Registrieren
merken
Charlotte Jahnz | 03.05.2019 | 350 Aufrufe | 1 | Diskussionen

Geschichte wird gemacht

Die Public History zwischen Fachdiskurs, Politik und populärer Vermittlung

Geschichte boomt. In Computerspielen, Dokumentar- und Spielfilmen, in historischen Romanen oder populärwissenschaftlichen Zeitschriften findet sie ein breites Publikum. Unternehmen haben mit dem…

Geschichte wird gemacht

Moritz Hoffmann diskutierte mit Joachim Telgenbüscher, Joachim Scholtyseck, Tobias Becker, Magdalena Saryusz-Wolska und Christine Gundermann über die Public History zwischen Fachdiskurs, Politik und populärer Vermittlung.

merken
Charlotte Jahnz | 11.09.2017 | 830 Aufrufe | Diskussionen

Einfache Antworten auf schwierige Fragen? Populismus heute und gestern

Geisteswissenschaften im Dialog am 20. Juni 2017 in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaft

Rechtspopulistische Parteien und Bewegungen haben sich heute fast europaweit etabliert. Die Kampagne der eurokritischen Partei UKIP zum Brexit ist nur ein Beispiel dafür. In Deutschland sitzt mit…

Einfache Antworten auf schwierige Fragen? Populismus heute und gestern
merken
Dr. Tobias Wulf | 10.01.2014 | 1614 Aufrufe | Diskussionen

Hirngespinst Willensfreiheit? Wie die Neurowissenschaften unser Menschenbild beeinflussen

Video der Veranstaltung "Geisteswissenschaft im Dialog" jetzt online

Die Willensfreiheit als Möglichkeit, sich zwischen Handlungsoptionen entscheiden zu können, bildet einen wichtigen Ausgangspunkt in unserem Denken über den Menschen – einige Neurowissenschaftler…

Hirngespinst Willensfreiheit? Wie die Neurowissenschaften unser Menschenbild beeinflussen
merken
Dr. Tobias Wulf | 27.12.2013 | 1134 Aufrufe | Diskussionen

Verteilungskampf oder Solidarität? Generationengerechtigkeit im Zeichen des demografischen Wandels

Video der Veranstaltung "Geisteswissenschaft im Dialog" jetzt online

Die Frage der Generationengerechtigkeit stellt sich insbesondere vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung neu. Die Bevölkerung in Deutschland wird immer älter. Prognosen zufolge wird es…

Verteilungskampf oder Solidarität? Generationengerechtigkeit im Zeichen des demografischen Wandels
merken
Joachim Turré | 24.06.2013 | 1644 Aufrufe | Diskussionen

Satt, aber unglücklich? Faktoren der Lebensqualität im Alter

Video der Veranstaltung "Geisteswissenschaft im Dialog" jetzt online

Der demografische Wandel hat weitreichende Auswirkungen auf die Zufriedenheit, die Lebensqualität und somit auf das subjektive Wohlbefinden eines jeden Einzelnen. Dank des medizinischen und…

Satt, aber unglücklich? Faktoren der Lebensqualität im Alter

Dr. Andreas Mergenthaler, Prof. Dr. Karlheinz Ruckriegel, Prof. Dr. Gisela Trommsdorff, Doris Maull, Dr. Tim Tiefenbach, Dr. Stefan Klein und Prof. Dr. Andreas Kruse (v.l.n.r.)

merken
Joachim Turré | 18.05.2013 | 1352 Aufrufe | Veranstaltungen

Satt, aber unglücklich? Faktoren der Lebensqualität im Alter

27.05.2013 | Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz

Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2013 – Die demografische Chance diskutieren Experten über Faktoren der Lebensqualität im Alter. Die Podiumsdiskussion der Veranstaltungsreihe „Geisteswissenschaft…

Satt, aber unglücklich? Faktoren der Lebensqualität im Alter
merken
Joachim Turré | 01.04.2013 | 2327 Aufrufe | Diskussionen

Wohin treibt der Arabische Frühling?

Video der Veranstaltung "Geisteswissenschaft im Dialog" jetzt online

Die politischen Umwälzungen des sogenannten „Arabischen Frühlings“ haben sich seit Dezember 2010 wie ein Flächenbrand über die Länder Nordafrikas und des Nahen Ostens ausgebreitet. Proteste,…

Wohin treibt der Arabische Frühling?

Prof. Dr. Frederike Pannewick, George Khalil, Prof. Dr. Kai Hafez, Prof. Dr. Stefan Leder, Karin Schädler (v.l.n.r.)

merken
Joachim Turré | 25.03.2013 | 1476 Aufrufe | Diskussionen

Kathedralen des Wissens – Bibliotheken im Internetzeitalter

Video der Veranstaltung "Geisteswissenschaft im Dialog" jetzt online

Seit über zweitausend Jahren gelten Bibliotheken Kathedralen des Wissens. An keinem Ort wird Wissen über die Vergangenheit und die Gegenwart in dieser Breite und Tiefe gesammelt und Nutzerinnen und…

Kathedralen des Wissens – Bibliotheken im Internetzeitalter

Dr. Thomas Stäcker, Prof. Dr. Thomas Kaufmann, Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha, Georgios Chatzoudis, Dr. Michael Kaiser (v.l.n.r.)

merken
Dr. Tobias Wulf | 23.02.2013 | 1063 Aufrufe | Ankündigungen

Wohin treibt der "Arabische Frühling"?

Podiumsdiskussion im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Geisteswissenschaft im Dialog"4. März 2013, 18 Uhr | Leibniz-Saal, Berlin-Brandenburgische Akademie der WissenschaftenDie politischen…

Wohin treibt der "Arabische Frühling"?

Geisteswissenschaft im Dialog

merken
Georgios Chatzoudis | 21.02.2013 | 14581 Aufrufe | Artikel

Kathedralen des Wissens – Bibliotheken im Internetzeitalter

Ein Rückblick auf "Geisteswissenschaften im Dialog" am 14.02.2013

Am Valentinstag vor einer Woche debattierten in der ehrwürdigen Paulinerkirche zu Göttingen vier Geisteswissenschaftler über eine besonders alte und besonders innige Liaison: Wissen und Bibliothek.…

Kathedralen des Wissens – Bibliotheken im Internetzeitalter

Das Podium: Dr. Thomas Stäcker, Prof. Dr. Thomas Kaufmann, Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha, Georgios Chatzoudis (Moderation) und Dr. Michael Kaiser (v.l.n.r.)

merken
Dr. Tobias Wulf | 04.02.2013 | 3574 Aufrufe | Diskussionen

Umkämpfte Erinnerung – Wie mit Geschichte Politik gemacht wird

Video der Veranstaltung "Geisteswissenschaft im Dialog" jetzt online

Am 30. November 2012 wurde in der Sächsischen Akademie der Wissenschaften die Gesprächsreihe "Geisteswissenschaft im Dialog" neu gestartet. Es debattierten Norbert Frei, Ute Daniel, Heinz Duchardt…

Umkämpfte Erinnerung – Wie mit Geschichte Politik gemacht wird
merken
Dr. Tobias Wulf | 16.11.2012 | 1110 Aufrufe | Veranstaltungen

Umkämpfte Erinnerung – wie mit Geschichte Politik gemacht wird

30.11.2012 | Leipzig, Sächsische Akademie der Wissenschaften

Podiumsdiskussion im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Geisteswissenschaft im Dialog" Seit der Antike dient der Bezug auf die Vergangenheit dazu, die politische Ordnung zu stabilisieren und zu…

Umkämpfte Erinnerung – wie mit Geschichte Politik gemacht wird

Geisteswissenschaft im Dialog