und wie sich Beziehungen zwischen Menschen über den Zugang zu Wasser ausdifferenziert haben und in der Andenlandschaft verhandelt und betritten wurden. Das umfassendere Ziel ist es, einen historischen Überblick auf die agro-pastorale Gestaltung der Andenlandschaft zur Verfügung zu stellen, um das Verständnis für gegenwärtige Konflikte, die sich aus überlappenden Ansprüchen auf Land und Wasser ergeben, zu vertiefen…