Registrieren
merken
Charlotte Jahnz | 03.05.2019 | 455 Aufrufe | 1 | Diskussionen

Geschichte wird gemacht

Die Public History zwischen Fachdiskurs, Politik und populärer Vermittlung

Geschichte boomt. In Computerspielen, Dokumentar- und Spielfilmen, in historischen Romanen oder populärwissenschaftlichen Zeitschriften findet sie ein breites Publikum. Unternehmen haben mit dem…

Geschichte wird gemacht

Moritz Hoffmann diskutierte mit Joachim Telgenbüscher, Joachim Scholtyseck, Tobias Becker, Magdalena Saryusz-Wolska und Christine Gundermann über die Public History zwischen Fachdiskurs, Politik und populärer Vermittlung.

merken
Kirsten Schröder | 08.02.2019 | 567 Aufrufe | Diskussionen

Bilderwelten. Wie die Digitalisierung das Lernen verändert

Öffentliche Podiumsdiskussion der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Visualität ist zur Leitkategorie der öffentlichen wie privaten Kommunikation geworden. Die Konsequenzen dieser Veränderung lassen sich inzwischen auch in akademischer Lehre und der Schuldidaktik…

Bilderwelten. Wie die Digitalisierung das Lernen verändert
merken
Lennart Pieper | 02.10.2018 | 1406 Aufrufe | 1 | Interviews

„Angesichts der Herausforderungen der Gegenwart braucht es den reflektierten Umgang mit historischer Erfahrung“

Interview mit Lars Deile über Theorie(n) in der Geschichtswissenschaft

Geschichte und Theorie – eine Beziehung, die nicht immer ganz einfach ist. Während die einen den vielfach zu beobachtenden Mangel jeglicher theoretischer Reflexion beklagen und solches Vorgehen als…

„Angesichts der Herausforderungen der Gegenwart braucht es den reflektierten Umgang mit historischer Erfahrung“
merken
Björn Schmidt | 04.10.2016 | 1669 Aufrufe | Interviews

Geschichtsschreibung zwischen "narrativem Sog" und wissenschaftlichem Standard

Interview mit Susanne Popp und Jutta Schumann zu populären Geschichtsmagazinen

Sie liegen an jedem größeren Zeitungskiosk aus – reichlich bebilderte Geschichtsmagazine, die mit historischen Themen und Persönlichkeiten aufmachen. In ihrer Darstellung und Verbreitung…

Geschichtsschreibung zwischen "narrativem Sog" und wissenschaftlichem Standard

Pressefoto des Forschungsprojekts

merken
Dr. Marco Zerwas | 27.11.2015 | 1399 Aufrufe | Ankündigungen

Wikipedia in der Praxis – Geschichtsdidaktische Perspektiven

Tagung an der Pädagogischen Hochschule FHNW / Basel 27.-28.11.2015 / Livestream

Kaum ein digitales Netzmedium hat mehr Auswirkungen auf die Praxis des historischen Lernens als die Online-Enzyklopädie Wikipedia. Neben der Erledigung schulischer Aufgaben für das Unterrichtsfach…

Wikipedia in der Praxis – Geschichtsdidaktische Perspektiven

Die Online-Enzyklopädie Wikipedia. Nur schnelles, oberflächliches Wissen - oder auch sinnvolles geschichtsbezogenes Lernen?

merken
Kirsten Schröder | 21.09.2013 | 1039 Aufrufe | Veranstaltungen

ERSCHRIEBENES LEBEN, ERSCHRIEBENE WELT
JEAN PAUL ZUM 250. GEBURTSTAG | Fachtagung, 17.10.2013, 9 bis 15 Uhr

17.10.2013 | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Am 21. März 2013 hat sich der Geburtstag Jean Pauls zum 250. Mal gejährt. Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften ehrt den Dichter durch die in Kooperation mit der Staatsbibliothek…

ERSCHRIEBENES LEBEN, ERSCHRIEBENE WELT
JEAN PAUL ZUM 250. GEBURTSTAG | Fachtagung, 17.10.2013, 9 bis 15 Uhr
merken
Georgios Chatzoudis | 14.09.2010 | 15037 Aufrufe | 2 | Artikel

History - Teaching - Tolerance
Dr. Ismail H. Demircioglu

This study’s primary purpose is to investigate the ways in which eighth-grade students responded to a story told to them in a history lesson, which was intended to teach them tolerance. The author…

History - Teaching - Tolerance
Dr. Ismail H. Demircioglu