Login

Registrieren
20.07.2018 | 9317 Aufrufe | 105 Beiträge

Religion und Politik

Zwischen persönlicher Religiosität und politisierter Religion

Religionen haben angesichts einer wachsenden religiösen Vielfalt an Sichtbarkeit im öffentlichen Raum gewonnen. Zugleich wächst die Zahl politischer und rechtlicher Konflikte um Religion. Zum…

merken
Martin Zaune | 22.11.2012 | 920 Aufrufe | Artikel

Audio: „Gottgewollt und natürlich“

Interview mit Frühneuzeit-Historikerin Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“

Die öffentliche Ringvorlesung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ befasst sich im Wintersemester mit dem Verhältnis von Religion und Geschlecht. Historikerin und Leibniz-Preisträgerin…

Audio: „Gottgewollt und natürlich“
merken
Martin Zaune | 24.11.2012 | 959 Aufrufe | Artikel

Audio: Geschlechtervorstellungen religiöser Eiferer

Vortrag von Kulturwissenschaftlerin Prof. Dr. Christina von Braun am Exzellenzcluster „Religion und Politik“

Fundamentalistische Bewegungen in Judentum, Christentum und Islam pflegen nach Ansicht von Kulturwissenschaftlerin Prof. Dr. Christina von Braun stets eine konservative Einstellung zum Verhältnis…

Audio: Geschlechtervorstellungen religiöser Eiferer
merken
Georgios Chatzoudis | 11.02.2016 | 1128 Aufrufe | Interviews

"Sowohl die Fähigkeit zum Krieg als auch zum Frieden"

Interview mit Philippe Buc über Gewalt im Namen des Christentums

Religiös motivierte beziehungsweise religiös begründete Kriege stützen sich in der Regel auf ein manichäisches Weltbild: das Gute zieht gegen das Böse zu Felde. Was vielleicht spontan wie…

"Sowohl die Fähigkeit zum Krieg als auch zum Frieden"
merken
Georgios Chatzoudis | 17.02.2015 | 915 Aufrufe | Interviews

"Medienvertreter verwenden Begriffe nach Gusto"

Interview mit Thorsten Gerald Schneiders über Salafismus in Deutschland

In der medialen Berichterstattung über die vermeintlich eindeutigen Zusammenhänge von Islam und Terror fallen viele Begriffe - oft ziemlich wahllos und unreflektiert: Islamismus, Islamischer…

"Medienvertreter verwenden Begriffe nach Gusto"