Registrieren
merken
L.I.S.A. Redaktion | 11.12.2019 | 181 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Führerbart und Volkskörper - Hitler wie ihn keiner kennt

Episode 5: Der Bart ohne Hitler

Der markante Zweifingerbart war nicht nur Hitlers Markenzeichen, sondern er etablierte sich unter deutschen Männern zu einem Gefolgschaftsabzeichen. Wer den Hitlerbart trug, unterwarf sich dem…

Der Bart ohne Hitler
merken
Georgios Chatzoudis | 24.06.2019 | 525 Aufrufe | Diskussionen

Von Fliegen und Photographie

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Peter Geimer

Die Fliege gehört zu den Lebewesen, die uns als Menschen lästig erscheinen und mit denen unsere utilitaristisch geprägte Zivilisation keinerlei Nutzen verbindet. Fliegen sind im besten Fall…

Von Fliegen und Photographie
merken
Judith Wonke | 17.01.2019 | 475 Aufrufe | Interviews

"Wir benötigen solche künstlerischen Interventionen"

Interview mit Vera Chiquet über John Heartfields Fotomontagen

Der deutsche Künstler John Heartfield (1891-1968) zeigte mit seinen Fotomontagen, die zwischen 1930 und 1938 entstanden, dass Fake News keinesfalls ausschließlich ein Phänomen der Gegenwart sind.…

"Wir benötigen solche künstlerischen Interventionen"
merken
L.I.S.A. Redaktion | 05.09.2018 | 2008 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Kolonialgeschichte Kreativ

Episode 1: Gemeinsame Aufarbeitung

Wie kann ein neuer Blick auf die Kolonialgeschichte geworfen werden? Wie wird der Kolonialismus in seiner Alltäglichkeit begriffen? Und was muss sich ändern, um den betroffenen Bevölkerungsgruppen…

Gemeinsame Aufarbeitung
merken
Prof. Dr. Jens Jäger | 28.07.2018 | 949 Aufrufe | Artikel

Koloniale Propaganda in Farbe

Vorstellung eines Forschungsprojekts

Robert Lohmeyer war ein Pionier der Farbfotografie. Er gehörte zu einem Team von Fotografen die 1907-1909 im Auftrag eines Berliner Verlages, der Farbaufnahmen aller deutschen Kolonien machen…

Koloniale Propaganda in Farbe
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 10.03.2018 | 1123 Aufrufe | Interviews

„Interdisziplinarität als Gegenentwurf zu Betriebsblindheit“

Künstler-Talk zur Ausstellung des a.r.t.e.s. kunstfensters „fern | weh“

Von Mai bis Oktober 2017 haben die Kunstwerke der Ausstellung „fern|weh“ die Räumlichkeiten der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne bereichert. Die Ausstellung des a.r.t.e.s.…

„Interdisziplinarität als Gegenentwurf zu Betriebsblindheit“

Vernissage / Luciano Baccaro: Io parlo italiano

merken
Yvonne Reimers | 24.03.2017 | 1087 Aufrufe | Vorträge

Section 4: Management

Conference "Working on Things. On the Social, Political, and Economic History of Collected Objects" (Berlin 2016)

Stefanie Klamm and Petra Wodtke argue that Photographs are not only two-dimensional images but three-dimensional material objects in their own right. In their project they consider photographs as…

Section 4: Management
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 04.03.2017 | 878 Aufrufe | Interviews

Fotografie als künstlerisches Ausdrucksmittel

Interview mit Jule Schaffer über ihre Arbeit bei der SK Stiftung Kultur

Jule Schaffer, ehemalige Stipendiatin bei der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, hat an der Universität zu Köln im Fach Kunstgeschichte über „Konzepte von Sakralität und…

Fotografie als künstlerisches Ausdrucksmittel

Blick in die Ausstellung "HANS EIJKELBOOM. Photographische Konzepte, 1970 bis heute", 04.11.2016–19.03.2017 in der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln

merken
Diplom Fotografie Markus Georg Reintgen | 02.03.2017 | 941 Aufrufe | 5 | Artikel

Prora

Scherben von Prora

Ein kurzer Arbeitsaufenthalt in Prora auf der Insel Rügen im April 2015 hat mich davon überzeugt, dass mein 2008 begonnenes und 2011 fortgeführtes Fotografieprojekt PRORA nicht abgeschlossen ist,…

Prora

© 2015 Markus Georg Reintgen: 'BLOK_I', 2tlg., aus der Serie „PRORA“, Technik: carbon print

merken
Prof. Dr. Peter Miglus | 23.01.2017 | 1275 Aufrufe | Dokumentarfilme

Auf den Spuren vergangener Macht. Felsreliefs im irakischen Kurdistan

Rock Art Project Iraqi Kurdistan 2016 - 2018

Bilder von der Zerstörung so bekannter archäologischer Stätten wie Nimrud, Hatra oder Palmyra sind uns inzwischen traurig vertraut, doch die ideologische Verblendung islamistischer Extremisten ist…

Auf den Spuren vergangener Macht. Felsreliefs im irakischen Kurdistan
merken
Björn Schmidt | 21.11.2016 | 5082 Aufrufe | Vorträge

Visual Sources at the realm of Sport Studies

Conference "Visualities: Sports, Bodies, and Visual Sources" | Section 2

After the more methodological first section of the conference, the second section offers case studies of visual representations of sports and athletes' bodies. Univ.-Doz. Dr. Matthias Marschik from…

Visual Sources at the realm of Sport Studies
merken
Björn Schmidt | 10.10.2016 | 1603 Aufrufe | Vorträge

Through a Glass Darkly. Reflections on Photography and the Visual Representation of Sport

Keynote by Mike O'Mahony | Conference "Visualities - Sports, Bodies, and Visual Sources"

In the second keynote of the conference, art historian Dr. Mike O'Mahony talks about the visual representation of sport in photography. He opens his lecture with historical examples of athletes…

Through a Glass Darkly. Reflections on Photography and the Visual Representation of Sport
merken
Anne Sieverling | 20.08.2016 | 608 Aufrufe | Artikel

Reflectance Transformation Imaging (RTI) - Dokumentation und Archivierung der neuen Fotografiermethode

Empfehlungen für die Archäologie und Altertumswissenschaften von Martina Trognitz

In den von "IANUS. Forschungsdatenzentrum Archäologie & Altertumswissenschaften" herausgegebenen IT-Empfehlungen - Für den nachhaltigen Umgang mit digitalen Daten in den Altertumswissenschaften…

Reflectance Transformation Imaging (RTI) - Dokumentation und Archivierung der neuen Fotografiermethode

Oben links eine einfache Kuppel für RTI-Aufnahmen. Rechts daneben ein gebogener Arm, der um das Objekt rotiert werden kann. Unten ist in den Aufbau vom Cultural Heritage Imaging (CHI) eine imaginäre Kuppel projiziert.

merken
Björn Schmidt | 15.08.2016 | 1504 Aufrufe | Vorträge

Remarks on Visual Sources. Recent Debates and Concepts

Keynote by Jens Jäger | Conference: "Visualities: Sports, Bodies and Visual Sources"

There has always been an uneasy relationship between historiography and visual sources. This observation forms the starting point for Prof. Dr. Jens Jäger whose keynote lecture opened the…

Remarks on Visual Sources. Recent Debates and Concepts
merken
M.A. Tina Öcal | 05.05.2016 | 752 Aufrufe | Artikel

Tobias Linden: Das 'Verborgene' in der Geisterfotografie des 19. Jahrhunderts

Vortrag vom 22.11.2015 im Rahmen der Tagung "Camouflage! Interdisziplinäre Forschung zum Verbotenen & Verborgenen"

Der ‚Besuch aus dem Jenseits’, festgehalten durch die frühe Fotografie, führt einen Glauben und einen wissenschaftlich-spiritistischen Anspruch in die Realismuskontroverse der Kunst im ausgehenden…

Tobias Linden: Das 'Verborgene' in der Geisterfotografie des 19. Jahrhunderts
merken
Patricia Scheuss | 03.12.2015 | 1977 Aufrufe | Interviews

Erich Sander als Gefängnisfotograf

Interview mit Jürgen Müller über Erich Sander im NS-Dokumentationszentrum Köln

Fast zehn Jahre saß Erich Sander, Sohn des berühmten Kölner Fotografen August Sander, als Häftling in der Strafanstalt in Siegburg ein. Sander was als Sozialist während der NS-Zeit in Köln im…

Erich Sander als Gefängnisfotograf

V.l.n.r.: Totenmaske Erich Sander (Faksimile), Dr. Jürgen Müller, Aufnahme aus der Ausstellung

merken
Georgios Chatzoudis | 17.04.2015 | 2293 Aufrufe | Diskussionen

Licht und Bild

Salon Sophie Charlotte 2015

Im Einstein-Saal tauschen sich die Kunsthistoriker Prof. Dr. Andreas Beyer, Universität Basel, und Prof. Dr. Peter Geimer, Freie Universität Berlin, im Gespräch über das Phänomen Licht in Malerei…

Licht und Bild
merken
Georgios Chatzoudis | 26.02.2015 | 1078 Aufrufe | Interviews

"Mehr zusätzliches Hilfsmittel als Bürge der Wahrheit"

Interview mit Mirjam Brusius zur Geschichte der Fotografie

Im vergangenen Jahr wurde das 175jährige Jubiläum der Fotografie begangen. Tatsächlich aber ist die Geburtsstunde der Fotografie alles andere als eindeutig. Bis heute streiten sich die Experten, ob…

"Mehr zusätzliches Hilfsmittel als Bürge der Wahrheit"

Bild links: Dr. Mirjam Brusius, Kunst- und Wissenschaftshistorikerin an der University of Oxford
Bild rechts: Bust of Patroclus, Fotografie von William Henry Fox Talbot, August 9, 1843 (CC-PD-Mark, WikimediaCommons)

merken
Dr. Mirjam Brusius | 24.02.2010 | 18068 Aufrufe | 1 | Veranstaltungen

William Henry Fox Talbot: Beyond photography

24.06.2010 – 26.06.2010 | The Centre for Research in the Arts, Social Sciences and Humanities, Cambridge (UK)

Organisation: Dr. Chitra Ramalingam, University of Cambridge (UK) Mirjam Brusius, University of Cambridge (UK) öffentlich Tagungswebsite

William Henry Fox Talbot: Beyond photography