Registrieren
merken
L.I.S.A. Redaktion | 18.01.2020 | 2719 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Alex Natan - Der schnellste Jude Deutschlands

Berlin - Jugend

Projektleitung:
Prof. Dr. Kay Schiller
Ort:
Durham
Info:

Das Projekt
Die wissenschaftliche Biographie des jüdisch-deutschen Sprinters und Sportautors Alex Natan, die von dem Historiker Prof. Dr. Kay Schiller verfasst wird, hat eine eine doppelte Zielsetzung: zum einen, Natan ins Bewusstsein einer an Zusammenhängen von Sport und deutscher und britischer Zeitgeschichte interessierten wissenschaftlichen Öffentlichkeit zurückzuholen. Zum anderen sollen die Sport- und Körpergeschichte vorangetrieben und anhand der Entfaltung der kulturhistorischen…

merken
Dr. Katharina Uhsadel | 18.12.2019 | 371 Aufrufe | Artikel

Herausragende Forschung zur jüdischen Geschichte Frankfurts ausgezeichnet

Stiftung Polytechnische Gesellschaft prämiert exzellente wissenschaftliche Arbeiten zur Erforschung jüdischen Lebens in Frankfurt am Main

Dr. habil. Tobias Freimüller wurde am 12.12.2019 für seine Habilitationsschrift "Frankfurt und die Juden. Neuanfänge und Fremdheitserfahrungen 1945 - 1990" mit dem Rosl und Paul Arnsberg-Preis 2019…

Herausragende Forschung zur jüdischen Geschichte Frankfurts ausgezeichnet

Dr. Vera Kallenberg und Dr. habil. Tobias Freimüller bei der Preisvergabe am 12.12.2019 im Deutschen Architekturmuseum Frankfurt

merken
Judith Wonke | 25.11.2019 | 998 Aufrufe | Vorträge

Alex Natan, "der schnellste Jude Deutschlands". Eine biografische Studie zur deutschen Sportgeschichte im 20. Jahrhundert

Vortrag von Kay Schiller am Historischen Kolleg

Der jüdisch-deutsche Weltklassesprinter und Sportautor Alex Natan (Heinz Alexander Nathan) ist trotz seines relativ hohen Bekanntheitsgrades von den 1920er bis zu den 1960er Jahren heute weitgehend…

Alex Natan, "der schnellste Jude Deutschlands". Eine biografische Studie zur deutschen Sportgeschichte im 20. Jahrhundert
merken
Lennart Pieper | 06.08.2018 | 819 Aufrufe | Vorträge

Souveränitätsbegehren. Die Enklave auf dem Skopusberg in Jerusalem 1948–1967

Vortrag von Yfaat Weiss am Historischen Kolleg

In ihrem Vortrag am Historischen Kolleg München zeichnet Professorin Yfaat Weiss die Geschichte der Enklave auf dem Jerusalemer Skopusberg von der Gründung des Staates Israel im Jahr 1948 bis zum…

Souveränitätsbegehren. Die Enklave auf dem Skopusberg in Jerusalem 1948–1967
merken
Dr. Martin Happ | 02.09.2016 | 1072 Aufrufe | Artikel

Jüdische Hockeysportlerinnen und -sportler im Deutschen Reich der 1930er Jahre

Eine Erinnerung zum Anlass der Makkabiade im Sommer 2015 in Berlin

Aussichtsreicher Kandidat für einen Platz im Kader der deutschen Hockey-Nationalmannschaft im Vorfeld einer Olympiade wandert von Deutschland nach Amerika aus und vertritt -wenige Jahre danach- als…

Jüdische Hockeysportlerinnen und -sportler im Deutschen Reich der 1930er Jahre

Mannschaftsfoto: Hans Schlesinger (Torwart) 1928
Einzelfoto: John Slade 1980er Jahre

merken
Björn Schmidt | 29.12.2015 | 1085 Aufrufe | 1 | Interviews

"Jüdische Geschichte stärker digital vernetzen"

Interview mit Thomas Fache und Dr. Anna Menny zur Digitialisierung jüdischer Geschichte

In seiner jüngsten Ausgabe hat sich das Online-Periodikum "Medaon – Magazin für jüdisches Leben in Forschung und Bildung" mit der Bedeutung der Digitalisierung für die jüdische Geschichte…

"Jüdische Geschichte stärker digital vernetzen"
merken
Stefanie Kießling | 22.02.2015 | 510 Aufrufe | Veranstaltungen

Akademiekolloquium: Archiv und Bibliothek jüdischer Geschichte und Kultur

27.02.2015 | Leipzig, Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig

Die »Bibliothek« und das »Archiv jüdischer Geschichte und Kultur« sind Teilvorhaben des Akademieprojektes »Europäische Traditionen – Enzyklopädie jüdischer Kulturen« der Sächsischen Akademie der…

Akademiekolloquium: Archiv und Bibliothek jüdischer Geschichte und Kultur
merken
Dr. Irene Pill | 08.03.2014 | 1827 Aufrufe | Ankündigungen

„Arisierung“ und Versuche der Wiedergutmachung

15. Laupheimer Gespräche

Das Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Stuttgart, und die Stadt Laupheim laden Sie herzlich zu den Laupheimer Gesprächen ein. Termin: 22. Mai 2014Ort: Kulturhaus Schloss Großlaupheim – Museum…

„Arisierung“ und Versuche der Wiedergutmachung

Die Ostseite des Tagungsortes Schloß Großlaupheim

merken
Thomas Fache | 09.05.2013 | 984 Aufrufe | Ankündigungen

MEDAON - Magazin für jüdisches Leben in Forschung und Bildung

Neue Ausgabe 12|2013 online

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, wir möchten Sie auf die aktuelle Ausgabe der Online-Zeitschrift MEDAON –  Magazin für jüdisches Leben in Forschung und Bildung

MEDAON - Magazin für jüdisches Leben in Forschung und Bildung

MEDAON - Magazin für jüdisches Leben in Forschung und Bildung
http://www.medaon.de