Registrieren
merken
Dr. Daniel Stahl | 07.07.2019 | 323 Aufrufe | Ankündigungen

Human Rights and Technological Change: Conflicts and Convergences since the 1950s

Conference at the Fritz Thyssen Stiftung, Cologne, September 19-20, 2019

Modern technologies have become a major subject of human rights policy. Surveillance technology, the military use of drones and the possibilities of Big Data analyses pose new challenges for the…

Human Rights and Technological Change: Conflicts and Convergences since the 1950s

merken
Dr. Daniel Stahl | 15.06.2018 | 372 Aufrufe | Ankündigungen

Menschenrechtspolitik. Ein Gespräch mit Klaus Scharioth über Moral in der Diplomatie

28.06.2018 I Köln, Fritz Thyssen Stiftung, 18:30 Uhr

In den neunziger Jahren gewannen Menschenrechte eine vorher nie dagewesene Bedeutung für die deutsche Außenpolitik. Befeuert wurde diese Entwicklung durch die in den Jugoslawienkriegen begangenen…

Menschenrechtspolitik. Ein Gespräch mit Klaus Scharioth über Moral in der Diplomatie
merken
Georgios Chatzoudis | 14.11.2017 | 804 Aufrufe | Interviews

"Zusammenwirken von Justiz und Zeitgeschichte"

Interview mit Annette Weinke über die Verschränkung von Völkerrecht und Geschichte

Die Geschichte der Menschenrechte ist eng verbunden mit der fortschreitenden Verrechtlichung der internationalen Beziehungen. Das zentrale Problem dabei: Wie sind im internationalen System…

"Zusammenwirken von Justiz und Zeitgeschichte"
merken
Dr. Daniel Stahl | 04.06.2017 | 1011 Aufrufe | Ankündigungen

Das Unbehagen an den Menschenrechten. Nikita Dhawan und José Brunner im Gespräch über postkoloniale Kritik und universale Rechte

29.06.2017, 18:30 Uhr I Fritz Thyssen Stiftung, Apostelnkloster 13-15, Köln

Postkoloniale Menschenrechtskritik hinterfragt westliche Menschenrechtspolitik und denkt über Freiheit und  Gleichheit jenseits der durch die europäische Aufklärung inspirierten Ideale nach. Doch…

Das Unbehagen an den Menschenrechten. Nikita Dhawan und José Brunner im Gespräch über postkoloniale Kritik und universale Rechte
merken
Ingolf Seidel | 31.01.2017 | 472 Aufrufe | Ankündigungen

LaG-Magazin "Krieg für Menschenrechte?"

Die Redaktion des LaG-Magazin greift im neuen Jahr das Schwerpunktthema "Krieg für Menschenrechte?" des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge auf, der dieses Magazin fördert. Die…

LaG-Magazin "Krieg für Menschenrechte?"

LaG-Magazin "Krieg für Menschenrechte?"

merken
Georgios Chatzoudis | 22.11.2016 | 1180 Aufrufe | Interviews

"Es gibt keinen Minimalkonsens mehr über die Spielregeln"

Interview mit Carlo Masala über die Politik des Westens im globalen Zusammenhang

Der Wahlsieg Donald Trumps zum künftigen Präsidenten der Vereinigten Staaten lässt die internationale politische Lage noch einmal unübersichtlicher erscheinen. Werden sich die Vereinigten Staaten…

"Es gibt keinen Minimalkonsens mehr über die Spielregeln"
merken
Dr. Daniel Stahl | 16.11.2016 | 321 Aufrufe | 1 | Ankündigungen

Staatsbürgerschaft und universelle Menschenrechte. Ein Vortrag von Dieter Gosewinkel über den Schutz des Individuums im Europa des 20. und 21. Jahrhunderts

24.11.2016, 18:30 Uhr | Fritz Thyssen Stiftung, Apostelnkloster 13-15, Köln

Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs gab es in Europa nicht mehr so viele Geflüchtete wie heute. Ihre Herkunftsstaaten versagen ihnen den Schutz staatsbürgerlicher Rechte. Bieten Menschenrechte in…

Staatsbürgerschaft und universelle Menschenrechte. Ein Vortrag von Dieter Gosewinkel über den Schutz des Individuums im Europa des 20. und 21. Jahrhunderts
merken
Georgios Chatzoudis | 20.09.2016 | 597 Aufrufe | 1 | Interviews

Menschenrechte digital und online

Interview mit Daniel Stahl über das Projekt "Quellen zur Geschichte der Menschenrechte"

Der Verweis auf Einhaltung oder Verteidigung der Menschenrechte gehört heute zum Standardrepertoire in der Politik. Wer auf der politischen Bühne seinen Forderungen zusätzliche Legitimation…

Menschenrechte digital und online
merken
Georgios Chatzoudis | 13.09.2016 | 1423 Aufrufe | Interviews

Realpoltik oder Menschenrechte?

Interview mit Tim Szatkowski zu den deutsch-türkischen Beziehungen von 1978 bis 1983

Vor ziemlich genau 36 Jahren, am 12. September 1980, putschte in der Türkei das Militär - anders als im Juli dieses Jahres mit Erfolg. Oppositionelle Kräfte des Landes waren fortan willkürlichen…

Realpoltik oder Menschenrechte?
merken
Dr. Daniel Stahl | 16.06.2016 | 400 Aufrufe | Ankündigungen

Russland und die Menschenrechte. Ein Gespräch mit Irina Scherbakowa von MEMORIAL

23.06.2016, 18:30 Uhr | Fritz Thyssen Stiftung, Apostelnkloster 13-15, Köln

MEMORIAL, eine der bedeutendsten Menschenrechtsorganisationen Russlands, wurde während der Perestroika mit dem Ziel gegründet, vergangenes und fortbestehendes staatliches Unrecht aufzudecken und…

Russland und die Menschenrechte. Ein Gespräch mit Irina Scherbakowa von MEMORIAL
merken
Georgios Chatzoudis | 03.06.2016 | 1492 Aufrufe | 1 | Diskussionen

Sind die Menschenrechte westlich?

Salon Sophie Charlotte 2016

Die Frage, ob es eine beste aller möglichen Welten ohne Menschenrechte geben kann, beantwortet sich von selbst: Nein, eine Welt ohne Menschenrechte kann nicht die beste mögliche Welt sein. Auf die…

Sind die Menschenrechte westlich?
merken
Georgios Chatzoudis | 27.05.2016 | 1315 Aufrufe | Vorträge

Asylmonologe: Erster Akt

Salon Sophie Charlotte 2016

In den zahllosen Bildern von nach Europa flüchtenden Menschen sind viele Nahaufnahmen dabei. Oft sprechen diese Bilder für sich - Hoffnung und Hoffnungslosigkeit, Anstrengung, Angst und viel Leid…

Asylmonologe: Erster Akt
merken
Georgios Chatzoudis | 20.05.2016 | 903 Aufrufe | Diskussionen

Taugen politische Utopien für ein besseres Leben?

Salon Sophie Charlotte 2016

Sind mit dem Einzug der Postmoderne die großen Welt- und Gesellschaftsentwürfe endgültig Geschichte? Falls nicht, wie sähe dann heute ein idealer Ort bzw. die ideale Gesellschaft aus? Über diese…

Taugen politische Utopien für ein besseres Leben?
merken
Ingolf Seidel | 02.04.2016 | 373 Aufrufe | Ankündigungen

LaG-Magazin "EU-Asylpolitik und Menschenrechte – Zwischen Anspruch und Wirklichkeit"

Wie bereits im Februar angekündigt, stellt das Magazin das Thema Asylpolitik und Menschenrechte in den Mittelpunkt und knüpft thematisch an die Ausgabe „Bevölkerungstransfers und Zwangsmigration im…

LaG-Magazin "EU-Asylpolitik und Menschenrechte – Zwischen Anspruch und Wirklichkeit"
merken
Benedikt Rothhagen | 06.03.2016 | 670 Aufrufe | Veranstaltungen

CfP: Nationen, Minoritäten und Menschenrechte im 20. Jahrhundert

06.06.2016 – 09.06.2016 | Workshop junger WissenschaftlerInnen zur Geschichte des Politischen vom 6. bis zum 9. Juni 2016 | Friedrich-Schiller-Universität, Jena

Das von dem ungarischen Historiker Iván T. Berend geprägte Konzept des „kurzen 20. Jahrhunderts“ richtet den Blick auf politische Umstürze und Revolutionen im Zuge des Ersten Weltkriegs, auf…

CfP: Nationen, Minoritäten und Menschenrechte im 20. Jahrhundert
merken
Georgios Chatzoudis | 22.04.2015 | 2206 Aufrufe | Vorträge

Wissensgesellschaft als Idee des neuen Humanismus

Keynote von Dr. Verena Metze-Mangold | Tagung "Die Zukunft der Wissensspeicher"

Ende der 1960er verwendeten US-amerikanische Soziologen erstmals den Begriff der Wissensgesellschaft. Damit sollten post-industrielle Gesellschaften beschrieben werden, deren wichtigste Ressource…

Wissensgesellschaft als Idee des neuen Humanismus
merken
Dr. Daniel Stahl | 24.10.2013 | 1078 Aufrufe | Veranstaltungen

Kampf um die Wahrheit
Ein Filmgespräch über die Rolle von Archiven in postdiktatorischen Gesellschaften

15.11.2013 | Köln, Amélie Thyssen Auditorium der Fritz Thyssen Stiftung, Apostelnkloster 13–15, 18:30 Uhr

Durch einen Zufall wurden im Juli 2005 in Guatemala 80 Millionen Dokumente der Nationalpolizei entdeckt, die in einem verfallenen Gebäude auf dem Gelände einer Polizeischule dahinrotteten. Der…

Kampf um die Wahrheit
Ein Filmgespräch über die Rolle von Archiven in postdiktatorischen Gesellschaften
merken
Martin Zaune | 17.06.2013 | 757 Aufrufe | Artikel

Video: Religionsfreiheit - ein bedrohtes Menschenrecht?

Festakt des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ zur zweiten Förderphase mit UN-Sonderberichterstatter Heiner Bielefeldt

Video: Religionsfreiheit - ein bedrohtes Menschenrecht?
merken
Dr. Daniel Stahl | 27.04.2013 | 1713 Aufrufe | Veranstaltungen

Neues Recht für alte Verbrechen?
Osteuropas Vergangenheit und die europäische Gerichtsbarkeit

07.06.2013 | Köln, Amélie Thyssen Auditorium der Fritz Thyssen Stiftung, Apostelnkloster 13–15

Ein Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Angelika Nußberger, Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Die meisten Verfahren am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte betreffen…

Neues Recht für alte Verbrechen?	
Osteuropas Vergangenheit und die europäische Gerichtsbarkeit

Prof. Dr. Dr. h.c. Angelika Nußberger, Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

merken
Dr. Daniel Stahl | 10.08.2012 | 1868 Aufrufe | Vorträge

Symbolische Macht

Antikolonialismus und Menschenrechte

Vom 28. bis zum 30. Juni fand auf der Dornburg in der Nähe von Jena eine Tagung zum Thema „Toward a New Moral Order? Menschenrechtspolitik und Völkerrecht seit 1945“ statt. Die Vorträge und…

Symbolische Macht