Login

Registrieren
merken
Stephanie Zehnle | 08.11.2011 | 2205 Aufrufe | Veranstaltungen

Mit Schwert, Gold und Koran – Konkurrenz und Konflikt im muslimischen Afrika südlich der Sahara von der vorkolonialen Zeit bis zur Gegenwart (Workshop)

18.11.2011 – 19.11.2011 | Universität Kassel, Raum 4100, Mönchebergstraße 19, 34125 Kassel

Die aktuellen Umwälzungen in Nordafrika lenken den Blick auf die Rolle des Islam in Afrika überhaupt. Denn der Islam beeinflusste seit dem frühen europäischen Mittelalter Afrika auch südlich der…

Mit Schwert, Gold und Koran – Konkurrenz und Konflikt im muslimischen Afrika südlich der Sahara von der vorkolonialen Zeit bis zur Gegenwart (Workshop)
merken
Thomas Podranski | 09.03.2015 | 2205 Aufrufe | Vorträge

Die Kolonien im Ersten Weltkrieg – der Erste Weltkrieg in den Kolonien

Vortrag von Dr. Michael Pesek

Der Historiker Dr. Michael Pesek lenkt in seinem Vortrag den Blick auf die in der Forschung immer noch unterbetrachtete Rolle des afrikanischen Kriegsschauplatzs für den Verlauf und den Ausgang des…

Die Kolonien im Ersten Weltkrieg – der Erste Weltkrieg in den Kolonien
merken
Georgios Chatzoudis | 28.04.2015 | 2913 Aufrufe | Interviews

"Deutschland befindet sich noch in Kolonialamnesie"

Interview mit Anna Jäger über das Gedenken an die Berliner Kongokonferenz von 1884/5

Vor 130 Jahren haben Vertreter der europäischen Mächte in Berlin ihre eroberten Gebiete und Einflusssphären auf dem afrikanischen Kontinent neu untereinander abgestimmt, und die bereits lange zuvor…

"Deutschland befindet sich noch in Kolonialamnesie"

Das Kuratorenteam: Bonaventure Soh Bejeng Ndikung, Anna Jäger, Saskia Köbschall, Elena Agudio (v.l.n.r.)

merken
Univ.-Prof.DDr. Monika Leisch-Kiesl | 23.12.2015 | 1656 Aufrufe | Vorträge

'Postcolonial Turn' und Kunstgeschichte

Zweiter Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Global Art History

Drei Impulsbilder (Yasumasa Moriumura, Kiluanji Kia Henda, Leila Pazooki), allesamt mit Strategien der Appropriation Art operierend, führten schlagend vor Augen, wie stark die (westliche)…

'Postcolonial Turn' und Kunstgeschichte
merken
Georgios Chatzoudis | 09.09.2015 | 3450 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Manuskript-Kultur in Timbuktu

Episode 1: Timbuktu digital

Afrika eine eigene Identität zu verschaffen, die frei von kolonialhistorisch aufgeladenen Zuschreibungen ist - so würde Prof. Dr. Shamil Jeppie das Ziel seiner aktuellen Forschungsarbeit…

Timbuktu digital
merken
Georgios Chatzoudis | 03.05.2016 | 766 Aufrufe | Interviews

"Schwarze Sklaven galten als robuster"

Interview mit Regine Ahlert über indigene und schwarze Sklaverei in Nicaragua

Nicaragua gehört zu den ärmsten Ländern Mittelamerikas - auch ein Erbe der europäischen Kolonialisation vor mehr als 600 Jahren. Die einst kulturell und wirtschaftlich hoch entwickelten Völker im…

"Schwarze Sklaven galten als robuster"
merken
Georgios Chatzoudis | 07.09.2015 | 2023 Aufrufe | 3 | Diskussionen

History goes global - Was ist neu am Ansatz einer Globalgeschichte?

Max meets LISA mit Indra Sengupta und Andreas Eckert

Globalgeschichte ist heute das angestrebte Ideal in der Geschichtswissenschaft - möglichst viele Perspektiven einfangen, die über einzelne Kulturen, Nationen, Regionen oder Grenzen hinausreichen,…

History goes global - Was ist neu am Ansatz einer Globalgeschichte?
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 11.08.2016 | 613 Aufrufe | Artikel

Von Geschichten und Geschichte. Forschen zwischen Vulkanen, Kirchen und Pyramiden

Reisebericht der a.r.t.e.s.-Doktorandin Ana-Laura Lemke

Für mein Forschungsprojekt, das sich mit der Transformation von Kulturräumen in Westmexiko im 16. Jahrhundert beschäftigt, hat es mich zu Beginn 2015 für drei Monate in den Bundesstaat Michoacán im…

Von Geschichten und Geschichte. Forschen zwischen Vulkanen, Kirchen und Pyramiden

Lebendige Traditionen: Zu Ehren einer Schutzheiligen eines der umliegenden Dörfer führen Jungen und Mädchen in der traditionellen Kleidung Tänze auf, die begleitet werden von Gesang auf der Sprache der P’urhépecha.

merken
Georgios Chatzoudis | 21.08.2016 | 7669 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Afrikas kollektives Gedächtnis

Afrikanische Zeitzeugenberichte und mündliche Literatur in der frühkolonialen Geschichte am Beispiel Kameruns

Stimmen der Erinnerung

Projektleitung:
Prof. Dr. Dr. Prinz Kum'a Ndumbe III.
Ort:
Kamerun, Fondation AfricAvenir International, Douala
Info:

Das Forschungsprojekt
Bewahrung und Weitergabe kollektiver Erinnerung in Afrika: Afrikanische Zeitzeugenberichte und mündliche Literatur in der frühkolonialen Geschichte am Beispiel Kameruns 

Das in Zentralafrika gelegene Kamerun war nach der Berliner Konferenz 1884/1885 bis 1916 eine Kolonie des Deutschen Reiches und wurde nach dem Ersten Weltkrieg als Mandat des Völkerbunds zwischen Frankreich und Großbritannien aufgeteilt. Der französische Teil erreichte 1960 die Unabhängigkeit und rief…

merken
Prof. Dr. Jens Jäger | 28.07.2018 | 521 Aufrufe | Artikel

Koloniale Propaganda in Farbe

Vorstellung eines Forschungsprojekts

Robert Lohmeyer war ein Pionier der Farbfotografie. Er gehörte zu einem Team von Fotografen die 1907-1909 im Auftrag eines Berliner Verlages, der Farbaufnahmen aller deutschen Kolonien machen…

Koloniale Propaganda in Farbe
merken
Caroline Bergter | 18.01.2018 | 551 Aufrufe | Artikel

Audio: Skandal in Togo

Rebekka Habermas zu Gast im Thomasius-Club am 05. Juli 2017

Unter dem Titel „Skandal in Togo“ thematisiert die in Göttingen lehrende Historikerin Rebekka Habermas in ihrem neuesten Buch ein Stück deutscher Kolonialgeschichte. Christliche Mission, Berliner…

Audio: Skandal in Togo

Rebekka Habermas im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider

merken
Judith Wonke | 12.09.2018 | 942 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Kolonialgeschichte Kreativ

Episode 2: Gemeinsam im Dialog

Die Aufarbeitung einer schmerzlichen Geschichte. Dieses Ziel steht im Mittelpunkt des Forschungsprojektes von Prof. Dr. Jürgen Zimmerer. Um dies zu erreichen sollen unter anderem koloniale…

Gemeinsam im Dialog