Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 02.01.2015 | 1225 Aufrufe | Vorträge

Elisabeth von Dänemark und die Reformation in Brandenburg, 1485-1555

Perspektivweitung | Vortrag von Ulrike Sträßner

Elisabeth von Dänemark wurde Anfang des 16. Jahrhunderts durch die Heirat mit dem Kurfürsten Joachim I. zur Kurfürstin von Brandenburg. Gegen den Willen ihres Ehemannes beschäftigte sie sich mit…

Elisabeth von Dänemark und die Reformation in Brandenburg, 1485-1555
merken
L.I.S.A. Redaktion | 01.01.2014 | 97854 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Neues aus der Himmlischen Fundgrube -
Alltag und Frömmigkeit am Vorabend der Reformation (Deutschland)

Das Zerbster Prozessionsspiel

Projektleitung:
Thomas T. Müller
Dr. Hartmut Kühne
Ort:
Deutschland
Info:

Das Forschungsprojekt
Die Jahrzehnte vor Beginn der deutschen Reformation galten lange als eine von klerikalen Missbräuchen, kirchlicher Unordnung und allgemeiner sozialer Unruhe geprägte Krisenzeit. Ergebnisse neuerer Forschungen lassen diese Epoche jedoch als kulturell fruchtbare Zeitspanne erscheinen, in der eine starke und relativ konfliktfreie Verkirchlichung der gesamten Gesellschaft eine breite religiöse Vielfalt nicht ausschloss. Insbesondere der mitteldeutsche Raum, das Ursprungsland…