Registrieren
merken
Dr. Susanne Froehlich (geb. Pilhofer) | 04.03.2010 | 1643 Aufrufe | 1 | Artikel

Überdruß und andere gute Gründe,
in den Krieg zu ziehen. -
Handlungsmotive bei Herodot

Der griechische Geschichtsschreiber Herodot (5. Jh. v. Chr.) begnügt sich in seinen Historien selten damit, den reinen Ablauf eines Geschehens darzustellen. In aller Regel erzählt er nicht nur, was…

Überdruß und andere gute Gründe,
in den Krieg zu ziehen. - 
Handlungsmotive bei Herodot

Warum wagen die griechischen Städte den Aufstand gegen die Perser?

Schauplatz einer Belagerung durch das persische Heer im Jahr 498 v.Chr. (Hdt. V 115) in Altpaphos bei Kouklia auf Zypern. Im Hintergrund ist die Stadtmauer zu erkennen, vor der die Perser eine Sturmrampe aufschütteten. Die Stollen, deren Ausgänge im Bild zu sehen sind, wurden von den Belagerten unter der Mauer hindurch gegraben, um die Rampe zum Einsturz zu bringen.