Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 19.09.2017 | 766 Aufrufe | Interviews

"Ein genuines Produkt des Kalten Krieges"

Interview mit Bernd Stöver über die Geschichte des US-Geheimdienstes CIA

Vor 70 Jahren und ein halbes Jahr nach der Truman-Doktrin trat in den Vereinigten Staaten von Amerika das Gesetz zur Gründung der Central Intelligence Agency, kurz CIA, in Kraft. Ihr Aufrag war…

"Ein genuines Produkt des Kalten Krieges"
merken
L.I.S.A. Redaktion | 02.06.2014 | 12628 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Geheimdienst-Kulturen

Snowden ist überall, schon lange

Projektleitung:
Prof. Dr. Sönke Neitzel
Prof. Dr. Philipp Gassert
Prof. Dr. Andreas Gestrich
Ort:
London; Augsburg
Info:

Das Forschungsprojekt
Der zunehmende Nationalismus sowie der gesellschaftliche und technische Wandel veränderten seit dem späten 19. Jahrhundert grundlegend nicht nur die Formen der Kriegsführung, sondern auch das System der internationalen Beziehungen. In Europa und in den USA initiierte dies einen Prozess der Professionalisierung, Technisierung und Verwissenschaftlichung der militärischen Nachrichtendienste und des von ihnen betriebenen Erfassens, Sammelns und Auswertens von Informationen.…

merken
Georgios Chatzoudis | 19.11.2013 | 2093 Aufrufe | Interviews

"Ohne den Schutz eines arkanen Raumes ist Außenpolitik nicht denkbar"

Interview mit Peter Hoeres über Geheimpolitik

Das neue Buch des Würzburger Historikers Prof. Dr. Peter Hoeres könnte kaum aktueller sein: Angesichts des Überwachungs- und Spionageskandals um die die us-amerikanische Behörde National Security…

"Ohne den Schutz eines arkanen Raumes ist Außenpolitik nicht denkbar"