Registrieren
merken
Judith Wonke | 14.11.2018 | 668 Aufrufe | Veranstaltungen

Mehr als 1968 - die 1960er Jahre in Köln

15.11.2018 | Vortragsreihe an der Universität zu Köln | Philosophikum, Raum 3.229

Fünfzig Jahre Achtundsechzig: Das Angebot an Publikationen, Dokumentationen und Ausstellungen ist groß. Doch was geschah rund um "1968" - wie entwickelte sich die Musiklandschaft, welche Rolle…

Mehr als 1968 - die 1960er Jahre in Köln
merken
Martin Zaune | 04.01.2018 | 787 Aufrufe | Artikel

Audio: "Swing low, sweet chariot?"

Musikwissenschaftler Wolfgang Rathert über Gospelmusik zwischen Religion und Politik

Über die religiösen Wurzeln und die politische Bedeutung des Gospels hat der Münchener Musikwissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Rathert in der Ringvorlesung „Musik und Religion“ des…

Audio: "Swing low, sweet chariot?"

Musikwissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Rathert (Foto: Exzellenzcluster "Religion und Politik" / Regina Illemann)

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 12.11.2016 | 705 Aufrufe | Interviews

"Der interdisziplinäre Blick auf multipolare Dynamiken" | Evelyn Buyken über Schnittstellen von musikalischer Praxis und Wissenschaft

Interview von Julia Maxelon, wissenschaftliche Mitarbeiterin bei a.r.t.e.s.

Evelyn Buyken ist ehemalige Stipendiatin im Integrated Track der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne und hat über die „Bach-Rezeption als kulturelle Praxis zwischen 1750 und 1829…

"Der interdisziplinäre Blick auf multipolare Dynamiken" | Evelyn Buyken über Schnittstellen von musikalischer Praxis und Wissenschaft

Bild: Norbert Berghaus

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 17.09.2016 | 940 Aufrufe | Artikel

Wechselwirkungen - Populäre Musik auf Reisen

Prof. Dr. Andreas Meyer (Folkwang Universität) zum a.r.t.e.s. forum 2015

Das a.r.t.e.s. forum ist die interdisziplinäre Jahrestagung der a.r.t.e.s. Graduate School, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland einlädt, aus ihrer jeweiligen…

Wechselwirkungen - Populäre Musik auf Reisen
merken
Georgios Chatzoudis | 09.09.2016 | 942 Aufrufe | Vorträge

"Imagine" - Politische Utopien durch Töne vermittelt. Ein Streifzug durch die Musikgeschichte

Salon Sophie Charlotte 2016

Schon der simple Quartsprung in einem Lied kann genügen, um als rhythmische Rezitation wahrgenommen zu werden, die bei Zuhörern eine Kette von Assoziationen auslöst und sich sogar zu einem…

"Imagine" - Politische Utopien durch Töne vermittelt. Ein Streifzug durch die Musikgeschichte
merken
Sebastian Bolz | 06.11.2015 | 2444 Aufrufe | Artikel

Digital Musicology - Wo findet in Zukunft musikwissenschaftliches Wissen statt?

Impulsreferate und Podiumsdiskussion der Jahrestagung "Gesellschaft für Musikforschung"

In jüngerer Zeit sind Beispiele dafür sichtbar geworden, wie Auseinandersetzungen der Musikwissenschaft mit Fragen der Verfügbarkeit und Bereitstellung von digitalen Angeboten aussehen können: Der…

Digital Musicology - Wo findet in Zukunft musikwissenschaftliches Wissen statt?
merken
Björn Schmidt | 25.09.2015 | 2305 Aufrufe | Vorträge

Lightning Talks aus den Geisteswissenschaften

Im Rahmen des Sommerfests 2015 der Gerda Henkel Stiftung

Am 25. Juni 2015 lud die Gerda Henkel Stiftung zu ihrem traditionellen Sommerfest ins Stiftungshaus in Düsseldorf. Das Sommerfest dient auch der Begrüßung der neuen Stipendiatinnen und…

Lightning Talks aus den Geisteswissenschaften
merken
Georgios Chatzoudis | 27.03.2015 | 1734 Aufrufe | Diskussionen

Was ist 'musikalische Aufklärung'? Und was hat sie mit Berlin zu tun?

Salon Sophie Charlotte 2015

In deutschen Musiklexika kommt das Lemma "Aufklärung" nicht vor - anders als in Frankreich, wo zwischen Melodiehören und Strukturhören unterschieden wird. Der Musikwissenschaftler Prof. Dr. Laurenz…

Was ist 'musikalische Aufklärung'? Und was hat sie mit Berlin zu tun?
merken
L.I.S.A. Redaktion | 18.02.2015 | 1920 Aufrufe | 4 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Bachs Thomaner

Episode 11: Sir John Eliot Gardiner über Johann Sebastian Bach

Bach schützte seine Privatsphäre und achtete sehr darauf, was an die Öffentlichkeit gelangen durfte. Das macht bis heute eine Rekonstruktion seines Lebens und seiner Persönlichkeit äußerst…

Sir John Eliot Gardiner über Johann Sebastian Bach
merken
Georgios Chatzoudis | 11.02.2015 | 980 Aufrufe | Interviews

"Die Suche nach 'Komponistin' ergibt 0 Treffer"

Interview mit Susanne Wosnitzka über Frauen in der Musikgeschichte

Kennengelernt haben wir uns bei L.I.S.A.Facebook. Susanne Wosnitzka kommentiert dort immer wieder einmal unsere Einträge. Die meisten Kommentare entfielen dabei auf die L.I.S.A.video-Reihe "Bachs…

"Die Suche nach 'Komponistin' ergibt 0 Treffer"
merken
L.I.S.A. Redaktion | 11.02.2015 | 2198 Aufrufe | 4 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Bachs Thomaner

Episode 10: Das Generalinterview mit Prof. Dr. Peter Wollny

Im Generalinterview spricht Prof. Dr. Peter Wollny über Fragestellungen und Ziele, die das Forschungsprojekt zu Bach mit sich bringt. Das Matrikelbuch liefert dafür mit über hundert noch…

Das Generalinterview mit Prof. Dr. Peter Wollny
merken
L.I.S.A. Redaktion | 04.02.2015 | 1318 Aufrufe | 4 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Bachs Thomaner

Episode 9: Das Bachfest

Nicht nur Bachs Persönlichkeit wirft noch viele Fragen auf, sondern auch die Interpretation seiner Werke. Vor diesem Problem steht Ton Koopman, der den Höhepunkt des Bachfestes dirigiert - die…

Das Bachfest
merken
L.I.S.A. Redaktion | 28.01.2015 | 1403 Aufrufe | 4 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Bachs Thomaner

Episode 8: Bachs Aufführungen

Die Leipziger Thomaskirche ist voll, wenn der Thomanerchor gemeinsam mit Musikern des Gewandhausorchesters Werke Johann Sebastian Bachs aufführen. Der Klang und die Atmosphäre an historischer…

Bachs Aufführungen
merken
L.I.S.A. Redaktion | 30.11.2014 | 20770 Aufrufe | 4 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Bachs Thomaner

Bach in Leipzig

Projektleitung:
Prof. Dr. Dr. h.c. Christoph Wolff
Prof. Dr. Peter Wollny
Ort:
Leipzig
Info:

Das Forschungsprojekt
Der Leipziger Thomanerchor gilt als einer der erfolgreichsten und ältesten Knabenchöre der Welt. Seine inzwischen 800-jährige Geschichte fand ihren unbestrittenen Höhepunkt in jenen 27 Jahren (1723–1750), in denen Johann Sebastian Bach dem Chor als Kantor vorstand. In Leipzig komponierte dieser seine über 200 Kirchenkantaten, seine beiden großen Passionen und das Weihnachtsoratorium – und die Thomaner schrieben mit der Erstaufführung dieser Werke ein Stück abendländischer…

merken
Dr. Henrike Simon | 17.08.2014 | 1303 Aufrufe | Ankündigungen

Der Klang der Alten Welt

Im Rahmen der Sommerschule "Musikarchäologie" am 7. und 8. September führen renommierte Experten in das Studium antiker Musik ein

Musikinstrumente von der Steinzeit bis zum antiken Rom stehen im Mittelpunkt einer Sommerschule am 7. und 8. September in Berlin. Im Rahmen eines zweitätigen Workshops an der Freien Universität…

Der Klang der Alten Welt