Login

Registrieren
merken
Christian Höschler | 11.01.2016 | 1487 Aufrufe | Vorträge

#RKB15: (Retro)Digitalisate – Kommentarkultur – Big Data: Zum Stand des Digitalen in den Geisteswissenschaften
Abendvortrag von Matthias Spielkamp

EU digital – cui bono? Von Binnenmarkt, Harmonisierung des Urheberrechts und der Frage, was die Geisteswissenschaften davon (zu erwarten) haben

Wie im Vorfeld der Konferenz #RKB15 (München, 08.–09.10.2015) angekündigt, stellen wir Ihnen hier die Mitschnitte der Vorträge und Diskussionen zur Verfügung. Heute präsentieren wir den…

#RKB15: (Retro)Digitalisate – Kommentarkultur – Big Data: Zum Stand des Digitalen in den Geisteswissenschaften
Abendvortrag von Matthias Spielkamp
merken
Christian Höschler | 25.01.2016 | 1387 Aufrufe | Vorträge

#RKB15: (Retro)Digitalisate – Kommentarkultur – Big Data: Zum Stand des Digitalen in den Geisteswissenschaften
Panel 4

Mit dem Bereitstellen fängt es erst an … Die Bedeutung der Postpublikation

Heute veröffentlichen wir hier die finalen Mitschnitte der Konferenz #RKB15 (München, 08.–09.10.2015), nämlich die von Panel 4 (09.10.2015). Zusätzlich finden Sie hier den Mitschnitt des Fazits zur…

#RKB15: (Retro)Digitalisate – Kommentarkultur – Big Data: Zum Stand des Digitalen in den Geisteswissenschaften
Panel 4
merken
Julia Menzel | 09.03.2016 | 1211 Aufrufe | Ankündigungen

Digitalität in den Geisteswissenschaften

DFG-geförderte Symposienreihe

Wie verändern digitale Technologien die geisteswissenschaftliche Forschung und ihre Gegenstände? Findet letztlich nur eine Erweiterung statt oder verändern sich die Geisteswissenschaften im Kern?…

Digitalität in den Geisteswissenschaften
merken
M.A. Tina Öcal | 22.12.2014 | 582 Aufrufe | Ankündigungen

Call for Papers: Camouflage! Interdisziplinäre Forschung zum Verbotenen & Verborgenen

4. Jahrestagung Das Bild als Ereignis e.V., Universität Frankfurt, Institut für Kunstgeschichte, 20.-22. November 2015

"C'est nous qui avons fait ça!" (Wir haben das gemacht!) rief Picasso beim Anblick einer Kanone in Tarnfarben und verwies dabei auf ihre zersplitterten Muster (dazzle prints), die - in der Tat dem…

Call for Papers: Camouflage! Interdisziplinäre Forschung zum Verbotenen & Verborgenen
merken
Annika Gerigk | 22.04.2016 | 344 Aufrufe | Ankündigungen

Morphomata Lectures Cologne

Vorlesungsreihe des Internationalen Kollegs Morphomata, Universität zu Köln, 25.04. – 18.07.2016

Im Rahmen der MLC lädt Morphomata zu einem Dialog mit seinen internationalen Fellows ein. Namhafte Forscherinnen und Forscher aus dem gesamten Feld der Geisteswissenschaften bieten einen Einblick…

Morphomata Lectures Cologne
merken
Georgios Chatzoudis | 01.09.2015 | 2060 Aufrufe | Interviews

Sondersammelgebiete oder Fachinformationsdienste?

Interview mit Renate Dürr über einen Paradigmenwechsel in der Literaturversorgung

Die Universalbibliothek ist eine Utopie - im Idealfall umfasst sie alle Bücher, die jemals geschrieben worden sind. An diesem Ideal der vollständigen Wissenssammlung orientierte sich bisher die…

Sondersammelgebiete oder Fachinformationsdienste?
merken
Dr. Birte Ruhardt | 04.06.2015 | 1894 Aufrufe | 1 | Interviews

Vom Musikwissenschaftler zum Kabarettisten

Interview mit Martin Zingsheim über seinen Berufsweg nach der Promotion

Dr. Martin Zingsheim hat Musik-, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften sowie Philosophie studiert. An das Studium schloss er die Promotion im Fach Musikwissenschaften an, die aber nicht den…

Vom Musikwissenschaftler zum Kabarettisten

Dr. Martin Zingsheim (Foto: Tomas Rodriguez)

merken
Georgios Chatzoudis | 25.05.2015 | 1114 Aufrufe | Reportagen

Zu Gast beim Internationalen Kolleg Morphomata

Interview mit Dietrich Boschung, Günter Blamberger, Asuman Lätzer-Lasar, Martin Roussel

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat 2007 die Initiative Freiraum für Geisteswissenschaften ins Leben gerufen. Im Mittelpunkt stand dabei die Gründung von internationalen…

Zu Gast beim Internationalen Kolleg Morphomata
merken
Georgios Chatzoudis | 05.05.2015 | 2739 Aufrufe | 4 | Interviews

"Das Vorurteil vom geisteswissenschaftlichen Misserfolg auf dem Arbeitsmarkt"

Interview mit Lucas Burkart über die Debatte um einen NC auf Geisteswissenschaften

Aus der Schweizerischen Volkspartei (SVP) kam zuletzt zum wiederholten Mal die Forderung, auf Disziplinen der Geistes- und Sozialwissenschaften einen Numerus Clausus einzuführen. Dadurch soll die…

"Das Vorurteil vom geisteswissenschaftlichen Misserfolg auf dem Arbeitsmarkt"

Prof. Dr. Lucas Burkart lehrt an der Universität Basel Geschichte des Spätmittelalters und der italienischen Renaissance.

merken
Georgios Chatzoudis | 09.04.2015 | 1324 Aufrufe | Interviews

"Fragen nach der digitalen Repräsentation von Geschichte"

Interview mit Hubert Stigler über die Jahrestagung des Verbandes der Digital Humanities

In Graz fand Ende Februar die zweite Jahrestagung des Verbandes der Digital Humanities im deutschsprachigen Raum statt. Wir haben den Dr. Hubert Stigler vom Zentrum für Informationsmodellierung der…

"Fragen nach der digitalen Repräsentation von Geschichte"
merken
Georgios Chatzoudis | 31.10.2014 | 791 Aufrufe | Interviews

"Von Science-to-Science zu Science-to-Public"

Interview mit Daniel Wutti über Wissenstransfer in die Öffentlichkeit

Die Frage nach dem Nutzen ihrer Forschung ist Geisteswissenschaftlerinnen und Geisteswissenschaftlern nicht neu. Im Gegenteil: Der Druck, anwendungsbezogene bzw. ökonomisch verwertbare Ergebnisse…

"Von Science-to-Science zu Science-to-Public"

MMag. Daniel Wutti, Projektbeauftragter "Wissenstransfer in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften"

merken
Georgios Chatzoudis | 27.05.2014 | 1982 Aufrufe | Interviews

"Geisteswissenschaftler sind Spezialisten für die Informationsgesellschaft"

Interview mit Markus Zürcher über die Geisteswissenschaften in der Schweiz

Nach einem Bericht der Neuen Züricher Zeitung steht den Geisteswissenschaften in der Schweiz viel Geld zur Verfügung, das aber nicht dort eingesetzt wird, wo es am nötigsten und sinnvollsten ist.…

"Geisteswissenschaftler sind Spezialisten für die Informationsgesellschaft"

Dr. Markus Zürcher, Generalsekretär der Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften in Bern

merken
Georgios Chatzoudis | 10.04.2014 | 5002 Aufrufe | Interviews

Doktorhut – alles gut?! Karriereperspektiven nach der Promotion in den Geisteswissenschaften

Interview mit Anke Bohne, Miriam Dierker und Kai Sicks über Berufe nach der Promotion

Ein Promotionsvorhaben ist arbeitsintentiv und kostet viel Zeit. Dennoch nehmen immer mehr Geisteswissenschaftlerinnen und Geisteswissenschaftler diese Herausforderung an. Der erhoffte Lohn für die…

Doktorhut – alles gut?! Karriereperspektiven nach der Promotion in den Geisteswissenschaften
merken
Georgios Chatzoudis | 22.10.2013 | 2446 Aufrufe | Interviews

"Die Geisteswissenschaften sind in Europa entstanden"

Interview mit Helga Nowotny zum Stand der Geisteswissenschaften

In den USA ist die öffentliche Förderung der Geisteswissenschaften keine Selbstverständlichkeit mehr. In Europa dagegen sind die Staaten nach wie vor daran interessiert, die Geisteswissenschaften…

"Die Geisteswissenschaften sind in Europa entstanden"

Prof. Dr. Helga Nowotny, Präsidentin des European Research Council (ERC; Europäischer Forschungsrat) sowie Vorsitzende des wissenschaftlichen ERC-Beirats

merken
Georgios Chatzoudis | 17.05.2016 | 2437 Aufrufe | Interviews

Kampagne für die Geisteswissenschaften

Interview mit Markus Zürcher über eine aktuelle Initiative in der Schweiz

Geisteswissenschaftler? "Ewig am Studieren und nutzlos für die Wirtschaft" - so lautet das Urteil der Schweizerischen Volkspartei (SVP) nicht erst seit gestern. Der Vorwurf ist nicht neu und wird…

Kampagne für die Geisteswissenschaften
merken
Kirsten Schröder | 04.06.2016 | 763 Aufrufe | Veranstaltungen

Preisverleihung: Berliner Digital Humanities Preis 2016

07.06.2016 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 17:30 Uhr

Die computergestützte geisteswissenschaftliche Forschung hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten rasant entwickelt. Das Forschungsfeld der Digital Humanities integriert wissenschaftliche…

Preisverleihung: Berliner Digital Humanities Preis 2016

DH_Veranstaltungsbild

merken
Dr. Sybille Wüstemann | 21.06.2016 | 889 Aufrufe | Artikel

40 Jahre – 40 Projekte: Digitale Reise durch vier Jahrzehnte Stiftungsförderung

40-jähriges Jubiläum der Gerda Henkel Stiftung

Die Gerda Henkel Stiftung ist heute 40 Jahre alt geworden: Im Juni 1976 hatte Lisa Maskell (1914–1998) die Stiftung zum Gedenken an ihre Mutter Gerda Henkel (1888–1966) gegründet. Am 21. Juni 1976…

40 Jahre – 40 Projekte: Digitale Reise durch vier Jahrzehnte Stiftungsförderung
merken
Julia Menzel | 31.08.2016 | 464 Aufrufe | 2 | Ankündigungen

CfP: KORREKTUR / NEUER TERMIN!
Neue Forschungsgegenstände und Methoden? Wie Digitalität die Geisteswissenschaften verändert

Workshop vom 23.-24. März 2017 an der Universität Bayreuth

Bitte beachten Sie die Terminänderung! Unser Workshop findet nun am 23. und 24. März 2017 (NICHT im Februar) statt. Im Rahmen der DFG-geförderten Symposienreihe Digitalität in den…

CfP: KORREKTUR / NEUER TERMIN!
Neue Forschungsgegenstände und Methoden? Wie Digitalität die Geisteswissenschaften verändert
merken
Georgios Chatzoudis | 08.12.2014 | 1209 Aufrufe | Diskussionen

Geisteswissenschaften im globalen Dorf. Wie lässt sich Internationalisierung organisieren?

"Max meets LISA" mit Thomas Maissen und Joachim Nettelbeck

Wissenschaft kennt keine staatlichen Grenzen - und doch ist so nach wie vor überwiegend national organisiert. In Deutschland kümmern sich mehrere öffentliche Institutionen um die Begutachtung von…

Geisteswissenschaften im globalen Dorf. Wie lässt sich Internationalisierung organisieren?
merken
Georgios Chatzoudis | 08.07.2013 | 5834 Aufrufe | Diskussionen

Welt im Wandel - Geisteswissenschaftler, wo sind Eure Antworten?

Max meets LISA mit Maren Möhring und Paul Nolte

Auftakt zur neuen Videoreihe "Max meets LISA", in der die Max Weber Stiftung und die Gerda Henkel Stiftung mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern über die Zukunft der Geisteswissenschaften…

Welt im Wandel - Geisteswissenschaftler, wo sind Eure Antworten?