Registrieren
merken
L.I.S.A. Redaktion | 22.10.2014 | 1277 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Geheimdienst-Kulturen

Episode 9: Das Generalinterview

Im Generalinterview geht Prof. Dr. Sönke Neitzel von der London School of Economics and Political Science den Schlüsselfragen des Projekts über Geheimdienst-Kulturen nach. In den vorangegangenen…

Das Generalinterview
merken
L.I.S.A. Redaktion | 15.10.2014 | 899 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Geheimdienst-Kulturen

Episode 8: Der Geheimagent und der Generalstab

Im Zweiten Weltkrieg konnte der britische Geheimdienst seine Wirksamkeit steigern. So wurden beispielsweise hochrangige deutsche Generäle, die im Latimer House in Buckinghamshire inhaftiert waren,…

Der Geheimagent und der Generalstab
merken
L.I.S.A. Redaktion | 08.10.2014 | 874 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Geheimdienst-Kulturen

Episode 7: Der Agenten-Skandal

Edward Snowden löste den bisher größten Geheimdienstskandal der US-Geschichte aus. Doch auch schon zuvor gab es zentrale Figuren in der Geschichte der Geheimdienste. So wie zum Beispiel William…

Der Agenten-Skandal
merken
L.I.S.A. Redaktion | 01.10.2014 | 1188 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Geheimdienst-Kulturen

Episode 6: Die Herren der Spione

Der Bendlerblock in Berlin war zur Zeit des Nationalsozialismus nicht nur Sitz des Allgemeinen Heeresamtes, sondern auch zentraler Koordinationsort für Spionage und Spionageabwehr. Die militärische…

Die Herren der Spione
merken
L.I.S.A. Redaktion | 24.09.2014 | 913 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Geheimdienst-Kulturen

Episode 5: Spionage, der Schlüssel zum Sieg?

Welche Quellen kommen zur Erforschung der unterschiedlichen Geheimdienst-Kulturen in Frage? Was sagen fiktionale Narrative über Sinn und Zweck sowie den gesellschaftlichen Stellenwert von Spionage…

Spionage, der Schlüssel zum Sieg?
merken
L.I.S.A. Redaktion | 10.09.2014 | 995 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Geheimdienst-Kulturen

Episode 3: Der Spion, ein Verräter?

Die Doktoranden Bernhard Sassmann, Michael Rupp und Frederik Müllers beschäftigen sich vor allem mit der Frage, welches Ansehen die Geheimdienste Großbritanniens, Deutschlands und den Vereinigten…

Der Spion, ein Verräter?
merken
L.I.S.A. Redaktion | 03.09.2014 | 1377 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Geheimdienst-Kulturen

Episode 2: „Agenten“ im Auftrag der Wissenschaft

Gibt es nationale Geheimdienst-Kulturen? Wie unterscheiden sich die Nachrichtendienste in Großbritannien, den Vereinigten Staaten und in Deutschland voneinander? Das ist die Ausgangsfrage des…

„Agenten“ im Auftrag der Wissenschaft
merken
L.I.S.A. Redaktion | 27.08.2014 | 4063 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Geheimdienst-Kulturen

Episode 1: Snowden ist überall, schon lange

Lawrence von Arabien, Mata Hari, James Bond - reale oder erfundene Spione beflügeln die Phantasie, wenn von Geheimdiensten die Rede ist. Um kaum ein Metier ranken sich mehr Mythen, Legenden und…

Snowden ist überall, schon lange
merken
L.I.S.A. Redaktion | 02.06.2014 | 12640 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Geheimdienst-Kulturen

Snowden ist überall, schon lange

Projektleitung:
Prof. Dr. Sönke Neitzel
Prof. Dr. Philipp Gassert
Prof. Dr. Andreas Gestrich
Ort:
London; Augsburg
Info:

Das Forschungsprojekt
Der zunehmende Nationalismus sowie der gesellschaftliche und technische Wandel veränderten seit dem späten 19. Jahrhundert grundlegend nicht nur die Formen der Kriegsführung, sondern auch das System der internationalen Beziehungen. In Europa und in den USA initiierte dies einen Prozess der Professionalisierung, Technisierung und Verwissenschaftlichung der militärischen Nachrichtendienste und des von ihnen betriebenen Erfassens, Sammelns und Auswertens von Informationen.…

merken
Georgios Chatzoudis | 29.10.2013 | 1238 Aufrufe | Interviews

Soldaten im Theater - Wissenschaft auf der Bühne

Interview mit Thomas Dannemann über seine Inszenierung von "Soldaten"

Dass Wissenschaft auch Stoff für eine Theaterinszenierung bieten kann, dafür gibt es ein ganz aktuelles Beispiel. Im Staatsschauspiel Hannover wird seit September das Stück "Soldaten" aufgeführt,…

Soldaten im Theater - Wissenschaft auf der Bühne

Thomas Dannemann, Regisseur unter anderem am Theater Bielefeld, am Schauspielhaus Bochum, am Deutschen Theater Berlin, am Staatsschauspiel Stuttgart und am Schauspiel Köln

merken
Georgios Chatzoudis | 23.11.2011 | 3644 Aufrufe | 1 | Interviews

"Keine James-Bond-Forschung" - Klaus Barbie und die Geheimdienste

Interview mit Peter Hammerschmidt

Klaus Barbie und die Geheimdienste - damit beschäftigt sich zurzeit intensiv der junge Historiker Peter Hammerschmidt. Sein Dissertationsprojekt hat erst vergangene Woche bei L.I.S.A. in der Rubrik…

"Keine James-Bond-Forschung" - Klaus Barbie und die Geheimdienste

Das Interview haben wir mit Peter Hammerschmidt über Skype geführt.

merken
Peter Hammerschmidt | 15.11.2011 | 3741 Aufrufe | 2 | Artikel

Skizze meines Dissertationsvorhabens: "Deckname ADLER: Klaus Barbie im Netz der internationalen Geheimdienste"

„Intelligent, anpassungsfähig, verschwiegen und zuverlässig“ – so charakterisierte der Bundesnachrichtendienst (BND) seinen Agenten „ADLER“ in dessen Abschaltmeldung vom 14. März 1967. Ein halbes…

Skizze meines Dissertationsvorhabens: "Deckname ADLER: Klaus Barbie im Netz der internationalen Geheimdienste"