Login

Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 10.07.2018 | 633 Aufrufe | Interviews

"Österreich wird als pars pro toto genommen"

Interview mit Manfried Rauchensteiner zur Geschichte Österreichs seit 1918

Österreich steht seit 1918 unter Beobachtung der Weltgemeinschaft, manchmal war es in den vergangenen hundert Jahren sogar zur Bewährung verurteilt. Das ist die zentrale These des Historikers Prof.…

"Österreich wird als pars pro toto genommen"
merken
Thomas Podranski | 19.01.2015 | 892 Aufrufe | Vorträge

„Nationaler Sozialismus“ und „Deutschlands Erneuerung“. Vergemeinschaftung und Ausgrenzung im Ersten Weltkrieg

Vortrag von Dr. Steffen Bruendel

Dr. Steffen Bruendel, Forschungsdirektor des Forschungszentrums für Historische Geisteswissenschaften an der Universität Frankfurt und Autor der Studie "Zeitenwende 1914. Künstler, Dichter und…

„Nationaler Sozialismus“ und „Deutschlands Erneuerung“. Vergemeinschaftung und Ausgrenzung im Ersten Weltkrieg
merken
Nicole Kleindienst | 05.08.2018 | 382 Aufrufe | Veranstaltungen

Tagung: Aufbruch im Zusammenbruch? Die Jahre 1918/19 in mitteldeutscher Perspektive

22.11.2018 – 23.11.2018 | Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig

Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst hat ein Förderprogramm zum Thema "1918 – Chiffre für Umbruch und Aufbruch" aufgelegt. Die geförderten Projekte diskutieren vom 22. bis…

Tagung: Aufbruch im Zusammenbruch? Die Jahre 1918/19 in mitteldeutscher Perspektive
merken
Lennart Pieper | 06.11.2018 | 667 Aufrufe | Interviews

"Radikale Brüche mit Geschichte und Gesellschaft"

Interview mit Benjamin Schulte über die Veteranenverbände des Ersten Weltkriegs

Vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg. Anders als in den meisten anderen europäischen Ländern bedeutete dies für Deutschland allerdings keine vollständige Rückkehr zum zivilen Leben. Die…

"Radikale Brüche mit Geschichte und Gesellschaft"
merken
Georgios Chatzoudis | 27.11.2017 | 2225 Aufrufe | 1 | Interviews

Kommunismus damals und heute

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Gerd Koenen

Mit dem Erlöschen der Sowjetunion hatte der Kommunismus welthistorisch sein Ende gefunden, so die weitverbreitete Wahrnehmung Anfang der 1990er Jahre. Das Triumphgefühl im Westen reichte gar so…

Kommunismus damals und heute
merken
Georgios Chatzoudis | 11.11.2018 | 443 Aufrufe | Veranstaltungen

Munich History Lecture | Lutz Raphael: "Permanente Gefährdung? 100 Jahre Demokratie in Deutschland"

21.11.2018 | LMU München (Historisches Seminar) | 21. November 2018, 18:30 Uhr

Der Vortrag geht den Spezifika der deutschen Demokratie seit 1918 nach und vertritt die These: Revolutionäre Umbrüche und Stabilitätserfahrungen, langfristige Ordnungsmuster und Spannungslinien…

Munich History Lecture | Lutz Raphael: "Permanente Gefährdung? 100 Jahre Demokratie in Deutschland"
merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 99393 Aufrufe | Artikel

Jacques Joseph (1865-1934). Ein Streifzug durch die Geschichte der Schönheitschirurgie

Autorin: Annelie Ramsbrock, Freie Universität Berlin

Jacques Joseph (1865-1934). Ein Streifzug durch die Geschichte der Schönheitschirurgie