Registrieren
merken
Prof. Dr. Mihran Dabag | 01.05.2017 | 1022 Aufrufe | Vorträge

ISIS und dschihadistische Bedrohung in Europa

Vortrag von Prof. Dr. Peter Neumann (London) im Rahmen der Ringvorlesung "Politische Gewalt im 21. Jahrhundert"

Seit dem Tod Bin Ladens und dem Ausbruch des syrischen Bürgerkriegs ist die dschihadistische Bewegung nicht nur jünger und stärker geworden, sondern sie hat sich „demokratisiert“. Zu den…

ISIS und dschihadistische Bedrohung in Europa
merken
Björn Schmidt | 24.10.2016 | 1370 Aufrufe | Vorträge

Das Lachen der Täter: Breivik u.a. – Psychogramm der Tötungslust

L.I.S.A. im King Georg | Lesung von Klaus Theweleit

Als der rechtsextreme Terrorist Anders Breivik im Juli 2011 auf der norwegischen Insel Utøya 69 Menschen erschoss, tat er dies mit einem Lächeln im Gesicht – so berichteten Überlebende. Auch im…

Das Lachen der Täter: Breivik u.a. – Psychogramm der Tötungslust
merken
Thomas Podranski | 22.02.2016 | 2930 Aufrufe | Diskussionen

Nach dem Frühling. Der „Islamische Staat“ (IS) im Nahen Osten und in Nordafrika

Podiumsdiskussion im Industrie-Club Düsseldorf

Mit dem „Arabischen Frühling“ verbanden sich seit 2011 große Hoffnungen auf die Verwirklichung von Demokratie und Menschenrechten in Nordafrika sowie im Nahen und Mittleren Osten.  Bürgerkriege,…

Nach dem Frühling. Der „Islamische Staat“ (IS) im Nahen Osten und in Nordafrika
merken
Georgios Chatzoudis | 26.11.2015 | 2101 Aufrufe | Interviews

"Ein Zeichen setzen" - was heißt das genau?

Interview mit Eva Kimminich über Symbolik nach den Attentaten von Paris

Die terroristischen Gewaltakte vom 13. November in Paris hatten ihren brutalen Höhepunkt in der Konzerthalle Bataclan noch nicht erreicht, da wurden in den Sozialen Netzwerken bereits zahlreiche…

"Ein Zeichen setzen" - was heißt das genau?
merken
Dr. Birte Ruhardt | 17.09.2015 | 1541 Aufrufe | Interviews

Bedrohung der Antiken - Archäologie im Nahen Osten

Interview mit Frauke Kenkel über ihre archäologische Arbeit in Jordanien

Seit Oktober 2013 ist Dr. Frauke Kenkel Direktorin des Deutschen Evangelischen Instituts für Altertumswissenschaft des Heiligen Landes in der jordanischen Hauptstadt Amman. Sie studierte in Köln…

Bedrohung der Antiken - Archäologie im Nahen Osten

Dr. Frauke Kenkel, Direktorin des DEI in Amman (Foto: DEI / Dr. Frauke Kenkel)