Registrieren
merken
Judith Wonke | 17.09.2018 | 922 Aufrufe | Vorträge

Weltgeschichte aus der Nähe: Der Siebenjährige Krieg in Selbstzeugnissen

Vortrag von Marian Füssel am Historischen Kolleg

Der Siebenjährige Krieg (1756–1763) war ein Konflikt globalen Ausmaßes und verband Kriegsschauplätze und Konfliktlinien in Europa, Nordamerika, der Karibik, Afrika und Südasien. Auf der Grundlage…

Weltgeschichte aus der Nähe: Der Siebenjährige Krieg in Selbstzeugnissen
merken
Judith Kemp | 21.09.2017 | 587 Aufrufe | 2 | Veranstaltungen

Buchpräsentation der Dissertation von Dr. Judith Kemp »Ein winzig Bild vom großen Leben. Zur Kulturgeschichte von Münchens erstem Kabarett 'Die Elf Scharfrichter' (1901–1904)«

19.10.2017 | Monacensia im Hildebrandhaus, Maria-Theresia-Str. 23, 81675 München

»Die beste Bühne, die wir zur Zeit in München haben, ist die der Elf Scharfrichter«, so urteilte die lokale Presse im Dezember 1901, ein halbes Jahr nach Eröffnung des ersten Münchner Kabaretts.…

Buchpräsentation der Dissertation von Dr. Judith Kemp »Ein winzig Bild vom großen Leben. Zur Kulturgeschichte von Münchens erstem Kabarett 'Die Elf Scharfrichter' (1901–1904)«

Josef Benedikt Engl: Titelseite für das Faschingsprogramm der Elf Scharfrichter, Februar 1903

merken
Dr. Jörn Retterath | 06.08.2016 | 411 Aufrufe | Ankündigungen

Homepage des "Kompetenzverbunds Historische Wissenschaften München" online

Seit dem 19. Jahrhundert ist München ein Zentrum der historischen Grundlagenforschung. Der 2014 gegründete "Kompetenzverbund Historische Wissenschaften München" knüpft in einem neuen, digitalen…

Homepage des "Kompetenzverbunds Historische Wissenschaften München" online
merken
Janina Amendt | 11.06.2016 | 488 Aufrufe | Veranstaltungen

Im langen Schatten von Byzanz? Staat, Kirche und Gesellschaft in Diskursen des östlich-orthodoxen Christentums

14.06.2016 | Bayerische Akademie der Wissenschaften, München, 19 Uhr

Wie stark wirkt das Staats-Kirche-Modell des byzantinischen Reiches in die heutigen orthodoxen Kirchen hinein? Und wie sind in Osteuropa Staatsideologien und orthodoxe Kirchen miteinander…

Im langen Schatten von Byzanz? Staat, Kirche und Gesellschaft in Diskursen des östlich-orthodoxen Christentums
merken
Janina Amendt | 01.04.2016 | 316 Aufrufe | Veranstaltungen

Die Bayerische Staatsbibliothek in der digitalen Welt

04.04.2016 | dhmuc Site Visit | Bayerische Staatsbibliothek, München

Am 4. April 2016 startet der Arbeitskreis dhmuc die Veranstaltungsreihe „Site Visit“. Die erste Veranstaltung beginnt mit einem Vortrag von Dr. Klaus Ceynowa über „Die Bayerische Staatsbibliothek…

Die Bayerische Staatsbibliothek in der digitalen Welt
merken
Dr. Jörn Retterath | 10.01.2016 | 1088 Aufrufe | Ankündigungen

Historisches Kolleg schreibt sechs Stipendien für das Kollegjahr 2017/2018 aus

Für das Kollegjahr 2017/2018 vergibt das Historische Kolleg drei Forschungsstipendien. Davon sind zwei Stipendien frei für Bewerbungen aller historischen Fachrichtungen und Epochen, das dritte, das…

Historisches Kolleg schreibt sechs Stipendien für das Kollegjahr 2017/2018 aus
merken
Dr. Jörn Retterath | 12.09.2015 | 1003 Aufrufe | Ankündigungen

Veranstaltungen des Historischen Kollegs

Wintersemester 2015/2016

Montag, 5. Oktober 2015, 19.00 UhrVorstellung der Fellows des 36. Kollegjahres und ihrer ForschungsprojekteProf. Dr. Stefan Plaggenborg, Dr. Magnus Ressel, Dr. Peter Švík, Prof. Dr. Hans-Ulrich…

Veranstaltungen des Historischen Kollegs
merken
Dr. Eckhart Arnold | 08.06.2015 | 1639 Aufrufe | Vorträge

Rechtemanagement und Open Access am Museum

Vortrag von Georg Hohmann | Tagung "Offene Lizenzen in den Digtalen Geisteswissenschaften"

Museen sammeln, speichern und präsentieren Wissen, um es der interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Doch wie weit reicht die öffenliche Verfügbarkeit? Wo stößt sie beispielsweise bei…

Rechtemanagement und Open Access am Museum
merken
Dr. Kathrin Krogner-Kornalik | 18.04.2015 | 824 Aufrufe | Veranstaltungen

Forum mit Margaret Lavinia Anderson – „Wer spricht heute noch über die Vernichtung der Armenier?” Wovon die Deutschen sprachen und worüber sie schwiegen

21.04.2015 | München, Ostlesesaal der Bayerischen Staatsbibliothek, Ludwigstraße 16

Anlässlich des 100. Gedenktags des Genozids an den Armeniern laden die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, die Bayerische Staatsbibliothek und der Lehrstuhl für Turkologie an der…

Forum mit Margaret Lavinia Anderson – „Wer spricht heute noch über die Vernichtung der Armenier?” Wovon die Deutschen sprachen und worüber sie schwiegen
merken
Georgios Chatzoudis | 16.10.2014 | 1711 Aufrufe | Interviews

Kurt Landauer - der jüdische Präsident des FC Bayern

Nachbesprechung des Films "Landauer - Der Präsident" mit Dietrich Schulze-Marmeling

Die ARD strahlte gestern den Film "Landauer - Der Präsident" aus. In gut 90 Minuten thematisiert der Film von Regisseur Hans Steinbichler die Rückkehr Kurt Landauers aus seinem Schweizer Exil.…

Kurt Landauer - der jüdische Präsident des FC Bayern

Der Schauspieler Josef Bierbichler in der Rolle des Kurt Landauer auf Trümmern im Grünwalder Stadion

merken
Dr. Anna-Monika Lauter | 07.09.2014 | 560 Aufrufe | Ankündigungen

Graduate student scholarship

Commission for Ancient History and Epigraphy Munich

The financial support of the Gerda Henkel Foundation and the Elise and Annemarie Jacobi Foundation, in accordance with the will of Mrs. Annemarie Jacobi, makes it possible for the Commission to…

Graduate student scholarship
merken
Dr. Birte Ruhardt | 05.12.2013 | 1415 Aufrufe | Interviews

"Pompeji - Leben auf dem Vulkan"

Interview mit Roger Diederen zur Ausstellung in München

Am 15. November wurde die Ausstellung „Pompeji – Leben auf dem Vulkan“ in der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung in München eröffnet. Zu den herausragenden Ausstellungsexponaten zählen nicht nur…

"Pompeji - Leben auf dem Vulkan"

Dr. Roger Diederen

merken
M.A. Jörg Ankermüller | 25.02.2012 | 2068 Aufrufe | Artikel

„Wir sahen Filme, wir lasen Bücher – aber gefragt wurden wir nicht“

TV-Dokumentation erinnert an die Überlebenden der Anschläge von Olympia 1972

Vom Zweiten Deutschen Fernsehen bis hin zu Steven Spielberg: Kino und Fernsehen haben die Geschichte vom Attentat auf das israelische Olympiateam bereits oft erzählt. Davon wie in der Nacht des 5.…

„Wir sahen Filme, wir lasen Bücher – aber gefragt wurden wir nicht“

Zurück im Olympiastadion: Die Sportler Dan Alon, Prof. Dr. Shaul Paul Ladany, Gad Tsabary, Avraham Melamed, Henry Hershkovitz, Zelig Shtorch (v.l.n.r.)