Registrieren
merken
L.I.S.A. Redaktion | 28.05.2016 | 22715 Aufrufe | 4 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Trier - Stadt in der Krise

Das Zins- und Hypothekenregister

Projektleitung:
Prof. Dr. Lukas Clemens
Prof. Dr. Stephan Laux
Ort:
Trier
Info:

Das Forschungsprojekt
Das Projekt hat die Edition und Analyse einer herausragenden Quelle zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte des späten Mittelalters im Westen des Reiches zum Ziel: das lange verschollen geglaubte, durch einen glücklichen Umstand aber in der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn aufgefundene Zins- und Hypothekenregister der Stadt Trier über die Jahre 1347 bis 1405. Anhand dieses in seiner Form einmaligen Dokuments lässt sich weit über den Horizont der Stadt Trier hinaus…

merken
Björn Schmidt | 20.04.2015 | 1022 Aufrufe | Diskussionen

Augenzeugen, Übersetzer, Zeitzeugen: Krisen und Kriege

Diskussionsreihe über deutsche Auslandskorrespondenten von den 1970er Jahren bis heute

Berichterstattung aus Krisen- und Kriegsgebieten findet heutzutage in Echtzeit statt. Als medialisierte Ereignisse erfordern Krisen ständig aktualisierte Informationen aus "vorderster Front". Doch…

Augenzeugen, Übersetzer, Zeitzeugen: Krisen und Kriege
merken
Georgios Chatzoudis | 05.05.2014 | 2831 Aufrufe | Interviews

Grenzen der modernen Gesellschaft

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Meinhard Miegel

Stößt der Mensch an seine natürlichen Grenzen? Überschreitet er sie sogar immer wieder und überfordert damit sich und die Gesellschaften, in denen er lebt? In seiner letzten Publikation Exit -…

Grenzen der modernen Gesellschaft
merken
Thomas Podranski | 20.01.2012 | 1433 Aufrufe | Interviews

"Man muss die Korruption bekämpfen"

Interview mit Prof. Dr. Walther Bernecker

Die Staatsfinanzenkrise in der europäische Union beschränkt sich längst nicht mehr nur auf Griechenland. Auch die beiden iberischen Mitgliedsstaaten Spanien und Portugal haben mittlerweile…

"Man muss die Korruption bekämpfen"

Prof. Dr. Walther L. Bernecker, Universität Erlangen-Nürnberg

merken
Thomas Podranski | 13.01.2012 | 1392 Aufrufe | Interviews

"Ein Fehlverständnis auf beiden Seiten"

Interview mit Prof. Dr. Stephan G. Schmid

Die wechselseitige Wahrnehmung zwischen Griechenland und Deutschland hat sich durch die aufgeregte mediale Berichterstattung über die griechische Staatsfinanzkrise und die Rolle Deutschlands bei…

"Ein Fehlverständnis auf beiden Seiten"

Prof. Dr. Stephan Schmid, Professor für Klassische Archäologie, Winckelmann-Institut. Humboldt-Universität zu Berlin und Vorsitzender der Deutsch-Griechischen Gesellschaft Berlin e.V.

merken
Georgios Chatzoudis | 23.09.2010 | 532 Aufrufe | Veranstaltungen

Herbsttagung 2010 - "Herausforderung Wohlstandsverlust"

15.11.2010 – 16.11.2010 | Paderborn - Heinz Nixdorf MuseumsForum

Es ist nicht auszuschließen, dass das Wirtschaftswachstum in den westlichen Gesellschaften in Zukunft nicht mehr weiter steigen, sondern stagnieren oder gar rückläufig sein wird. Für Zeiten mit…

Herbsttagung 2010 - "Herausforderung Wohlstandsverlust"