Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 16.03.2017 | 7674 Aufrufe | Interviews

"Sport als Faktor nationalsozialistischer Herrschaftspraxis"

Interview mit Ralf Schäfer über den Stand der Forschung zu Sport im Nationalsozialismus

Die nationalsozialistische Führung förderte den Sport in einem besonderen Maße. In ihm sah sie neben einem Instrumentarium zur körperlichen Ertüchtigung der Deutschen vor allem einen Schlüssel zur…

"Sport als Faktor nationalsozialistischer Herrschaftspraxis"
merken
Georgios Chatzoudis | 09.02.2016 | 1067 Aufrufe | Interviews

Hindenburgplatz oder Schlossplatz?

Interview mit André Donk über die Hindenburg-Debatte in Münster

Die leidenschaftlich geführten Debatten um die Umbenennung von Straßen, Plätzen oder öffentlichen Gebäuden hat in den vergangenen Jahren Formen eines neuen Kulturkampfes angenommen. Auf der einen…

Hindenburgplatz oder Schlossplatz?
merken
Georgios Chatzoudis | 12.02.2015 | 8935 Aufrufe | Interviews

"Sportgeschichte ist ein extrem politisiertes Feld"

Interview mit Ralf Schäfer über ein neues Buch zur Sportgeschichte

Sport verbindet man mit Wettkampf sowie dem leidenschaftlichen Ringen um Sieg und Titel. Dabei wird oft mit harten Bandagen gekämpft. Ähnlich geht es auf einem ganz anderen Feld zu: der…

"Sportgeschichte ist ein extrem politisiertes Feld"
merken
Prof. Dr. Frank Becker | 16.03.2013 | 17525 Aufrufe | Artikel

Diem als Demokrat

Die Methoden der Diem-Apologie

Die öffentliche Debatte um Carl Diem, von Jounalisten zu einem „Historikerstreit“[1] erklärt, wird bereits seit 2010 geführt. Es ist Zeit für eine erste Bilanz.[2] Anlass hierzu gibt auch das von…

Diem als Demokrat

Die Führer der deutschen Olympiamannschaft Staatsekretär Lewald(links) und Dr. Diem (rechts) in St. Moritz. (Original-Bildunterschrift)

merken
Georgios Chatzoudis | 26.11.2012 | 4661 Aufrufe | 1 | Interviews

"Eine Art damnatio memoriae verhängt"

Interview mit Michael Krüger zur Debatte um Carl Diem

Die Debatte um das historische Erinnern an den deutschen Sportfunktionär Carl Diem entzündet sich vor allem an einer Frage: War Carl Diem von antisemitischer und nationalsozialistischer Gesinnung?…

"Eine Art damnatio memoriae verhängt"

Prof. Dr. Michael Krüger, Fachbereich Psychologie und Sportwissenschaft, Institut für Sportwissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

merken
Georgios Chatzoudis | 18.10.2012 | 20935 Aufrufe | Interviews

"Diem ist mit Hindenburg zu vergleichen"

Interview mit Frank Becker zur Debatte um Carl Diem

Die Aufarbeitung der Geschichte des wichtigsten deutschen Sportfunktionärs Carl Diem hat in Deutschland zu einer breiten Kontroverse geführt. Ausgangspunkt war die Einberufung eines…

"Diem ist mit Hindenburg zu vergleichen"

Prof. Dr. Frank Becker, Neuere und Neueste Geschichte, Universität Duisburg-Essen

merken
Dr. Ralf Schäfer | 17.09.2012 | 24972 Aufrufe | 2 | Artikel

Carl Diem und der deutsche Sport in der Ambivalenz der Moderne

Essay von Dr. Ralf Schäfer

Die Verbreitung des modernen Sports britischer Provenienz erfolgte seit Ende des 19. Jahrhunderts im Kontext der Modernisierungsprozesse der westlichen Gesellschaften. In der deutschen…

Carl Diem und der deutsche Sport in der Ambivalenz der Moderne

Carl Diem (porträtiert von Emil Stumpp, 1930)