Registrieren
merken
Ingolf Seidel | 01.11.2016 | 1087 Aufrufe | Ankündigungen

LaG-Magazin "Der Umgang mit NS-Täterschaft und Kollaboration in der historisch-politischen Bildung und in Erinnerungskulturen"

Wie der Titel der neuen Ausgabe des LaG-Magazins besagt, bilden Auseinandersetzungsformen mit NS-Täterschaft und Kollaboration dieses Mal den Schwerpunkt. In den letzten Jahren ist die…

LaG-Magazin "Der Umgang mit NS-Täterschaft und Kollaboration in der historisch-politischen Bildung und in Erinnerungskulturen"

Online-Magazin "Der Umgang mit NS-Täterschaft und Kollaboration in der historisch-politischen Bildung und in Erinnerungskulturen"

merken
Georgios Chatzoudis | 12.07.2016 | 1828 Aufrufe | Interviews

"Höchste Zeit, das Ritual gegen den Strich zu lesen"

Interview mit Jan Taubitz über die Zeitzeugenschaft zum Holocaust

Nur wenige Holocaust-Überlebende können als Augenzeugen von der nationalsozialistischen Vernichtung der europäischen Juden noch berichten. Die Sorge um den Erhalt ihrer Erinnerungen an das Erlebte…

"Höchste Zeit, das Ritual gegen den Strich zu lesen"
merken
Georgios Chatzoudis | 08.03.2016 | 1158 Aufrufe | Interviews

"Es geht um die Frage, wer die Deutschen heute sind oder sein wollen"

Interview mit Matthias Lorenz und Torben Fischer zur "Vergangenheitsbewältigung"

Der niederländische Historiker Johan Huizinga definierte Geschichte als "die geistige Form, in der eine Kultur sich Rechenschaft ablegt über ihre Vergangenheit." Demnach ließe sich mit Blick auf…

"Es geht um die Frage, wer die Deutschen heute sind oder sein wollen"

Prof. Dr. Matthias Lorenz und Torben Fischer (v.l.n.r.)

merken
Georgios Chatzoudis | 16.02.2016 | 3302 Aufrufe | 2 | Interviews

"Die 'Historikerstreiter' konstruierten ihre Vergangenheit"

Interview mit Gerrit Dworok über den "Historikerstreit"

Der sogenannte "Historikerstreit" gehört zu den bedeutendsten gesellschaftlichen Debatten der Bonner Republik. Ausgelöst hatte ihn Jürgen Habermas 1986 mit einem Beitrag für die Wochenzeitung Die…

"Die 'Historikerstreiter' konstruierten ihre Vergangenheit"
merken
Georgios Chatzoudis | 01.12.2015 | 1617 Aufrufe | 1 | Interviews

"Einem breiteren Publikum Geschichte vermitteln"

Interview mit Barbara Stambolis zum Tod von Hans Mommsen

Am 5. November ist der Historiker Prof. Dr. Hans Mommsen an seinem 85. Geburtstag gestorben. Mit ihm ist die bundesrepublikanische Ära deutscher Historiker verbunden, die noch zu jung war, um…

"Einem breiteren Publikum Geschichte vermitteln"

„Hans Mommsen IEIS Conference Arno J Mayer“ von Olli Eickholt. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 lu über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hans_Mommsen_IEIS_Conference_Arno_J_Mayer.jpg#/media/File:Hans_Mommsen_IEIS_Conference_Arno_J_Mayer.jpg

merken
Georgios Chatzoudis | 08.10.2015 | 2292 Aufrufe | 1 | Interviews

"Die Deutschen gegen verhängnisvolle Eigenschaften immunisieren"

Interview mit Werner Renz über Fritz Bauer und die Frankfurter Auschwitz-Prozesse

Seit einer Woche läuft in den Kinos der Spielfilm "Der Staat gegen Fritz Bauer". Konzipiert als Politthriller und weniger als Dokumentation setzt er Fritz Bauers Wirken als hessischer…

"Die Deutschen gegen verhängnisvolle Eigenschaften immunisieren"
merken
Ingolf Seidel | 30.09.2015 | 1028 Aufrufe | Ankündigungen

LaG-Magazin "Erinnern und Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkrieges"

In diesem Jahr jährte sich sowohl das Ende des Zweiten Weltkrieges zum 70. Mal, als auch die Befreiung des Vernichtungs- und Konzentrationslagers Auschwitz. Beide Daten sind uns Anlass genug, einen…

LaG-Magazin "Erinnern und Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkrieges"
merken
Georgios Chatzoudis | 12.05.2015 | 1664 Aufrufe | Artikel

History@Debate: Die Tweets zur gestrigen Debatte über das Gedenken an den 8. Mai 1945

Webtalk mit Prof. Dr. Paul Nolte, Prof. Dr. Sönke Neitzel und Prof. Dr. Frank Bösch

Gestern Abend diskutierten im Deutschen Historischen Museum in Berlin die Historiker Prof. Dr. Paul Nolte und Prof. Dr. Sönke Neitzel mit Prof. Dr. Frank Bösch über das Gedenken der Deutschen an…

History@Debate: Die Tweets zur gestrigen Debatte über das Gedenken an den 8. Mai 1945
merken
Georgios Chatzoudis | 31.03.2015 | 2663 Aufrufe | Interviews

"Über die Wörter 'fire' und 'oven' komme ich nicht hinweg"

Interview mit Constanze Jaiser über das Thema Nationalsozialismus unter Jugendlichen

Selfies von Jugendlichen in coolen Posen zwischen den Stelen des Holocaust-Mahnmals in Berlin - solche Bilder erscheinen in einem Blog, das sich Tindercaust nennt. Die Aufnahmen sind mit Titeln…

"Über die Wörter 'fire' und 'oven' komme ich nicht hinweg"
merken
Ingolf Seidel | 08.03.2015 | 1009 Aufrufe | Ankündigungen

Tagung #erinnern_kontrovers.

Im Jahr 2015 jährt sich zum 70. Mal das Ende des Zweiten Weltkriegs. Die Formate und Formen der Erinnerung an Nationalsozialismus, Holocaust und Zweiten Weltkrieg haben sich in den letzten Jahren…

Tagung #erinnern_kontrovers.
merken
Thomas Podranski | 21.07.2014 | 1305 Aufrufe | Vorträge

Gezielte Exzesse: Antisemitische Gewalt 1932-1934

Vortrag von Prof. Dr. Stefanie Schüler-Springorum

Prof. Dr. Stefanie Schüler-Spingorum, Leiterin des Berliner Zentrums für Antisemitismusforschung, referiert in Ihrem Vortrag über gezielte politische Gewaltaten der Nationalsozialisten in den…

Gezielte Exzesse: Antisemitische Gewalt 1932-1934
merken
Ingolf Seidel | 24.05.2014 | 2157 Aufrufe | 1 | Ankündigungen

Das unschuldige Deutschland? NS-Aufarbeitung zwischen Schuldabwehr und staatlichem Antifaschismus

Der Titel der neuen Ausgabe des LaG-Magazins „Das unschuldige Deutschland?“ verweist auf den immer noch weit verbreiteten Mythos, in der DDR hätte es eine umfassende Entnazifizierung und eine…

Das unschuldige Deutschland? NS-Aufarbeitung zwischen Schuldabwehr und staatlichem Antifaschismus
merken
Georgios Chatzoudis | 29.09.2011 | 2913 Aufrufe | Interviews

NS-Verbrecher im Geheimdienst des BND

Interview mit Prof. Dr. Jost Dülffer

Der Bundesnachrichtendienst (BND) hatte keine Skrupel, NS-Verbrecher in seinen Dienst zu nehmen - so wie im Fall des SS-Standartenführers und "Gaswagen"-Massenmörders Walter Rauff. Fast 100.000…

NS-Verbrecher im Geheimdienst des BND

Prof. Dr. Jost Dülffer, Mitglied der Unabhängigen Historikerkommission zur Erforschung des Geschichte des Bundesnachrichtendienstes von 1945 bis 1968.

merken
Georgios Chatzoudis | 12.09.2011 | 1855 Aufrufe | Vorträge

Videoreihe: Lindauer Tagungen der Nobelpreisträger
Prof. Dr. Konrad Lorenz, 1981

Populär wurde Konrad Lorenz (1903-1989) als "Vater der Graugänse" - die Tiere folgten ihm auf Schritt und Tritt, schwammen mit ihm und akzeptierten sogar rote Gummibälle aus seiner Hand als…

Videoreihe: Lindauer Tagungen der Nobelpreisträger
Prof. Dr. Konrad Lorenz, 1981
merken
Georgios Chatzoudis | 04.03.2011 | 1663 Aufrufe | Interviews

Das Amt - "Eitelkeiten und Profilierungsdrang"

Interview mit Dr. Annette Weinke und Daniel Stahl

Dr. Annette Weinke, Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte der Friedrich-Schiller-Universität Jena Daniel Stahl, Wissenschaftliche Hilfskraft der Unabhängigen…

Das Amt - "Eitelkeiten und Profilierungsdrang"
18.05.2015 | 11043 Aufrufe | 34 Beiträge

Fortwährende Vergangenheit? NS-Kontinuitäten nach 1945

Die Suche nach Tätern nationalsozialistischer Verbrechen ist auch gut 65 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs nicht beendet. Derzeit sind bei der "Zentrale Stelle der Landesjustizverwaltungen…

merken
Georgios Chatzoudis | 20.04.2010 | 29877 Aufrufe | 2 | Artikel

Rückkehr in die Bürgerlichkeit?
NS-Eliten in der Bundesrepublik

Autor: Prof. Dr. Ulrich Herbert, Historisches Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Der britische Botschafter in Bonn, Sir Christopher Steel, wurde im Frühjahr 1959 von seiner Regierung um…

Rückkehr in die Bürgerlichkeit?
NS-Eliten in der Bundesrepublik
merken
Georgios Chatzoudis | 20.04.2010 | 12240 Aufrufe | Artikel

Der befangene Rechtsstaat
Die westdeutsche Justiz und die NS-Vergangenheit

Autor: Dr. Marc von Miquel, Autor des Buches "Ahnden oder amnestieren? Westdeutsche Justiz und Vergangenheitspolitik in den sechziger Jahren" und Leiter der Dokumentations- und Forschungsstelle der…

Der befangene Rechtsstaat
Die westdeutsche Justiz und die NS-Vergangenheit