Registrieren
merken
Björn Schmidt | 07.04.2015 | 1039 Aufrufe | Interviews

"Die Begründung einer neuen nationalen Einheit"

Interview mit Steffen Bruendel über Künstler, Dichter und Denker im Ersten Weltkrieg

Der Ausbruch des Ersten Weltkrieges im Jahre 1914 wurde von den deutschen "Dichtern und Denkern" euphorisch begrüßt. Wie kam es zu dieser Kriegsbegeisterung und in welchem kulturellen und…

"Die Begründung einer neuen nationalen Einheit"
merken
Prof. Dr. Helmut Brall-Tuchel | 03.11.2014 | 12616 Aufrufe | 4 | Ankündigungen

Heimat in Literatur, Sprache und Kunst – Annäherungen an einen problematischen Begriff

Interdisziplinäres Symposium im ehemaligen Kreuzherrenkloster Hohenbusch (bei Erkelenz)

Am Freitag, den 7.11.2014, und Samstag, den 8.11.2014, findet im ehemaligen Kreuzherrenkloster Hohenbusch bei Erkelenz ein interdisziplinäres Symposium zum Thema „Heimat in Literatur, Sprache und…

Heimat in Literatur, Sprache und Kunst – Annäherungen an einen problematischen Begriff
merken
Georgios Chatzoudis | 13.03.2014 | 2425 Aufrufe | 2 | Interviews

"In Deutschland toben derzeit Beltracchi-Festspiele"

Interview mit Tina Öcal über den Kinofilm "Beltracchi. Die Kunst der Fälschung"

Der Kinofilm über das Kunstfälscherpaar Wolfgang und Helene Beltracchi, der in der vergangenen Woche angelaufen ist, spaltet die Kritiker. Die einen sehen darin eine gelungene Dokumentation, andere…

"In Deutschland toben derzeit Beltracchi-Festspiele"

Tina Öcal sieht den Film "Beltracchi. Die Kunst der Fälschung" aus kunsthistorischer Perspektive

merken
Georgios Chatzoudis | 04.02.2014 | 2856 Aufrufe | Interviews

Der Erste Weltkrieg aus kulturgeschichtlicher Perspektive

Interview mit Ernst Piper über Kulturschaffende im Ersten Weltkrieg

Wer sich derzeit einen Überblick über die jüngsten Publikationen zum Ersten Weltkrieg verschaffen und diese auch noch alle lesen möchte, hat es nicht leicht. Seit Monaten folgt ein Buch dem…

Der Erste Weltkrieg aus kulturgeschichtlicher Perspektive

Verleger und Geschichtswissenschaftler, PD Dr. Ernst Piper

merken
Christiane Lange | 22.08.2013 | 1698 Aufrufe | Veranstaltungen

Symposium „Das Modell"

15.09.2013 – 15.09.2013 | Krefeld, 1:1-Modell auf dem Egelsberg (Anfahrt siehe www.projektMIK.com)

„Denn visuelle Modelle sind stets zugleich Modelle der Visualität.“ Ingeborg Reichle, Steffen Siegel, Achim Spelten. In: Visuelle Modelle (2008) Ausgehend von der Ausstellung „Mies 1:1 Das…

Symposium „Das Modell"

Das 1:1-Modell nach Ludwig Mies van der Rohe.

merken
Kirsten Schröder | 16.08.2013 | 952 Aufrufe | Veranstaltungen

Die Berliner Weltverbesserungsmaschine

22.08.2013 – 20.10.2013 | Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin

Seit dem 17. Jahrhundert gibt es in verschiedenen europäischen Metropolen den geheimen Plan, eine Weltverbesserungsmaschine zu errichten. Dies basiert auf der Annahme, dass die richtige Anordnung…

Die Berliner Weltverbesserungsmaschine
merken
Christiane Lange | 19.05.2013 | 1407 Aufrufe | Veranstaltungen

Symposium "Touching Mies"

01.06.2013 – 02.06.2013 | Krefeld, 1:1-Modell auf dem Egelsberg (Anfahrt siehe www.projektMIK.com)

„Ich meine, der Einfluss meines Werks auf andere Architekten beruht auf seiner Vernünftigkeit. Jeder kann es benutzen, ohne damit etwas nachzuahmen, weil es ganz objektiv ist. Es spielt keine…

Symposium "Touching Mies"
merken
Tobias Teutenberg M.A. | 04.04.2013 | 33324 Aufrufe | 1 | Artikel

Bilder aus der Dunkelheit

Zum sichtbar Taktilen in der Kunst Eşref Armağans

Eşref Armağan ist ein von Geburt an blinder Maler und Zeichner, der in den letzten Jahren durch sein Vermögen Bildräume perspektivisch zu organisieren großes Aufsehen in der Neurologie und…

Bilder aus der Dunkelheit

Abb. 1: Eşref Armağan, "Schiffe", 2000, Acryl auf Leinwand.

merken
Agnes Silberhorn | 02.04.2013 | 919 Aufrufe | Veranstaltungen

Autonomie und Lenkung. Die Künste im doppelten Deutschland

04.04.2013 – 06.04.2013 | Leipzig

Wolfgang Thierse und Durs Grünbein sind bei einem Symposium der Sächsischen Akademie der Wissenschaften und der Sächsischen Akademie der Künste in Leipzig zu Gast. Unter dem Titel "Autonomie und…

Autonomie und Lenkung. Die Künste im doppelten Deutschland
merken
Martin Zaune | 23.12.2012 | 1343 Aufrufe | Artikel

Audio: „Die Sprache der Gaben“

Interview mit Historiker Prof. Dr. Gerd Althoff vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“

Mit dem Austausch von Staatsgeschenken zwischen Russland und Europa hat sich eine Tagung im Moskauer Kreml-Museum befasst, die der Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Uni Münster im Oktober…

Audio: „Die Sprache der Gaben“
merken
Dr. Kerstin Borchhardt | 02.10.2012 | 19639 Aufrufe | 2 | Artikel

Das Tier im Menschen - der Mensch im Tier

Anthropomorphismus im Zeichen der Affekte

Affekte, die in der Mimik und Gestik ihren Ausdruck finden, zählen zweifellos zu den fundamentalen Eigenschaften des Menschen. Dennoch sind solche Phänomene für zahlreiche Philosophen,…

Das Tier im Menschen - der Mensch im Tier

Abb. 1: Charles le Brun, Katzengesichter, 1656 – 1670.

merken
Agnes Silberhorn | 30.09.2012 | 2043 Aufrufe | Veranstaltungen

Leipzigs Bedeutung für die Geschichte Sachsens

11.10.2012 – 13.10.2012 | Leipzig, Alte Börse

Tagung der Historischen Kommission der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig und des Leipziger Geschichtsvereins e.V. Im Jahr 2015 jährt sich die urkundliche Ersterwähnung Leipzigs zum…

Leipzigs Bedeutung für die Geschichte Sachsens
merken
Can Tunc | 24.06.2012 | 861 Aufrufe | Veranstaltungen

Eröffnung: SYNTOPISCHER SALON.
Gläsernes Labor und urbane Schnittstelle im Rahmen des Jahresthemas 2011|12 "ArteFakte. Wissen ist Kunst - Kunst ist Wissen"

27.06.2012 – 12.09.2012 | Am Neuen Markt 8, 14467 Potsdam

Wo treffen Wissenschaft und Kunst aufeinander? Was entsteht aus künstlerisch-wissenschaftlichen Begegnungen? Der SYNTOPISCHE SALON versteht sich als ein Interaktionsforum im öffentlichen Raum, als…

Eröffnung: SYNTOPISCHER SALON. 
Gläsernes Labor und urbane Schnittstelle im Rahmen des Jahresthemas 2011|12 "ArteFakte. Wissen ist Kunst - Kunst ist Wissen"
merken
Can Tunc | 21.03.2012 | 1276 Aufrufe | Veranstaltungen

Akademievorlesung "Kunst in der Wissenschaft - Wissenschaft in der Kunst"

19.04.2012 – 05.07.2012 | Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Die zwischen Wissenschaft und Kunst bestehenden Unterschiede lassen sich mühelos zu Gegensätzen erklären. Der Ernst wissenschaftlicher Bemühungen stehen seit der Antike in sprichwörtlicher…

Akademievorlesung "Kunst in der Wissenschaft - Wissenschaft in der Kunst"
merken
Dr. Kerstin Borchhardt | 06.07.2011 | 4127 Aufrufe | Artikel

Ästhetik des Todes oder „wenn der Tod durch die Kunst schleicht“ – ein Tagungsbericht

Mit diesem Bericht möchte ich meine Erlebnisse auf dem Symposium „Ästhetik des Todes – Sterben und Ableben in der Kunst“ an der Alanus Hochschule in Alfter mit den Nutzern von L.I.S.A.…

Ästhetik des Todes oder „wenn der Tod durch die Kunst schleicht“ – ein Tagungsbericht