Login

Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 30.01.2014 | 2162 Aufrufe | Artikel

Detmar Meurers: From Recording the Past to Predicting the Future? - On the Role and Relevance of Linguistic Abstraction for Corpus-Based Analysis

Herrenhausen Conference "(Digital) Humanities revisited

Der Sprachwissenschaftler Prof. Dr. Walt Detmar Meurers von der Universität Tübingen gibt in seinem Vortrag eine Antwort auf den vorherigen Beitrag von Prof. Dr. Viktor Meyer-Schönberger. Big Data…

Detmar Meurers: From Recording the Past to Predicting the Future? - On the Role and Relevance of Linguistic Abstraction for Corpus-Based Analysis

"From Recording the Past to Predicting the Future? - On the Role and Relevance of Linguistic Abstraction for Corpus-Based Analysis" by Walt Detmar Meurers, Professor of Computational Linguistics, Department of Linguistics, University of Tübingen

merken
Georgios Chatzoudis | 13.02.2014 | 2068 Aufrufe | Artikel

Julia Flanders: Art, Data, and Formalism

Herrenhausen Conference "(Digital) Humanities revisited

Die zweite Sektion der Tagung widmete sich vor allem den Bild-, Literatur- und Musikwissenschaften. Was wird aus der Kunst, wenn sie in erster Linie als eine Ansammlung von großen Datenmengen…

Julia Flanders: Art, Data, and Formalism

"Art, Data, and Formalism" by Julia Flanders, Northeastern University/ Women Writers Project

merken
Georgios Chatzoudis | 06.02.2014 | 2896 Aufrufe | Artikel

Daniel Keim: Visual Analytics for the Digital Humanities: Combining Analytics and Visualization for Gaining Insights into Linguistic Data

Herrenhausen Conference "(Digital) Humanities revisited

Der Informatiker Prof. Dr. Daniel Keim von der Universität in Konstanz zeigte, was Visual Analytics für die Geisteswissenschaften heute leisten können. So könne zum Beispiel die Frage, ob das 1907…

Daniel Keim: Visual Analytics for the Digital Humanities: Combining Analytics and Visualization for Gaining Insights into Linguistic Data

Prof. Dr. Daniel Keim stellte seinen Vortrag unter ein Einstein zugeschriebenes Zitat: "Computers are incredibly fast, accurate and stupid, humans are incredibly slow, inaccurate, and brilliant. Together they are powerful beyond imagination."

merken
Georgios Chatzoudis | 23.01.2014 | 2589 Aufrufe | Artikel

Viktor Mayer-Schönberger: The Big Deal about Big Data

Herrenhausen Conference "(Digital) Humanities revisited

In der ersten Sektion der Konferenz mit dem Titel „What kind of knowlege can we expect? stand die Frage im Mittelpunkt, welche Möglichkeiten neue digitale Methoden der Wissenschaft eröffnen. Den…

Viktor Mayer-Schönberger: The Big Deal about Big Data

"The Big Deal About Big Data" by Viktor Mayer-Schönberger, Oxford Internet Institute, University of Oxford

merken
Georgios Chatzoudis | 20.02.2014 | 1742 Aufrufe | Artikel

Luis von Ahn: Digital Humanities and the Public. Statement on Citizen Science / Crowdsourcing

Herrenhausen Conference "(Digital) Humanities revisited

Die dritte Sektion der Tagung widmete sich dem Thema "Digital Humanities and the Public". Den Anfang machte dabei Luis von Ahn, Professor für Informatik an der Carnegie Mellon University in…

Luis von Ahn: Digital Humanities and the Public. Statement on Citizen Science / Crowdsourcing

Session 3: "Digital Humanities and the Public. Statement on Citizen Science / Crowdsourcing" by Luis von Ahn, Professor of Computer Science, Carnegie Mellon University

merken
Georgios Chatzoudis | 13.03.2014 | 2493 Aufrufe | Artikel

"Sind die Digital Humanities die Nerd-Ecke innerhalb der Geisteswissenschaften?"

Herrenhausen Conference "(Digital) Humanities revisited

In der abschließenden Podiumsdiskussion der Konferenz debattieren der Altphilologe und Informatiker Greg Crane von der Universität Leipzig, der Historiker Christoph Cornelißen von der Universität…

"Sind die Digital Humanities die Nerd-Ecke innerhalb der Geisteswissenschaften?"

Closing panel discussion with Christoph Cornelißen, University of Frankfurt, Member of the DFG senate; Dr. Wilhem Krull, VolkswagenStiftung; Manfred Nießen, German Research Foundation [DFG] and Gregory Ralph Crane, Leipzig University.

merken
Georgios Chatzoudis | 06.03.2014 | 1867 Aufrufe | Artikel

Für alle, von allen und vor allem jederzeit - Kultur im digitalen Zeitalter

Herrenhausen Conference "(Digital) Humanities revisited - Challenges and Oppertunities in the Digital Age

Internet und Kultur - für manche ein Widerspruch in sich. Denn das Netz wird unter anderem dafür verantwortlich gemacht, dass Zeitungen eingestellt und Urheberrechte von Künstlern verletzt werden,…

Für alle, von allen und vor allem jederzeit - Kultur im digitalen Zeitalter

Bettina Wagner-Bergelt, Stellvertreterin des Ballettdirektors, Bayerisches Staatsballett zeigte, welche Möglichkeiten der Publikumsansprache und - bindung durch das Internet genutzt werden können.

merken
Georgios Chatzoudis | 11.06.2013 | 12137 Aufrufe | Dokumentarfilme

#dhiha5 - Videoparade

Edited Version

The conference #dhiha5 is over. After we have published as a rough draft the videos in a raw version, now we have uploaded an edited version of the videos which have been recorded parallel to our…

#dhiha5 - Videoparade
merken
Georgios Chatzoudis | 29.04.2015 | 1613 Aufrufe | Vorträge

Die Wiederkehr des état d'imaginaire

Vortrag von Prof. Dr. Horst Bredekamp | Tagung "Die Zukunft der Wissensspeicher"

Das Digitale erfasst inzwischen alle Bereiche unseres Lebens. Virtualität scheint dabei der Aggregationszustand einer neuen Realität zu sein, in der wir uns aufhalten, kommunizieren und bewegen.…

Die Wiederkehr des état d'imaginaire
merken
Sebastian Bolz | 06.11.2015 | 2302 Aufrufe | Artikel

Digital Musicology - Wo findet in Zukunft musikwissenschaftliches Wissen statt?

Impulsreferate und Podiumsdiskussion der Jahrestagung "Gesellschaft für Musikforschung"

In jüngerer Zeit sind Beispiele dafür sichtbar geworden, wie Auseinandersetzungen der Musikwissenschaft mit Fragen der Verfügbarkeit und Bereitstellung von digitalen Angeboten aussehen können: Der…

Digital Musicology - Wo findet in Zukunft musikwissenschaftliches Wissen statt?
merken
Georgios Chatzoudis | 28.07.2014 | 1383 Aufrufe | Vorträge

Verlust der (digitalen) Gegenwartskunst

Vortrag von Prof. Dr. Oliver Grau über bildwissenschaftliche Perspektiven & das Archiv 2.0 in den Digitalen Geisteswissenschaften

Prof. Dr. Oliver Grau gehört zu jenen Kunsthistorikern, die schon früh versucht haben, klassische kunsthistorische Themen und die aktuellen Entwicklungen der digitalen Bildproduktion…

Verlust der (digitalen) Gegenwartskunst