Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 29.10.2018 | 1081 Aufrufe | Interviews

"Afrikaner müssen wissen, wer sie sind"

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Bertrand Collins Ngong

Warum lernt ein Kameruner in Kamerun Deutsch? Warum studiert er sogar Germanistik? Die spontane Antwort Bertrand Collins Ngongs: "Aus Liebe." Das macht stutzig und neugierig. Immerhin war Kamerun…

"Afrikaner müssen wissen, wer sie sind"
merken
Jana Frey | 23.08.2018 | 404 Aufrufe | Interviews

Michel Medjo Medjo | "Des places marchandes à la creation des villes-frontières au Sud-Cameroun: enjeux et défis d’une dynamique socioéconomique durable (1963-2008)"

Lisa Maskell Fellowships at Stellenbosch University, South Africa

In 2014, the Gerda Henkel Foundation initiated a scholarship programme supporting young humanities scholars from Africa and Southeast Asia in honour of the foundation's founder, Lisa Maskell. It is…

Michel Medjo Medjo | "Des places marchandes à la creation des villes-frontières au Sud-Cameroun: enjeux et défis d’une dynamique socioéconomique durable (1963-2008)"

Michel Medjo Medjo from Cameroon

merken
Jana Frey | 02.08.2018 | 606 Aufrufe | Interviews

Jean-Pierre Togolo | "Yaounde après l’indipendence: Les changements migratoires dans le processus d’urbanisation d’une ville capitale 1960-2010"

Lisa Maskell Fellowships at Stellenbosch University, South Africa

In 2014, the Gerda Henkel Foundation initiated a scholarship programme supporting young humanities scholars from Africa and Southeast Asia in honour of the foundation's founder, Lisa Maskell. It is…

Jean-Pierre Togolo | "Yaounde après l’indipendence: Les changements migratoires dans le processus d’urbanisation d’une ville capitale 1960-2010"
merken
Yvonne Reimers | 13.02.2017 | 717 Aufrufe | Vorträge

Section 1: Hierarchies

Conference "Working on Things. On the Social, Political, and Economic History of Collected Objects" (Berlin 2016)

Britta Lange's talk tackles the hunting, shooting, shipping, selling, investigating, mounting and exhibiting of great apes from South Cameroon between 1890 and 1926, the period in which the…

Section 1: Hierarchies
merken
L.I.S.A. Redaktion | 16.11.2016 | 860 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Afrikas kollektives Gedächtnis

Episode 7: Das Archiv wird genutzt

Die Cheikh Anta Diop Bibliothek im kamerunischen Douala beinhaltet derzeit etwa 5.000 Bände, die meisten von afrikanischen Autoren. Außerdem verfügt sie über einen großen Bestand an…

Das Archiv wird genutzt
merken
L.I.S.A. Redaktion | 09.11.2016 | 958 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Afrikas kollektives Gedächtnis

Episode 6: Die neuen Historiker

Im Geschichtsbewusstsein vieler afrikanischer Gesellschaften ist bis heute die Kolonialzeit nicht nur konstant sondern vor allem dominant. Wissen über die eigene Geschichte vor der kolonialen…

Die neuen Historiker
merken
L.I.S.A. Redaktion | 26.10.2016 | 939 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Afrikas kollektives Gedächtnis

Episode 4: Das kollektive Gedächtnis

Die Erforschung der Geschichte Afrikas steht bis heute vor großen Herausforderungen. Besonders problematisch ist nach Meinung des kamerunischen Historikern Prof. Dr. Prinz Kum'a Ndumbe III. ein…

Das kollektive Gedächtnis
merken
L.I.S.A. Redaktion | 19.10.2016 | 984 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Afrikas kollektives Gedächtnis

Episode 3: Ein lebendiges Vermächtnis

Der Historiker Prof. Dr. Prinz Kum'a Ndumbe III. hat nach Douala, der ehemaligen Hauptstadt Kameruns, zu einer internationalen Konferenz über das kollektive Gedächtnis Afrikas eingeladen. Neben…

Ein lebendiges Vermächtnis
merken
L.I.S.A. Redaktion | 12.10.2016 | 1110 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Afrikas kollektives Gedächtnis

Episode 2: Das Audioarchiv

Die Geschichte Afrikas neu zu erzählen, bedeutet vor allem die Perspektive der Afrikaner einzuholen. Schriftliche Quellen aus afrikanischer Hand liegen dabei nur selten vor, die meisten…

Das Audioarchiv
merken
L.I.S.A. Redaktion | 21.08.2016 | 10550 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Afrikas kollektives Gedächtnis

Afrikanische Zeitzeugenberichte und mündliche Literatur in der frühkolonialen Geschichte am Beispiel Kameruns

Stimmen der Erinnerung

Projektleitung:
Prof. Dr. Dr. Prinz Kum'a Ndumbe III.
Ort:
Kamerun, Fondation AfricAvenir International, Douala
Info:

Das Forschungsprojekt
Bewahrung und Weitergabe kollektiver Erinnerung in Afrika: Afrikanische Zeitzeugenberichte und mündliche Literatur in der frühkolonialen Geschichte am Beispiel Kameruns 

Das in Zentralafrika gelegene Kamerun war nach der Berliner Konferenz 1884/1885 bis 1916 eine Kolonie des Deutschen Reiches und wurde nach dem Ersten Weltkrieg als Mandat des Völkerbunds zwischen Frankreich und Großbritannien aufgeteilt. Der französische Teil erreichte 1960 die Unabhängigkeit und rief…