Registrieren
merken
Judith Wonke | 17.05.2020 | 1001 Aufrufe | Interviews

"Mindestens ebenso spannend wie ein Politthriller"

Interview mit Ole Halding zu Grenzziehungen zwischen historischem und fiktionalem Erzählen

Inwiefern unterscheiden sich Sachbuch und historischer Roman - inwiefern Realität und Fiktion? Und kann nicht auch die wahre Geschichte spannend sein? Diese Frage steht zu Beginn des Buchprojektes…

"Mindestens ebenso spannend wie ein Politthriller"

Bild (r.): Ostfront.- Kaiser Wilhelm II. und Generalfeldmarschall August von Mackensen vor Gebäude mit Schild "Kaiserlich Deutsche Feldpostexpedition des Oberkommandos der 11. Armee"; nach dem 22. April 1915, Copyright: Bundesarchiv, Bild 183-R11105 / CC-BY-SA 3.0

merken
Charlotte Jahnz | 03.05.2019 | 655 Aufrufe | 1 | Diskussionen

Geschichte wird gemacht. Die Public History zwischen Fachdiskurs, Politik und populärer Vermittlung

Video der Veranstaltung "Geisteswissenschaft im Dialog"

Geschichte boomt. In Computerspielen, Dokumentar- und Spielfilmen, in historischen Romanen oder populärwissenschaftlichen Zeitschriften findet sie ein breites Publikum. Unternehmen haben mit dem…

Geschichte wird gemacht. Die Public History zwischen Fachdiskurs, Politik und populärer Vermittlung

Moritz Hoffmann diskutierte mit Joachim Telgenbüscher, Joachim Scholtyseck, Tobias Becker, Magdalena Saryusz-Wolska und Christine Gundermann über die Public History zwischen Fachdiskurs, Politik und populärer Vermittlung.