Registrieren
merken
Dr. Jörn Retterath | 11.04.2019 | 646 Aufrufe | Ankündigungen

Narrative der Globalgeschichte - Tagung am Historischen Kolleg

Globalgeschichte erlebt momentan einen deutlichen Aufschwung. Nachdem lange Zeit über definitorische Festlegungen sowie theoretische und methodische Schwierigkeiten und Potenziale diskutiert wurde,…

Narrative der Globalgeschichte - Tagung am Historischen Kolleg

Vom 16. bis 18. Mai 2019 findet die Tagung von Professor Gabriele Lingelbach zum Thema "Narrative der Globalgeschichte" am Historischen Kolleg in München statt.

merken
Dr. Jörn Retterath | 13.03.2019 | 425 Aufrufe | Ankündigungen

Veranstaltungen des Historischen Kollegs im Sommersemester 2019

Start am 18. März 2019

Die Veranstaltungen finden im Historischen Kolleg (Kaulbachstr. 15, 80539 München) statt. Einlass ist ab 18.30 Uhr bis maximal zum Veranstaltungsbeginn. Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der…

Veranstaltungen des Historischen Kollegs im Sommersemester 2019
merken
Dr. Jörn Retterath | 03.03.2019 | 674 Aufrufe | Veranstaltungen

Bildliche Darstellungen gesunder und kranker Körper in der Frühen Neuzeit (1450–1750)

28.03.2019 – 29.03.2019 | Workshop von Professor Dr. Dr. Michael Stolberg am Historischen Kolleg

Zahlreiche bildliche Darstellungen des gesunden und kranken Körpers sind aus der Frühen Neuzeit überliefert, in der Kunst, in populären Medien, in der Wissenschaft. Sie spiegeln regelmäßig ein je…

Bildliche Darstellungen gesunder und kranker Körper in der Frühen Neuzeit (1450–1750)
merken
Dr. Jörn Retterath | 09.12.2018 | 676 Aufrufe | Ankündigungen

Kolloquiumsband über Medizin und öffentliche Gesundheit erschienen

Über staatlich verordnete Public-Health-Maßnahmen wird in Politik und Wissenschaft gegenwärtig ebenso diskutiert wie über den Umgang mit Gesundheits-Apps und anderen Formen der (Selbst-)Kontrolle…

Kolloquiumsband über Medizin und öffentliche Gesundheit erschienen

Band 98 in der Reihe "Schriften des Historischen Kollegs. Kolloquien" beschäftigt sich mit Medizin und öffentlicher Gesundheit

merken
Dr. Jörn Retterath | 25.03.2018 | 704 Aufrufe | Veranstaltungen

Gute Erinnerungen an böse Zeiten – Nostalgie in „posttotalitären“ Erinnerungsdiskursen nach 1945 und 1989

18.04.2018 – 20.04.2018 | Tagung von Professor Dr. Monica Rüthers am Historischen Kolleg

Schon bald nach 1989 zeichnete sich ab, dass sich der West-Ost-Gegensatz in den Diskursen um „richtiges“ und „falsches“, „nostalgisches“ Erinnern fortsetzte. Die normativen westeuropäischen…

Gute Erinnerungen an böse Zeiten – Nostalgie in „posttotalitären“ Erinnerungsdiskursen nach 1945 und 1989

Professor Dr. Monica Rüthers

merken
Dr. Jörn Retterath | 04.02.2018 | 864 Aufrufe | Veranstaltungen

Kolloquium Prof. Dr. Hélène Miard-Delacroix | Internationale Beziehungen und „emotional regimes“. Neue Fragen an die Geschichte des Kalten Krieges

14.03.2018 – 16.03.2018 | Historisches Kolleg München

Die hier angezeigte Tagung steht im Schnittpunkt zweier jüngerer historiografischer Trends, deren mögliche konzeptionelle Verknüpfung geprüft werden soll. Zum einen wird in den letzten Jahren viel…

Kolloquium Prof. Dr. Hélène Miard-Delacroix | Internationale Beziehungen und „emotional regimes“. Neue Fragen an die Geschichte des Kalten Krieges
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 22.04.2017 | 994 Aufrufe | Artikel

Mediävistik: interdisziplinär und grenzüberschreitend | Das Cologne-Toronto Graduate Student Colloquium 2016

Nachbericht über das Kolloquium von Kathrin Borgers, Promovierende an der Universität zu Köln

Das Cologne-Toronto Graduate Student Colloquium wird von der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne und dem Zentrum für Mittelalterstudien (ZEMAK) der Universität zu Köln gemeinsam…

Mediävistik: interdisziplinär und grenzüberschreitend | Das Cologne-Toronto Graduate Student Colloquium 2016

merken
Stefanie Kießling | 23.06.2016 | 568 Aufrufe | Veranstaltungen

Westkunst/Ostkunst. Kunstsystem und »Geltungskunst« im geteilten und wiedervereinigten Deutschland

24.06.2016 | Leipzig, Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig

Im Akademie-Kolloquium am 24. Juni 2016 stellen Prof. Dr. Karl-Siegbert Rehberg und Prof. Dr. Frank Zöllner neue Perspektiven auf die Kunstentwicklungen im Westen und Osten seit 1945 vor. Beginn…

Westkunst/Ostkunst. Kunstsystem und »Geltungskunst« im geteilten und wiedervereinigten Deutschland
merken
Dr. Jörn Retterath | 12.05.2016 | 802 Aufrufe | Artikel

Die Psychiatrie an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert

Neuerscheinung in der Reihe "Schriften des Historischen Kollegs. Kolloquien"

Die Grenzen zwischen „krank“ und „gesund“ sind fließend und unterliegen dem zeitlichen Wandel. Dies zeigt sich exemplarisch an der Pathologisierung von moderner Kunst, unangepassten sozialen…

Die Psychiatrie an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert
merken
Dr. Jörn Retterath | 30.03.2016 | 1067 Aufrufe | Veranstaltungen

Historisches Kolleg im Sommersemester 2016

25.04.2016 – 05.10.2016 | München

Das Historische Kolleg München gewährt Gelehrten Stipendien, um frei von anderen Verpflichtungen ein Buch zu vollenden. Zudem ist das Historische Kolleg als Ort wissenschaftlicher Kolloquien und…

Historisches Kolleg im Sommersemester 2016
merken
Björn Schmidt | 22.12.2015 | 1297 Aufrufe | Interviews

"...wo man Fragen rund um die Promotion besprechen kann"

Interview mit Sarina Adambussinova und Ami Kobayashi über den Doktorandenstammtisch

Die Promotion ist nicht nur eine wissenschaftliche, sondern auch eine persönliche Herausforderung. Aus den unzähligen Fragen zum eigenen Forschungsprojekt und nicht zuletzt auch zu ganz…

"...wo man Fragen rund um die Promotion besprechen kann"
merken
Dr. Jörn Retterath | 27.04.2015 | 956 Aufrufe | Ankündigungen

"Hochkultur in der Sowjetunion und in ihren Nachfolgestaaten im 20. Jahrhundert in kulturgeschichtlicher Perspektive"

Eine Tagung am Historischen Kolleg in München vom 7. bis 9. Mai 2015

Die Neuere Kulturgeschichte hat in den letzten Jahrzehnten neue Themen und Fragestellungen erschlossen: Alltag und Erfahrung, Erinnerung und Emotion, Körperlichkeit und Gewalt, Repräsentation und…

"Hochkultur in der Sowjetunion und in ihren Nachfolgestaaten im 20. Jahrhundert in kulturgeschichtlicher Perspektive"
merken
Arbeitskreis Bodendenkmäler | 15.04.2015 | 1266 Aufrufe | Ankündigungen

Stadt ─ Erinnerung ─ Denkmal

Positionen zur Validierung des kulturellen Gedächtnisses

Denkmalkulturen, nationale Identität, Erinnerung – der Arbeitskreis Bodendenkmäler der Fritz Thyssen Stiftung beschäftigt sich in seiner nächsten Veranstaltung mit dem kulturellen Gedächtnis und…

Stadt ─ Erinnerung ─ Denkmal

Das Kolosseum in Rom, einer der zentralen Erinnerungsorte der Antike

merken
Stefanie Kießling | 23.08.2014 | 770 Aufrufe | Veranstaltungen

Akademie-Kolloquium: »In diesem Bergwerk einer Dichterschmiede«

26.09.2014 | Leipzig, Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig

Vorstellung des Forschungsprojektes »Literarische Schreibprozesse am Institut für Literatur Johannes R. Becher (1955–1993)«, das am Deutschen Literaturinstitut Leipzig (DLL) angesiedelt ist. Mit…

Akademie-Kolloquium: »In diesem Bergwerk einer Dichterschmiede«

Abschlussarbeit Rainer Kirsch 1965 und Gebäudeimpression

merken
Stefanie Kießling | 22.02.2014 | 844 Aufrufe | Veranstaltungen

Neuere Forschungen zum Sachsenspiegel und zu seinen Glossen

28.02.2014 – 28.02.2014 | Leipzig, Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig

Im Akademie-Kolloquium stellen die Mitarbeiter des Akademievorhabens "Monumenta Germaniae Historica" die Edition der überaus wichtigen Sachsenspiegelglossen vor. Beginn ist um 11.15 Uhr in der…

Neuere Forschungen zum Sachsenspiegel und zu seinen Glossen
merken
Stefanie Kießling | 18.01.2014 | 1567 Aufrufe | Veranstaltungen

Akademie-Kolloquium: Tanz in der DDR – Institutionen und Akteure

24.01.2014 | Leipzig

Vorstellung des Forschungsprojektes "Körperpolitik in der DDR. Tanz-Institutionen zwischen Eliteförderung, Volkskunst und Massenkultur" und Gespräch mit Prof. Dr. Ralf Stabel von der Staatlichen…

Akademie-Kolloquium: Tanz in der DDR – Institutionen und Akteure

Broschüre der Ballettschule der Städtischen Theater Leipzig 1952/53, Abb.: Tanzarchiv Leipzig e.V.

merken
Dr. Birte Ruhardt | 14.07.2013 | 917 Aufrufe | Veranstaltungen

VarI-Kolloquium: 'Welten im Umbruch'

20.07.2013 | Akademisches Kunstmuseum Bonn

Der 'Verbund archäologischer Institutionen Köln-Bonn' lädt am 20. Juli 2013, 9.15-17.30 Uhr, zu einem weiteren öffentlichen Kolloquium zum Thema "Welten im Umbruch - archäologische Perspektiven"…

VarI-Kolloquium: 'Welten im Umbruch'
merken
Georgios Chatzoudis | 22.03.2010 | 966 Aufrufe | Veranstaltungen

Doktorandenkolloquium zu antiken Kulturen

02.09.2010 – 04.09.2010 | Technische Universität Darmstadt, Fachgebiet Klassische Archäologie

Autorin: Natascha Bagherpour, Universität Bochum Obwohl ich an der Ruhr-Universität in Bochum promoviere, lebe und arbeite ich aus familiären Gründen in Darmstadt. Das Darmstädter Institut für…