Registrieren
merken
L.I.S.A. Redaktion | 12.02.2020 | 494 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Alben des Deutschen Hauses

Episode 4: Schlüsselbilder

In den sogenannten deutschen Alben, denen sich die Historikerin Prof. Dr. Robyn Radway in ihrem Forschungsprojekt widmet, findet sich neben den Abbildungen der Einwohner Konstantinopels auch die…

Schlüsselbilder
merken
L.I.S.A. Redaktion | 05.02.2020 | 550 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Alben des Deutschen Hauses

Episode 3: Der Koch im Netzwerk

In Budapest erforscht Robyn Radway die Beziehungen der beiden rivalisierenden Großmächte der Habsburger und Osmanen. Die ungarische Stadt eignet sich dabei besonders, war sie doch einst…

Der Koch im Netzwerk
merken
L.I.S.A. Redaktion | 08.12.2019 | 4291 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Alben des Deutschen Hauses

Habsburg und die Osmanen

Projektleitung:
Prof. Dr. Robyn Dora Radway
Ort:
Budapest
Info:

Das Projekt
Im späten 16. Jahrhundert gaben habsburgische Botschafter in Konstantinopel über dreißig Alben mit dekorativen Papieren und Bildsammlungen von Menschen, Kostümen und Bräuchen aus allen Schichten der osmanischen Gesellschaft in Auftrag. Diese Arbeiten auf Papier zählen heute zu den frühesten Beispielen der sogenannten "Kostümbücher", deren farbenfrohe Darstellungen von Sultanen, Staatsmännern, Soldaten und Straßenkünstlern jahrhundertelang als Vorlage für Drucke, Gemälde und…

merken
Dr. Daniel Stahl | 15.06.2018 | 409 Aufrufe | Ankündigungen

Menschenrechtspolitik. Ein Gespräch mit Klaus Scharioth über Moral in der Diplomatie

28.06.2018 I Köln, Fritz Thyssen Stiftung, 18:30 Uhr

In den neunziger Jahren gewannen Menschenrechte eine vorher nie dagewesene Bedeutung für die deutsche Außenpolitik. Befeuert wurde diese Entwicklung durch die in den Jugoslawienkriegen begangenen…

Menschenrechtspolitik. Ein Gespräch mit Klaus Scharioth über Moral in der Diplomatie
merken
Thomas Podranski | 01.01.2016 | 8186 Aufrufe | Vorträge

Oligarchy and legitimacy in World politics: Conference diplomacy 1815-2015

Conference Speech by Prof. Dr. Reus-Smit | "200 Years of Conference Diplomacy"

Legitimacy can be understood as a quality we ascribe to an actor or action when it is perceived by other social actors as rightful: ‘desirable, proper, appropriate within some socially constructed…

Oligarchy and legitimacy in World politics: Conference diplomacy 1815-2015
merken
Thomas Podranski | 27.07.2015 | 5703 Aufrufe | Vorträge

Who is In and Who is Out? - Inclusion and Exclusion in European Conference Diplomacy, 1815-2015

Conference Speech by Dr. Stella Ghervas | "200 Years of Conference Diplomacy"

Whenever diplomatic conferences have taken place after a large European war there was one major question: who should be invited to participate in it, and who should not?This question has presented…

Who is In and Who is Out? - Inclusion and Exclusion in European Conference Diplomacy, 1815-2015
merken
Thomas Podranski | 13.07.2015 | 1909 Aufrufe | Vorträge

200 Years of Conference Diplomacy: From the Congress of Vienna to the G7 (Conference in Berlin, 8-9 June 2015)

Welcome address by Volker Perthes and opening presentation by Wolfgang Seibel and Christopher Daase

On 9 June 1815, the Final Act of the Congress of Vienna was signed. Two hundred years later, on 7 and 8 June 2015, Germany hosted the G7 summit. This coincidence provided a unique occasion to…

200 Years of Conference Diplomacy: From the Congress of Vienna to the G7 (Conference in Berlin, 8-9 June 2015)