Registrieren
merken
Dr. Jörn Retterath | 02.04.2019 | 240 Aufrufe | Artikel

Korinna Schönhärl mit Sonderpreis des Programms "Geisteswissenschaften International" geehrt

Korinna Schönhärl erhält für ihre am Historischen Kolleg abgeschlossene Habilitationsschrift "Finanziers in Sehnsuchtsräumen. Europäische Banken und Griechenland im 19. Jahrhundert" den Sonderpreis…

Korinna Schönhärl mit Sonderpreis des Programms "Geisteswissenschaften International" geehrt

Korinna Schönhärl, Junior Fellow des Kollegjahres 2016/2017, erhält den Sonderpreis des Programms "Geisteswissenschaften International"

merken
Julia Meyners | 09.07.2018 | 1183 Aufrufe | Diskussionen

Alexander der Große. Feldzug bis ans Ende der Welt

SPIEGEL-Gespräch mit Hans-Joachim Gehrke im Bucerius Kunstforum

Er ist der vielleicht größte Held der Antike: Alexander der Große, König von Makedonien. Bis heute können Historiker ihr Staunen über den anfangs blutjungen Herrscher und seine Taten nicht…

Alexander der Große. Feldzug bis ans Ende der Welt
merken
Georgios Chatzoudis | 27.10.2017 | 4208 Aufrufe | 22 | Vorträge

Schuld und Schulden: Hypotheken der deutschen Besatzungsherrschaft in Griechenland und Europa

Vortrag von Karl Heinz Roth im NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Die Reparationsfrage ist ein besonders umstrittenes Kapitel der europäischen Nachkriegsgeschichte. Während die großen Siegermächte in den ersten Nachkriegsjahren umfangreich entschädigt wurden,…

Schuld und Schulden: Hypotheken der deutschen Besatzungsherrschaft in Griechenland und Europa
merken
Georgios Chatzoudis | 17.10.2017 | 597 Aufrufe | 1 | Interviews

"Symbolische Entschädigungen für individuelle Ansprüche"

Interview mit Constantin Goschler zu den Reparationsforderungen Griechenlands

Im Zuge der Schuldenkrise in Griechenland und der daran anschließenden Debatte um die Rückzahlung der Kredite tauchte in den vergangenen Jahren immer wieder die Reparationsfrage auf. Die…

"Symbolische Entschädigungen für individuelle Ansprüche"
merken
Dr. Jörn Retterath | 29.05.2017 | 1034 Aufrufe | Vorträge

Geld für Griechenland? Investitionen europäischer Bankiers im 19. Jahrhundert

Vortrag von Korinna Schönhärl am Historischen Kolleg München

Im Zuge seiner Nationalstaatsgründung Anfang der 1830er Jahre rückte der neue griechische Staat auch in den Blickpunkt europäischer Finanziers und Banken. Das Land braucht Geld, sein größtes…

Geld für Griechenland? Investitionen europäischer Bankiers im 19. Jahrhundert
merken
Bart Soethaert | 08.02.2017 | 973 Aufrufe | Artikel

Das Schicksal der Juden im Griechenland des 20. Jahrhunderts

Literatur zur jüdischen Gemeinde Griechenlands in deutscher Übersetzung

Der 27. Januar stellt einen der bedeutungsvollsten Tage, die das 20. Jahrhundert gekennzeichnet haben, dar. Er wurde 2005 von den Vereinten Nationen zum Internationalen Tag des Gedenkens an die…

Das Schicksal der Juden im Griechenland des 20. Jahrhunderts

Jewish Museum Thessaloniki - Victims of the Holocaust

merken
Georgios Chatzoudis | 08.12.2016 | 1494 Aufrufe | Vorträge

Diskursräume der Aushandlung von Wissen und Meinungen im klassischen Athen

Historikertag 2016 | Sektion mit Werner Rieß, Hans Beck, Christian Mann, Claudia Tiersch, Dorothea Rohde, Katarina Nebelin und Martin Dreher

Die attische Demokratie hat sich wie jede andere demokratisch verfasste Gesellschaft in einem Aushandlungsprozess von Wissen und bloßen Meinungen befunden. Aus diesem Spannungsverhältnis gewannen…

Diskursräume der Aushandlung von Wissen und Meinungen im klassischen Athen
merken
Ingolf Seidel | 01.02.2016 | 495 Aufrufe | Ankündigungen

Lag-Magazin: Griechenland: Am Rande des deutschen Erinnerungshorizonts

Die erste Ausgabe des LaG-Magazins im neuen Jahr befasst sich mit Griechenland während des Zweiten Weltkrieges, der deutschen Besatzung und auch mit Fragen, die die verweigerten Entschädigungen von…

Lag-Magazin: Griechenland: Am Rande des deutschen Erinnerungshorizonts
merken
Ingolf Seidel | 30.09.2015 | 1016 Aufrufe | Ankündigungen

LaG-Magazin "Erinnern und Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkrieges"

In diesem Jahr jährte sich sowohl das Ende des Zweiten Weltkrieges zum 70. Mal, als auch die Befreiung des Vernichtungs- und Konzentrationslagers Auschwitz. Beide Daten sind uns Anlass genug, einen…

LaG-Magazin "Erinnern und Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkrieges"
merken
Georgios Chatzoudis | 28.09.2015 | 2588 Aufrufe | Interviews

Wirtschaften in Zeiten von Migration und Finanzkrisen

Interview mit Michael Hüther im Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW), tritt im kommenden Jahr die Gerda Henkel Gastprofessur in Stanford an. Für drei Monate wird er an der…

Wirtschaften in Zeiten von Migration und Finanzkrisen
merken
L.I.S.A. Redaktion | 02.09.2015 | 1449 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Nekropole von Pergamon

Episode 8: Das Generalinterview mit Prof. Dr. Felix Pirson

In einem ausführlichen Interview beantwortet der Archäologe Prof. Dr. Felix Pirson, Direktor des Deutschen Archäologischen Instituts in Istanbul, Fragen rund um das Projekt. Auf welchem bisherigen…

Das Generalinterview mit Prof. Dr. Felix Pirson
merken
Georgios Chatzoudis | 16.07.2015 | 1195 Aufrufe | Interviews

"Konflikte sind in modernen Gesellschaften der Normalfall"

Interview mit Georg Vobruba zu Krise und Integration in Europa

Der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Georg Vobruba von der Universität Leipzig hat das, was man landläufig eine steile These nennt: Die Eurokrise befördert den europäischen Integrationsprozess. Das…

"Konflikte sind in modernen Gesellschaften der Normalfall"
merken
Georgios Chatzoudis | 25.06.2015 | 1479 Aufrufe | Interviews

"Sehnsucht nach objektiven Entscheidungsgrundlagen"

Interview mit Andreas Quatember über Statistik in den Medien

Wenn in Nachrichtenmeldungen, Reportagen oder Kommentaren eine Behauptung untermauert werden soll, folgt in der Regel eine Statistik. Zahlen, Säulen oder Kuchenstücke beweisen die Richtigkeit der…

"Sehnsucht nach objektiven Entscheidungsgrundlagen"
merken
Georgios Chatzoudis | 18.06.2015 | 2060 Aufrufe | Interviews

Philipp II. von Makedonien - ewig im Schatten Alexanders?

Interview mit Jörg Fündling über den Makedonenkönig

In der deutschsprachigen Forschung steht Philipp II. von Makedonien (382–336 v.Chr.) meist im Schatten seines berühmten Sohnes Alexander des Großen. Hier der verwegene und charismatische…

Philipp II. von Makedonien - ewig im Schatten Alexanders?
merken
Dr. Birte Ruhardt | 12.05.2015 | 2092 Aufrufe | Interviews

"150.000 griechische Hochschulabsolventen ins Ausland"

Interview mit Alexander Roggenkamp über Studienbedingungen in Griechenland

Die Auswirkungen der Haushalts- und Staatsschuldenkrise Griechenlands sind überall im Land zu spüren: die Arbeitslosenquote steigt, die medizinische Versorgung ist nicht mehr gesichert,…

"150.000 griechische Hochschulabsolventen ins Ausland"

Das DAAD-Team in Athen: Nikolaos Dimitropoulos, Apostolia Goudousaki und Alexander Roggenkamp (v.l.n.r.)

merken
Georgios Chatzoudis | 05.02.2015 | 1783 Aufrufe | 3 | Interviews

"Ein Staat ist kein schwäbischer Haushalt"

Interview mit Arne Heise über die aktuelle wirtschaftspolitische Debatte in Europa

Seit der Wahl der neuen griechischen Regierung unter Ministerpräsident Alexis Tsipras hat in Europa eine Debatte darüber begonnen, welche Wirtschafts- und Finanzpolitik am besten geeignet ist, die…

"Ein Staat ist kein schwäbischer Haushalt"
merken
Georgios Chatzoudis | 26.01.2015 | 6799 Aufrufe | 2 | Interviews

"Debt may be 'Schuld' in German, but it's 'belief' in Italian and 'faith' in English"

Interview with Mark Blyth on the historical origins and current politics of austerity

Even before yesterday's election win of the Greek left, when it became obvious that the incumbent prime minister Antonis Samaras (Nea Dimokratia) would not be reelected, the consequences of a…

"Debt may be 'Schuld' in German, but it's 'belief' in Italian and 'faith' in English"
merken
M.A. Tobias Blümel | 07.01.2015 | 1269 Aufrufe | Veranstaltungen

Inside and Outside Southeastern Europe: Perspectives from Greece and Germany on the Region

20.01.2015 – 21.01.2015 | Humboldt Universität Berlin

Im Rahmen des DAAD-Programms "Hochschuldialog mit Südeuropa" findet in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Südosteuropäische Geschichte der Humboldt-Universität zu Berlin und dem Department of…

Inside and Outside Southeastern Europe: Perspectives from Greece and Germany on the Region
merken
L.I.S.A. Redaktion | 13.08.2014 | 938 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Nachbetrachtungen zu Kalapodi

Episode 2: Die internationale Resonanz

Mit der These einer fast 1.500 Jahren währenden Kultkontinuität in Kalapodi, die vom mykenischen Zeitalter bis in die archaische Epoche reicht, fordern die Archäologen um Prof. Dr. Wolf-Dietrich…

Die internationale Resonanz
merken
L.I.S.A. Redaktion | 06.08.2014 | 4876 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Nachbetrachtungen zu Kalapodi

Episode 1: Kultkontinuität

Die Ausgrabungen in Kalapodi, am früheren Orakel von Abai, haben zahlreiche neue Erkenntnisse vor allem für die Religionsgeschichte des antiken Griechenlands gebracht. Die jüngsten Kampagnen sind…

Kultkontinuität