Registrieren
merken
Judith Wonke | 17.09.2018 | 1065 Aufrufe | Vorträge

Weltgeschichte aus der Nähe: Der Siebenjährige Krieg in Selbstzeugnissen

Vortrag von Marian Füssel am Historischen Kolleg

Der Siebenjährige Krieg (1756–1763) war ein Konflikt globalen Ausmaßes und verband Kriegsschauplätze und Konfliktlinien in Europa, Nordamerika, der Karibik, Afrika und Südasien. Auf der Grundlage…

Weltgeschichte aus der Nähe: Der Siebenjährige Krieg in Selbstzeugnissen
merken
Dr. Jörn Retterath | 12.09.2018 | 651 Aufrufe | Ankündigungen

Preis des Historischen Kollegs 2019 ausgeschrieben

Der "Preis des Historischen Kollegs", der als der deutsche Historikerpreis gilt, wird im Jahr 2019 zum dreizehnten Mal verliehen. Mit dem Preis zeichnet das Historische Kolleg das wissenschaftliche…

Preis des Historischen Kollegs 2019 ausgeschrieben
merken
Dr. Jörn Retterath | 06.09.2018 | 715 Aufrufe | Ankündigungen

Jahresbericht 2016/2017 des Historischen Kollegs erschienen

Der Bericht über das Kollegjahr 2016/2017 ist erschienen. Auf 28 Seiten werden darin die zahlreichen Veranstaltungen sowie die Fellows und deren Forschungsprojekte präsentiert. Neben weiteren…

Jahresbericht 2016/2017 des Historischen Kollegs erschienen

Der Jahresbericht 2016/2017 des Historischen Kollegs ist erschienen

merken
Judith Wonke | 20.08.2018 | 825 Aufrufe | Artikel

Ländliche Kontaktzonen. Akteure und Konflikte des Übergangs im ländlichen Raum (ca. 1850–1950)

Vortrag von Anette Schlimm am Historischen Kolleg

Im Forschungsvorhaben von Dr. Anette Schlimm wird untersucht, wie sich zwischen 1850 und 1950 die Praktiken des Regierens im ländlichen Raum und die Regierung des ländlichen Raums gewandelt haben.…

Ländliche Kontaktzonen. Akteure und Konflikte des Übergangs im ländlichen Raum (ca. 1850–1950)
merken
Dr. Jörn Retterath | 27.07.2018 | 793 Aufrufe | Ankündigungen

Historikerpreisträger Assmann erhält Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Mit dem diesjährigen Friedenspreis des Deutschen Buchhandels werden der Historikerpreisträger von 1998, Jan Assmann, und seine Frau Aleida Assmann ausgezeichnet. Die Ehrung findet am 14. Oktober in…

Historikerpreisträger Assmann erhält Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Historikerpreisträger Jan Assmann erhält (zusammen mit seiner Frau Aleida) den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2018

merken
Dr. Jörn Retterath | 17.06.2018 | 645 Aufrufe | Ankündigungen

Historikerpreisträger Karl Schlögel erhält Orden Pour le mérite

Karl Schlögel, Träger des Preises des Historischen Kollegs 2016, ist zum Mitglied des Ordens Pour le mérite gewählt worden. Damit wurde dem Osteuropahistoriker eine der höchsten Auszeichnungen der…

Historikerpreisträger Karl Schlögel erhält Orden Pour le mérite

Karl Schlögel, Träger des Preises des Historischen Kollegs 2016, ist zum Mitglied des Ordens Pour le mérite gewählt worden. (Foto: Stefan Obermeier/Historisches Kolleg)

merken
Georgios Chatzoudis | 18.05.2018 | 939 Aufrufe | Diskussionen

Die Hüter der Begriffe. Politische Sprache des Konservativen in Großbritannien und der Bundesrepublik Deutschland, 1945-1980

Buchpräsentation von PD Dr. Martina Steber am Historischen Kolleg

Was meint "konservativ"? Nicht erst heute treibt diese Frage Intellektuelle, Politiker und Parteien um. Als in den 1960er und 1970er Jahren in Großbritannien und der Bundesrepublik die…

Die Hüter der Begriffe. Politische Sprache des Konservativen in Großbritannien und der Bundesrepublik Deutschland, 1945-1980
merken
Judith Wonke | 30.04.2018 | 1159 Aufrufe | 1 | Artikel

Agonale Renaissance. Städtische Pferderennen des 15. Jahrhunderts zwischen München und Rom

Vortrag von Christian Jaser am Historischen Kolleg

Dr. Christian Jaser ist Förderstipendiat des Historischen Kollegs und beschäftigt sich im Rahmen seiner Forschungen mit den Pferderennen des 15. und frühen 16. Jahrhunderts. Geografisch…

Agonale Renaissance. Städtische Pferderennen des 15. Jahrhunderts zwischen München und Rom
merken
Dr. Jörn Retterath | 26.04.2018 | 740 Aufrufe | Ankündigungen

Kolloquiumsband über Kultur in der Sowjetunion erschienen

Welche Rolle spielten Literatur, Kunst und Musik in der Sowjetunion? Wie stark bestimmte das kommunistische Regime das Kulturleben und welche Freiräume hatten die Kulturschaffenden in der UdSSR?…

Kolloquiumsband über Kultur in der Sowjetunion erschienen

Der Kolloquiumsband von Igor Narskij ist erschienen

merken
Dr. Jörn Retterath | 10.04.2018 | 869 Aufrufe | Veranstaltungen

Veranstaltungen des Historischen Kollegs im Sommersemester 2018

18.04.2018 – 09.07.2018 | Historisches Kolleg, Kaulbachstr. 15, 80539 München

Im Sommersemester 2018 lädt das Historische Kolleg herzlich zu folgenden Vorträgen und Kolloquien ein: Programm: Mittwoch bis Freitag, 18. bis 20. April 2018* Kolloquium: Gute Erinnerungen an…

Veranstaltungen des Historischen Kollegs im Sommersemester 2018
merken
Dr. Jörn Retterath | 25.03.2018 | 704 Aufrufe | Veranstaltungen

Gute Erinnerungen an böse Zeiten – Nostalgie in „posttotalitären“ Erinnerungsdiskursen nach 1945 und 1989

18.04.2018 – 20.04.2018 | Tagung von Professor Dr. Monica Rüthers am Historischen Kolleg

Schon bald nach 1989 zeichnete sich ab, dass sich der West-Ost-Gegensatz in den Diskursen um „richtiges“ und „falsches“, „nostalgisches“ Erinnern fortsetzte. Die normativen westeuropäischen…

Gute Erinnerungen an böse Zeiten – Nostalgie in „posttotalitären“ Erinnerungsdiskursen nach 1945 und 1989

Professor Dr. Monica Rüthers

merken
Dr. Jörn Retterath | 16.02.2018 | 1128 Aufrufe | Ankündigungen

Johannes Wienand zum Professor in Braunschweig berufen

Junior Fellow am Historischen Kolleg erhält Professur für Alte Geschichte

Dr. Johannes Wienand tritt am 1. April 2018 die Professur für Alte Geschichte an der Technischen Universität Braunschweig an. Derzeit schließt er als Junior Fellow in der Münchner Kaulbach-Villa…

Johannes Wienand zum Professor in Braunschweig berufen

Junior Fellow Dr. Johannes Wienand wurde zum Professor in Braunschweig berufen

merken
Dr. Jörn Retterath | 04.02.2018 | 865 Aufrufe | Veranstaltungen

Kolloquium Prof. Dr. Hélène Miard-Delacroix | Internationale Beziehungen und „emotional regimes“. Neue Fragen an die Geschichte des Kalten Krieges

14.03.2018 – 16.03.2018 | Historisches Kolleg München

Die hier angezeigte Tagung steht im Schnittpunkt zweier jüngerer historiografischer Trends, deren mögliche konzeptionelle Verknüpfung geprüft werden soll. Zum einen wird in den letzten Jahren viel…

Kolloquium Prof. Dr. Hélène Miard-Delacroix | Internationale Beziehungen und „emotional regimes“. Neue Fragen an die Geschichte des Kalten Krieges
merken
Dr. Jörn Retterath | 29.01.2018 | 983 Aufrufe | 2 | Vorträge

Schuld und Sühne? Reaktionen der katholischen Kirchenführung zu Nürnberger Prozessen und Entnazifizierung 1945–1955

Vortrag von Gerald Steinacher am Historischen Kolleg

Welche Rolle spielte die katholische Kirche bei der Flucht von NS-Tätern nach 1945? Inwieweit waren Papst Pius XII. und sein Umfeld über die Geschehnisse informiert oder gar involviert? Und welche…

Schuld und Sühne? Reaktionen der katholischen Kirchenführung zu Nürnberger Prozessen und Entnazifizierung 1945–1955
merken
Dr. Jörn Retterath | 28.01.2018 | 1266 Aufrufe | Veranstaltungen

Der Siebenjährige Krieg 1756–1763: Mikro- und Makroperspektiven/The Seven Years War 1756–1763: Micro- and Macroperspectives

01.03.2018 – 03.03.2018 | München | Tagung von Marian Füssel am Historischen Kolleg

Der Siebenjährige Krieg (1756–1763) war ein Konflikt globalen Ausmaßes. In der Forschung zerfällt das Gesamtphänomen allerdings meist in zwei nur lose verbundene Teilkonflikte – den Krieg…

Der Siebenjährige Krieg 1756–1763: Mikro- und Makroperspektiven/The Seven Years War 1756–1763: Micro- and Macroperspectives

Marian Füssel, Senior Fellow am Historischen Kolleg, richtet im März 2018 in München eine Tagung über den Siebenjährigen Krieg aus

merken
Dr. Jörn Retterath | 07.01.2018 | 1062 Aufrufe | Ankündigungen

Das Historische Kolleg vergibt für 2019/2020 bis zu sechs Senior und Junior Fellowships

Um Senior Fellowships können sich etablierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller historischen Fächer bewerben, die an Universitäten oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen…

Das Historische Kolleg vergibt für 2019/2020 bis zu sechs Senior und Junior Fellowships
merken
Dr. Jörn Retterath | 30.12.2017 | 838 Aufrufe | Artikel

Vorträge der Fellows des Historischen Kollegs bei ARD-alpha gesendet

Der Bildungskanal ARD-alpha hat erneut Vorträge aus dem Historischen Kolleg in der Reihe "alpha-Campus Auditorium" gesendet. Unter dem Titel "Seeversicherung im Europa des Spätmittelalters" wurde…

Vorträge der Fellows des Historischen Kollegs bei ARD-alpha gesendet

Aufzeichnung des Vortrags von Professor Dr. Jörn Leonhard durch ARD-alpha im Historischen Kolleg

merken
Dr. Jörn Retterath | 29.12.2017 | 1116 Aufrufe | Vorträge

Der Zar in den Bergen: Russische imperiale Szenarien im Südkaukasus im 19. Jahrhundert

Vortrag von Hubertus Jahn am Historischen Kolleg

Prof. Dr. Hubertus Jahns Vortrag „Der Zar in den Bergen: Russische imperiale Szenarien im Südkaukasus im 19. Jahrhundert“ beschäftigt sich mit einem Aspekt seines Forschungsvorhabens „Scenarios of…

Der Zar in den Bergen: Russische imperiale Szenarien im Südkaukasus im 19. Jahrhundert
merken
Dr. Jörn Retterath | 28.11.2017 | 1024 Aufrufe | Artikel

Internationaler Forschungspreis an Hélène Miard-Delacroix verliehen

Französische Deutschlandhistorikerin mit dem Preis der Max Weber Stiftung beim Historischen Kolleg geehrt

Am Abend des 23. November 2017 fand die Verleihung des Internationalen Forschungspreises der Max Weber Stiftung beim Historischen Kolleg in der Bad Godesberger Redoute statt. Mit der französischen…

Internationaler Forschungspreis an Hélène Miard-Delacroix verliehen

Hans van Ess (Max Weber Stiftung) und Martin Schulze Wessel (Historisches Kolleg) überreichen Hélène Miard-Delacroix die Preisurkunde

merken
Dr. Jörn Retterath | 25.11.2017 | 1274 Aufrufe | Artikel

Kollegjahr 2017/2018 eröffnet: Historisches Kolleg begrüßt fünf neue Fellows

Zum neuen Kollegjahr freut sich das Historische Kolleg, zwei Senior und drei Junior Fellows in der Münchner Kaulbach-Villa begrüßen zu dürfen. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden…

Kollegjahr 2017/2018 eröffnet: Historisches Kolleg begrüßt fünf neue Fellows

Der Vorsitzende des Kuratoriums des Historischen Kollegs, Prof. Dr. Martin Schulze Wessel (hinten Mitte), begrüßt die Fellows des Kollegjahres 2017/2018: Prof. Dr. Marian Füssel, Dr. Christian Jaser, Prof. Dr. Monica Rüthers, Dr. Anette Schlimm und Dr. Johannes Wienand (v. l. n. r.)