Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 19.07.2016 | 1370 Aufrufe | Interviews

"1916 war für den Ersten Weltkrieg ein Wendejahr"

Interview mit Steffen Bruendel über sein Buch "Jahre ohne Sommer"

Zehn Millionen Soldaten fielen während des Ersten Weltkriegs. Im Einsatz waren zu dieser Zeit auch zahlreiche Intellektuelle - Schriftsteller, Maler, Bildhauer. Ihre Werke prägen bis heute unsere…

"1916 war für den Ersten Weltkrieg ein Wendejahr"
merken
M.A. Tina Öcal | 19.05.2016 | 502 Aufrufe | Artikel

Hannah Wiemer: Maskierte Landschaft – Camouflage und Luftfotografie im Ersten Weltkrieg

Vortrag vom 22.11.2015 im Rahmen der Tagung "Camouflage! Interdisziplinäre Forschung zum Verbotenen & Verborgenen"

Der Vortrag setzt sich mit den Auswirkungen der militärischen Camouflage auf die Landschaft, die Landschaftsbetrachtung und den Landschaftsbegriff auseinander. Um 1915 gründeten die am Ersten…

Hannah Wiemer: Maskierte Landschaft – Camouflage und Luftfotografie im Ersten Weltkrieg
merken
Thomas Podranski | 09.11.2015 | 2162 Aufrufe | Vorträge

Der Erste Weltkrieg und die Gewaltgeschichte des 20. Jahrhunderts

Vortrag von Prof. Dr. Andreas Wirsching

Forschungen über die Gewaltgeschichte des 20. Jahrhundert haben in den letzten 25 Jahren Konjunktur. Die Literatur über ihre Voraussetzungen, Hintergründe und Ausgestaltungen ist äußerst komplex…

Der Erste Weltkrieg und die Gewaltgeschichte des 20. Jahrhunderts
merken
Georgios Chatzoudis | 25.08.2015 | 1641 Aufrufe | Interviews

"Der Luftkrieg verkehrt die traditionellen Geschlechterrollen"

Interview mit Sabine Kalff über Frauen im Luftkrieg

Der Titel ihres aktuellen Forschungsprojekts macht neugierig: "Weibliche Verhaltenslehren im Luftkrieg, Deutschland und Großbritannien, 1925-1947". Verhalten sich Frauen im Luftkrieg anders als…

"Der Luftkrieg verkehrt die traditionellen Geschlechterrollen"

Die ATA-Pilotin Ann Welch (ATA = Air Transport Auxiliary). Rechts Dr. Sabine Kalff.

merken
Björn Schmidt | 22.08.2015 | 1565 Aufrufe | Vorträge

"Hilft nichts, sie hassen mich." Meier-Graefe und Frankreich: ein schwieriges Verhältnis

Vortrag von Victor Claass | Tagung "Julius Meier-Graefe (1867-1935)"

Julius Meier-Graefe sei in Frankreich nie wirklich akzeptiert worden, konstatiert Victor Claass, Mitglied der internationalen Forschungsgruppe "Bilderfahrzeuge". Besonders nach dem Ersten Weltkrieg…

"Hilft nichts, sie hassen mich." Meier-Graefe und Frankreich: ein schwieriges Verhältnis
merken
Dr. Jörn Retterath | 22.08.2015 | 662 Aufrufe | Artikel

Kriegsziele des Ersten Weltkriegs in internationaler Perspektive

Band 91 der "Schriften des Historischen Kollegs. Kolloquien" erschienen

Im August 2014 jährte sich der Ausbruch des Ersten Weltkriegs zum hundertsten Mal. Anlässlich dieses Jahrestages wurde in der Öffentlichkeit und in der Wissenschaft intensiv über die Verantwortung…

Kriegsziele des Ersten Weltkriegs in internationaler Perspektive
merken
Björn Schmidt | 15.08.2015 | 1317 Aufrufe | Vorträge

Julius Meier-Graefe im Ersten Weltkrieg

Vortrag von Prof. Alexandre Kostka | Tagung "Julius Meier-Graefe (1867-1935)"

Im Gegensatz zu vielen anderen Künstlern und Wissenschaftlern, gehörte Julius Meier-Graefe nicht zu den Unterzeichnern des berüchtigten "Manifests der 93", in dem die Gewaltausbrüche des deutschen…

Julius Meier-Graefe im Ersten Weltkrieg
merken
M.A. Stephanie Buchholz | 03.08.2015 | 1820 Aufrufe | Vorträge

Der Erste Weltkrieg im Internet

Vortrag von Prof. Dr. Oliver Janz | Eurovision 1914 - Erinnerung an „1914“ als mediales Großereignis

Spätestens im vergangenen Jahr, als sich der Erste Weltkrieg zum hundertsten Mal jährte, stieg das Internet zu einer der meistbesuchten Gedenkstätten auf. Zahlreiche Geschichtsportale,…

Der Erste Weltkrieg im Internet
merken
Thomas Podranski | 06.07.2015 | 1446 Aufrufe | Vorträge

„Not kennt kein Gebot“ - Kriegsgefangenschaft und Zwangsarbeit im Ersten Weltkrieg

Vortrag von Dr. Uta Hinz

Dr. Uta Hinz (Universität Düsseldorf) gibt in ihrem Vortrag einen Überblick über die Themen Kriegsgefangenschaft und Zwangsarbeit in Europa während des Ersten Weltkriegs. Einen besonderen…

„Not kennt kein Gebot“ - Kriegsgefangenschaft und Zwangsarbeit im Ersten Weltkrieg
merken
Georgios Chatzoudis | 02.07.2015 | 1464 Aufrufe | 1 | Interviews

"Analogien zur Idee einer 'rassereinen' Volksgemeinschaft"

Interview mit Nele Maya Fahnenbruck über Pferdesport im Nationalsozialimus

Seit seiner Domestizierung im 3. Jahrtausend v. Chr. ist das Pferd mit der Symbolik von militärischer Macht verbunden. Auch heute noch erscheint das Pferd in der Öffentlichkeit oft in Verbindung…

"Analogien zur Idee einer 'rassereinen' Volksgemeinschaft"
merken
Thomas Podranski | 24.04.2015 | 845 Aufrufe | Interviews

"Den Opfern ihre Würde zurückgegeben"

Interview mit Mihran Dabag zur Debatte zum Völkermord an den Armeniern

Heute jährt sich der 24. April 1915 zum einhundertsten Mal – jener Tag, an dem im osmanischen Konstantinopel hunderte führende Mitglieder der armenischen Gemeinden verhaftet und später ermordet…

"Den Opfern ihre Würde zurückgegeben"

Prof. Dr. Mihran Dabag, Direktor des Instituts für Diaspora- und Genozidforschung (Ruhr-Universität Bochum)

merken
M.A. Stephanie Buchholz | 18.04.2015 | 1611 Aufrufe | Vorträge

Der Erste Weltkrieg im Fernsehen

Vortrag von Prof. Dr. Christoph Cornelißen | Eurovision 1914 - Erinnerung an „1914“ als mediales Großereignis

Der Erste Weltkrieg war im vergangenen Jahr allgegenwärtig und wurde auf unterschiedliche Weise medial aufgegriffen. Ein Beispiel hierfür ist die internationale Fernsehproduktion "14 Tagebücher des…

Der Erste Weltkrieg im Fernsehen
merken
Dr. Kathrin Krogner-Kornalik | 18.04.2015 | 804 Aufrufe | Veranstaltungen

Forum mit Margaret Lavinia Anderson – „Wer spricht heute noch über die Vernichtung der Armenier?” Wovon die Deutschen sprachen und worüber sie schwiegen

21.04.2015 | München, Ostlesesaal der Bayerischen Staatsbibliothek, Ludwigstraße 16

Anlässlich des 100. Gedenktags des Genozids an den Armeniern laden die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, die Bayerische Staatsbibliothek und der Lehrstuhl für Turkologie an der…

Forum mit Margaret Lavinia Anderson – „Wer spricht heute noch über die Vernichtung der Armenier?” Wovon die Deutschen sprachen und worüber sie schwiegen
merken
Björn Schmidt | 07.04.2015 | 940 Aufrufe | Interviews

"Die Begründung einer neuen nationalen Einheit"

Interview mit Steffen Bruendel über Künstler, Dichter und Denker im Ersten Weltkrieg

Der Ausbruch des Ersten Weltkrieges im Jahre 1914 wurde von den deutschen "Dichtern und Denkern" euphorisch begrüßt. Wie kam es zu dieser Kriegsbegeisterung und in welchem kulturellen und…

"Die Begründung einer neuen nationalen Einheit"
merken
Thomas Podranski | 06.04.2015 | 2065 Aufrufe | Vorträge

Die „Judenzählung“ im Ersten Weltkrieg und die Wurzeln des radikalen Antisemitismus der Nachkriegszeit

Vortrag von Prof. Dr. Gerd Krumeich

Der Düsseldorfer Historiker Prof. Dr. Gerd Krumeich spricht in seinem Vortrag über "die größte statistische Ungeheurlichkeit des 1. Weltkriegs" (Egmont Zechlin), die durch die Oberste Heeresleitung…

Die „Judenzählung“ im Ersten Weltkrieg und die Wurzeln des radikalen Antisemitismus der Nachkriegszeit
merken
Dr. Wibke Becker | 03.04.2015 | 1663 Aufrufe | Diskussionen

Der Große Krieg. Köln und das Rheinland im europäischen Kontext

Podiumsdiskussion mit Gertrude Cepl-Kaufmann, Gerd Krumeich und Jost Dülffer

Die Beschäftigung mit dem Ersten Weltkrieg hat im vergangenen Jahr eine kaum noch zu bewältigende Masse an Publikationen, Dokumentationen, Ausstellungen und Diskussionen hervorgebracht. Zwei…

Der Große Krieg. Köln und das Rheinland im europäischen Kontext
merken
Thomas Podranski | 09.03.2015 | 2432 Aufrufe | Vorträge

Die Kolonien im Ersten Weltkrieg – der Erste Weltkrieg in den Kolonien

Vortrag von Dr. Michael Pesek

Der Historiker Dr. Michael Pesek lenkt in seinem Vortrag den Blick auf die in der Forschung immer noch unterbetrachtete Rolle des afrikanischen Kriegsschauplatzs für den Verlauf und den Ausgang des…

Die Kolonien im Ersten Weltkrieg – der Erste Weltkrieg in den Kolonien
merken
Georgios Chatzoudis | 03.03.2015 | 1491 Aufrufe | Interviews

"Mit einem deutlichen Anflug von Skepsis"

Interview mit Bernd Sösemann über den Journalisten Theodor Wolff

Vor 100 Jahren, genauer am 1. März 1915, widersetzte sich der Chefredakteur des "Berliner Tageblatts" Theodor Wolff der Militärzensur seines Landes. Er gehörte ohnehin nicht zu jenen Journalisten,…

"Mit einem deutlichen Anflug von Skepsis"

Theodor Wolff im Exil in Nizza

merken
M.A. Stephanie Buchholz | 01.02.2015 | 893 Aufrufe | Veranstaltungen

Tagung mit Schülerkonvent "Eurovision 1914 - Eine Zwischenbilanz"

19.02.2015 – 20.02.2015 | LVR-Industriemuseum Oberhausen

Zum Ausklang des Verbundprojektes "1914 - Mitten in Europa. Das Rheinland und der Erste Weltkrieg" laden der Landschaftsverband Rheinland (LVR), die Landeszentrale für politische Bildung NRW und…

Tagung mit Schülerkonvent "Eurovision 1914 - Eine Zwischenbilanz"
merken
Thomas Podranski | 19.01.2015 | 913 Aufrufe | Vorträge

„Nationaler Sozialismus“ und „Deutschlands Erneuerung“. Vergemeinschaftung und Ausgrenzung im Ersten Weltkrieg

Vortrag von Dr. Steffen Bruendel

Dr. Steffen Bruendel, Forschungsdirektor des Forschungszentrums für Historische Geisteswissenschaften an der Universität Frankfurt und Autor der Studie "Zeitenwende 1914. Künstler, Dichter und…

„Nationaler Sozialismus“ und „Deutschlands Erneuerung“. Vergemeinschaftung und Ausgrenzung im Ersten Weltkrieg