Registrieren
merken
M.A. Florian Lipp | 16.01.2016 | 945 Aufrufe | Ankündigungen

Einladung zum Doktorandenstammtisch am 29. Januar 2016

Liebe Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Alumni der Gerda Henkel Stiftung,wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass der nächste Berliner Doktorandenstammtisch am Freitag, den 29. Januar ab…

Einladung zum Doktorandenstammtisch am 29. Januar 2016
merken
M.A. Florian Lipp | 01.11.2015 | 1083 Aufrufe | Ankündigungen

Nächster Berliner Doktorandenstammtisch am 13.11.2015

Liebe Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Alumni der Gerda Henkel Stiftung, wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass der nächste Berliner Doktorandenstammtisch am 13. November ab 17 Uhr…

Nächster Berliner Doktorandenstammtisch am 13.11.2015
merken
Elke Richter | 23.10.2015 | 1364 Aufrufe | Artikel

Berlin: Stadt der Zukunft - Stadt des Wissens

Montag, 26. Oktober 2015, 13 Uhr | Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Digitale Entwicklungskonzepte zur „Smart City“ beschreiben, wie Städte künftig grüner, effizienter, fortschrittlicher, gesünder und integrativer werden sollen. In Berlin ist dies in einigen…

Berlin: Stadt der Zukunft - Stadt des Wissens
merken
Björn Schmidt | 15.10.2015 | 2659 Aufrufe | Interviews

"Die App deckt Bereiche jenseits der Ausstellung ab"

Interview mit Thomas Irmer über Apps für den Museumsbesuch

Inwieweit können Smartphones den Besuch eines Museums oder Gedenkorts bereichern? Welche Möglichkeiten ergeben sich durch sogenannte History Apps? Der Gedenkort Rummelsburg in Berlin-Lichtenberg…

"Die App deckt Bereiche jenseits der Ausstellung ab"
merken
Kirsten Schröder | 27.09.2015 | 392 Aufrufe | Veranstaltungen

Buchpräsentation: Berlins wilde Energien. Porträts aus der Leibnizschen Wissenschaftsakademie | 30.09.2015 19:00 Uhr

30.09.2015 | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstrasse 22/23, 10117 Berlin

Ausgehend von der traditionsreichen Berliner Wissenschaftsakademie, ehemals Preußische Akademie der Wissenschaften, wird in diesem Buch auf ungewöhnliche Weise große Wissenschaftsgeschichte…

Buchpräsentation: Berlins wilde Energien. Porträts aus der Leibnizschen Wissenschaftsakademie | 30.09.2015 19:00 Uhr
merken
Zarina Adambussinova | 26.09.2015 | 841 Aufrufe | Ankündigungen

Berliner Doktorandenstammtisch im Wintersemester 2015/16

Liebe Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Alumni der Gerda Henkel Stiftung,wir hoffen, dass Ihr alle den schönen Sommer genießen konntet. Da leider die beide Organisatorinnen wegen ihrer…

Berliner Doktorandenstammtisch im Wintersemester 2015/16
merken
Elke Richter | 25.09.2015 | 482 Aufrufe | Ankündigungen

Fotowettbewerb: Zukunftsstadt Berlin

Die Union der deutschen Akademien der Wissenschaften und die Stiftung Preußischer Kulturbesitz laden Studierende künstlerischer Fachrichtungen, Nachwuchsfotografen und fotoaffine Bürger/innen der…

Fotowettbewerb: Zukunftsstadt Berlin
merken
Zarina Adambussinova | 18.07.2015 | 955 Aufrufe | Ankündigungen

Nächster Berliner Doktorandenstammtisch

Liebe Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Alumni der Gerda Henkel Stiftung, wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass der vierte Berliner Doktorandenstammtisch am 24. Juli ab 17 Uhr wieder…

Nächster Berliner Doktorandenstammtisch
merken
Dr. Birte Ruhardt | 08.05.2015 | 1290 Aufrufe | Diskussionen

Irma und die Zwielichter - Bilanz der Nachtigall

Salon Sophie Charlotte 2015

Was verbinden wir mit Dunkelheit und was mit Helligkeit? Und was mit Zwielicht? In dieser Performance stellen der Lichtkünstler Michael Batz und die Schauspielerin und Synchronsprecherin Sabine…

Irma und die Zwielichter - Bilanz der Nachtigall
merken
Georgios Chatzoudis | 31.03.2015 | 2786 Aufrufe | Interviews

"Über die Wörter 'fire' und 'oven' komme ich nicht hinweg"

Interview mit Constanze Jaiser über das Thema Nationalsozialismus unter Jugendlichen

Selfies von Jugendlichen in coolen Posen zwischen den Stelen des Holocaust-Mahnmals in Berlin - solche Bilder erscheinen in einem Blog, das sich Tindercaust nennt. Die Aufnahmen sind mit Titeln…

"Über die Wörter 'fire' und 'oven' komme ich nicht hinweg"
merken
Ingolf Seidel | 28.03.2015 | 1285 Aufrufe | Ankündigungen

LaG-Magazin März 2015: Erinnerungsorte in Berlin zu vergessenen Geschichten

Die Märzausgabe des LaG-Magazins ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit dem Praxisforschungsprojekt „Erinnerungsorte. Vergessene und verwobene Geschichten“. Das Projekt will Geschichten, die…

LaG-Magazin März 2015: Erinnerungsorte in Berlin zu vergessenen Geschichten

Magazin von "Lernen aus der Geschichte"

merken
Georgios Chatzoudis | 20.03.2015 | 1899 Aufrufe | Diskussionen

Was suchte Graf Mirabeau in Berlin?

Salon Sophie Charlotte 2015

Dass Voltaire lange in Berlin gelebt und gewirkt hat, ist bekannt. Weniger bekannt ist dagegen, dass auch Mirabeau in Berlin weilte, wenn auch nicht so lange und prägend wie sein Landsmann. 1786/87…

Was suchte Graf Mirabeau in Berlin?
merken
Georgios Chatzoudis | 13.03.2015 | 1997 Aufrufe | Diskussionen

Daniel Chodowiecki als Illustrator der deutschen und europäischen Aufklärungsliteratur

Salon Sophie Charlotte 2015

Daniel Chodowiecki (1726-1801) hat als Kupferstecher, Grafiker und Illustrator literarische Werke der bekanntesten Autoren des 18. Jahrhunderts mit Miniaturen illustriert. Er zählt heute zu den…

Daniel Chodowiecki als Illustrator der deutschen und europäischen Aufklärungsliteratur
merken
Dr. Birte Ruhardt | 10.03.2015 | 1451 Aufrufe | Interviews

"Die wohl dunkelste Epoche deutscher Museumsgeschichte"

Interview mit Marcus Trier und Jan Krämer über einen besonderen Fund

Vor fünf Jahren kamen bei archäologischen Ausgrabungen im Vorfeld des Baus der Berliner U-Bahn Skulpturen der "Entarteten Kunst" ans Tageslicht. Schon damals gab uns Dr. Meike Hoffman ein Interview…

"Die wohl dunkelste Epoche deutscher Museumsgeschichte"

Dr. Marcus Trier und Jan Krämer

merken
Kirsten Schröder | 04.12.2013 | 1795 Aufrufe | Dokumentarfilme

"Ich werde auf den Händen getragen, die sonst andere küssen". Jean Paul in Berlin

Lesung mit Friedhelm Ptok | Einführung von Angela Steinsiek

Das Leben und die Begegnung des Dichters in Berlin spiegeln sich am eindringlichsten in seinem Briefwechsel. Jean Paul lebte 1800 und 1801 rund ein halbes Jahr in der Romantikerhochburg Berlin,…

"Ich werde auf den Händen getragen, die sonst andere küssen". Jean Paul in Berlin
merken
M.A. Gregor Harbusch | 01.09.2013 | 1313 Aufrufe | Veranstaltungen

Ausstellung «Ludwig Leo – Ausschnitt»
Eröffnung: 12.9.2013, 19 Uhr

12.09.2013 – 27.10.2013 | Berlin, Galerie die raum, Oderberger Straße 56

Ludwig Leo (1924–2012) war wohl der ungewöhnlichste Architekt im West-Berlin der Nachkriegszeit. Am bekanntesten ist sein zwischen 1967 und 1974 entstandener Umlauftank nahe des S-Bahnhofs…

Ausstellung «Ludwig Leo – Ausschnitt»
Eröffnung: 12.9.2013, 19 Uhr

Umlauftank 2 der Versuchsanstalt für Wasserbau und Schiffbau, Berlin, 1967-74
Architekt: Ludwig Leo. Ingenieur: Christian Boës

merken
Kirsten Schröder | 16.08.2013 | 905 Aufrufe | Veranstaltungen

Die Berliner Weltverbesserungsmaschine

22.08.2013 – 20.10.2013 | Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin

Seit dem 17. Jahrhundert gibt es in verschiedenen europäischen Metropolen den geheimen Plan, eine Weltverbesserungsmaschine zu errichten. Dies basiert auf der Annahme, dass die richtige Anordnung…

Die Berliner Weltverbesserungsmaschine
merken
Georgios Chatzoudis | 29.09.2011 | 2294 Aufrufe | Artikel

Adolph Friedrich Erdmann von Menzel,
Auszüge aus den Briefen eines Künstlers von 1830-1905

Der Maler und Zeichner Adolph Menzel (1815-1905) gilt als einer der produktivsten und bedeutendsten Künstler des 19. Jahrhunderts. Am Anfang seiner Karriere steht vor allem ein besonderer…

Adolph Friedrich Erdmann von Menzel,
Auszüge aus den Briefen eines Künstlers von 1830-1905

Berliner Gedenktafel, Adolph Menzel, Ritterstraße 43, Berlin-Kreuzberg, Deutschland

merken
Georgios Chatzoudis | 28.08.2011 | 1754 Aufrufe | Artikel

Neue Reihe: Adolph Friedrich Erdmann von Menzel,
Auszüge aus den Briefen eines Künstlers von 1830-1905

Der Maler und Zeichner Adolph Menzel (1815-1905) gilt als einer der produktivsten und bedeutendsten Künstler des 19. Jahrhunderts. Am Anfang seiner Karriere steht vor allem ein besonderer…

Neue Reihe: Adolph Friedrich Erdmann von Menzel,
Auszüge aus den Briefen eines Künstlers von 1830-1905

Adolph Menzel, Selbstporträt, 1837

merken
Georgios Chatzoudis | 20.08.2011 | 1924 Aufrufe | Artikel

Neue Reihe: Adolph Friedrich Erdmann von Menzel,
Auszüge aus den Briefen eines Künstlers von 1830-1905

Der Maler und Zeichner Adolph Menzel (1815-1905) gilt als einer der produktivsten und bedeutendsten Künstler des 19. Jahrhunderts. Am Anfang seiner Karriere steht vor allem ein besonderer Auftrag,…

Neue Reihe: Adolph Friedrich Erdmann von Menzel,
Auszüge aus den Briefen eines Künstlers von 1830-1905

Adolph Menzel, 1900