Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 18.09.2018 | 36014 Aufrufe | 12 | Interviews

"Diese Körper sind von Angst erfüllt"

Interview mit Klaus Theweleit über aktuelle Gewalt in Deutschland

Die Bilder von Männern, die Menschen durch eine Stadt jagen, die sie zuvor als Flüchtlinge ausmachten, haben die Republik in den vergangenen Wochen regelrecht verstört. In den begleitenden Medien…

"Diese Körper sind von Angst erfüllt"

Klaus Theweleit bei einer Lesung von Das Lachen der Täter: Breivik u.a. im Club W71 (2016)

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 14.04.2018 | 827 Aufrufe | Interviews

„Es geht darum, Gesellschaften differenziert zu erforschen“

Internationaler Workshop „Gender(ed) Histories of Health, Healing and the Body, 1250-1550”

Wie waren Geschlecht, Gesundheit und Gesundheitsversorgung im Mittelalter miteinander verflochten? Welche geschlechterbezogenen Muster medizinischer Praxis lassen sich feststellen? Und welche Rolle…

„Es geht darum, Gesellschaften differenziert zu erforschen“
merken
Prof. Dr. Mihran Dabag | 07.08.2017 | 2006 Aufrufe | Vorträge

Der Körper erinnert sich: Zum Leibgedächtnis bewaffneter Konflikte

Prof. Dr. Teresa Koloma Beck (München) im Rahmen der Ringvorlesung "Politische Gewalt im 21. Jahrhundert"

Wie werden Kriege erinnert? Und welche politischen und gesellschaftlichen Konsequenzen ergeben sich daraus? Im 20. Jahrhundert sind solche Fragen zum festen Repertoire der Politik…

Der Körper erinnert sich: Zum Leibgedächtnis bewaffneter Konflikte
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 01.07.2017 | 643 Aufrufe | Artikel

„Vergessen ist einfacher als Erinnern!“

Workshop beleuchtet das schwierige Unterfangen, musikalisches Wissen zu speichern

Wie und wo wird musikalisches Wissen gespeichert? Wie kann es aktualisiert, wie abgerufen werden? Und gibt es einen methodischen Unterschied, je nachdem, ob man aus der Praxis oder aus der…

„Vergessen ist einfacher als Erinnern!“
merken
L.I.S.A. Redaktion | 01.03.2017 | 4231 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Dantes Höllengesichter

Episode 1: Die Dante'sche Hölle - Ort der Intensivierung und die Kunst des Schreckens

"Die ihr eintretet, lasst alle Hoffnung fahren!", so die niederschmetternde Botschaft, die einen vor dem Zutritt in die Hölle Dante Alighieris erwartet. In seinem Hauptwerk Die Göttliche Komödie…

Die Dante'sche Hölle - Ort der Intensivierung und die Kunst des Schreckens
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 03.12.2016 | 452 Aufrufe | Artikel

Urkunde – DNA – Fingerabdruck. Wer kann wie Geschichte erforschen?

Workshop macht den Dialog zwischen Geistes- und Naturwissenschaften zum Thema

Der Workshop "Urkunde – DNA – Fingerabdruck. Wer kann wie Geschichte erforschen?" der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne und des ZEMAK (Zentrum für Mittelalterstudien der…

Urkunde – DNA – Fingerabdruck. Wer kann wie Geschichte erforschen?
merken
Björn Schmidt | 10.10.2016 | 1543 Aufrufe | Vorträge

Through a Glass Darkly. Reflections on Photography and the Visual Representation of Sport

Keynote by Mike O'Mahony | Conference "Visualities - Sports, Bodies, and Visual Sources"

In the second keynote of the conference, art historian Dr. Mike O'Mahony talks about the visual representation of sport in photography. He opens his lecture with historical examples of athletes…

Through a Glass Darkly. Reflections on Photography and the Visual Representation of Sport
merken
Björn Schmidt | 15.08.2016 | 1471 Aufrufe | Vorträge

Remarks on Visual Sources. Recent Debates and Concepts

Keynote by Jens Jäger | Conference: "Visualities: Sports, Bodies and Visual Sources"

There has always been an uneasy relationship between historiography and visual sources. This observation forms the starting point for Prof. Dr. Jens Jäger whose keynote lecture opened the…

Remarks on Visual Sources. Recent Debates and Concepts
merken
Björn Schmidt | 07.06.2016 | 998 Aufrufe | Interviews

"Der Moment des Sturzes entzieht sich der Zuschreibung"

Interview mit Konstantin Butz über amerikanischen Skatepunk in den 1980er Jahren

"I'm about to have a nervous breakdown, my head really hurts" singt die legendäre Hardcore-Punk Band Black Flag in einem ihrer Lieder aus dem Jahr 1978. Sie beschrieb damit das Lebensgefühl einer…

"Der Moment des Sturzes entzieht sich der Zuschreibung"

Konstantin Butz

merken
Simon Liening | 01.06.2016 | 641 Aufrufe | Veranstaltungen

Urkunde – DNA – Fingerabdruck. Wer kann wie Geschichte erforschen?

17.06.2016 | Universität zu Köln | Eine Veranstaltung der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne in Kooperation mit dem Zentrum für Mittelalterstudien der Universität zu Köln (ZEMAK) und L.I.S.A. – Das Wissenschaftsportal der Gerda Henkel Stiftung

Zentrale Kernfragen der Menschheit betreffen die eigene Herkunft und Vergangenheit: Wo kommen wir her, wer waren unsere Vorfahren? Waren für die Beantwortung dieser Fragen bislang vorrangig die…

Urkunde – DNA – Fingerabdruck. Wer kann wie Geschichte erforschen?
merken
Björn Schmidt | 26.04.2016 | 2689 Aufrufe | 1 | Interviews

"Die Kalorie ermöglichte eine neue Form der Selbstführung"

Interview mit Nina Mackert zur Geschichte der Kalorie

In Zeiten von Fitness-Trackern und Gesundheits-Apps scheint der Wille zur Selbstoptimierung heute allgegenwärtig. Die Kalorie spielt dabei eine wichtige und selbstverständliche Rolle – doch das war…

"Die Kalorie ermöglichte eine neue Form der Selbstführung"

(l.): Dr. Nina Mackert; (r.): "100-Calorie Portions of a Few Familiar Foods" (ca. 1927)

merken
Georgios Chatzoudis | 19.04.2016 | 1013 Aufrufe | Interviews

Die Modellierung von Männlichkeit im Fußball

Interview mit Jörn Eiben zum Diskurs über Fußball und Körper im Kaiserreich

Der Fußball hatte bei seiner Einführung im Deutschen Kaiserreich einen schweren Stand. Deformierte Körper und die Beförderung von chaotischem Individualverhalten seien die unweigerlichen Folgen…

Die Modellierung von Männlichkeit im Fußball
merken
Björn Schmidt | 22.10.2015 | 1681 Aufrufe | 1 | Interviews

"Die geschlechtsspezifische Konnotation ist wandelbar"

Interview mit Carola Westermeier über Weiblichkeitsbilder im Sport

Im Jahre 1955 verbot der Deutsche Fußballbund (DFB) seinen Vereinen, Frauenfußball anzubieten. Der damals bezeichnenderweise noch als "Damenfußball" bezeichnete Sport widerspreche der "Natur des…

"Die geschlechtsspezifische Konnotation ist wandelbar"
merken
Georgios Chatzoudis | 02.04.2015 | 848 Aufrufe | 1 | Interviews

Leistung. Von der Last zur Lust

Interview mit Heiko Stoff über Leistung im Sport und in der Arbeitswelt

Im Sport scheinen Leistung und Erfolg zusammenzugehören. Wer gute Ergebnisse erzielen oder sich verbessern möchte, muss Leistung zeigen. Dieses Leistungsprinzip ist längst zum bestimmenden Prinzip…

Leistung. Von der Last zur Lust
merken
Martin Zaune | 16.12.2012 | 2194 Aufrufe | Artikel

Audio: „Beschneidung und Tattoo“

Vortrag von Theologe Dr. Thomas Lentes vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“

Inwieweit sich religiös motivierte Beschneidungen von Jungen heute kulturell rechtfertigen lassen, hat Theologe Dr. Thomas Lentes vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ auf einer…

Audio: „Beschneidung und Tattoo“