Registrieren
merken
L.I.S.A. Redaktion | 08.04.2010 | 7269 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Xiongnu - Das Grab des Hunnenfürsten -
Ausgrabungen in der Steppe (Mongolei)

Episode 1: Abgeschnitten

Das Grab des Hunnenfürsten der Xiongnu befindet sich weit abgelegen bei Noin-Ula im Norden der heutigen Mongolei. Das russisch-mongolische Ausgrabungsteam um die Archäologin Nataliya Polosmak…

Abgeschnitten
merken
L.I.S.A. Redaktion | 01.04.2010 | 5656 Aufrufe | 3 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Das Orakel-Rätsel -
Ausgrabungen in Kalapodi (Griechenland)

Episode 3: Vorstoß zum Kern

Da das Allerheiligste und damit der Ursprung des Tempels unter einem Einbau aus klassischer Zeit vermutet wird, müssen die 2500 Jahre alten Blöcke einzeln entfernt werden. Nach der Grabung müssen…

Vorstoß zum Kern
merken
Georgios Chatzoudis | 22.03.2010 | 2340 Aufrufe | Veranstaltungen

Persönliche Frömmigkeit
Funktion und Bedeutung individueller Gotteskontakte im interdisziplinären Dialog

25.11.2010 – 27.11.2010 | Universität Hamburg - Archäologisches Institut

Sehr geehrte Damen und Herren,wir möchten Sie recht herzlich zur Tagung "Persönliche Frömmigkeit" - Funktion und Bedeutung individueller Gotteskontakte im interdisziplinären Dialog am…

merken
L.I.S.A. Redaktion | 18.03.2010 | 6704 Aufrufe | 3 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Das Orakel-Rätsel -
Ausgrabungen in Kalapodi (Griechenland)

Episode 2: Die Suche beginnt

Die Vorbereitungen für die Grabung beginnen am frühen Morgen. Die erfahrenen Forscher führen die Studenten in die Geschichte des Orakeltempels ein, der in antiker Zeit ebenso berühmt war wie das…

Die Suche beginnt
merken
L.I.S.A. Redaktion | 04.03.2010 | 20795 Aufrufe | 3 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Das Orakel-Rätsel -
Ausgrabungen in Kalapodi (Griechenland)

Episode 1: Das Rätsel

Wolf-Dietrich Niemeier ist Direktor des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) in Athen. Er recherchiert seit Jahren zum Standort einer antiken Kultstätte – des Orakels von Abai. Bisherige…

Das Rätsel
merken
Georgios Chatzoudis | 02.03.2010 | 3237 Aufrufe | Artikel

„Hindukusch“ von Michael Pfrommer

Autorin: Natascha Bagherpour, Universität Bochum Zu Weihnachten habe ich den historischen Roman „Hindukusch“ von Michael Pfrommer geschenkt bekommen. Er ist 2007 im Zabern-Verlag erschienen, der…

„Hindukusch“ von Michael Pfrommer

Hindukusch-Gebirge in Afghanistan

merken
Georgios Chatzoudis | 24.02.2010 | 2380 Aufrufe | 2 | Artikel

„Archaeoworks“ – Bericht über die Messe zu „Archäologischen Berufswelten“ in Berlin

Autorin: Eva Wacha, Universität Heidelberg Die von Studierenden der Humboldt-Universität zu Berlin, der Hochschule für Technik und Wirtschaft und der Freien Universität Berlin organisierte Messe…

„Archaeoworks“ – Bericht über die Messe zu „Archäologischen Berufswelten“ in Berlin
merken
L.I.S.A. Redaktion | 23.02.2010 | 45733 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Xiongnu - Das Grab des Hunnenfürsten -
Ausgrabungen in der Steppe (Mongolei)

Abgeschnitten

Projektleitung:
Prof. Dr. Nataliya Polosmak
Ort:
Noin-Ula (Mongolei)
Info:

Das Forschungsprojekt
Xiongnu - der Name steht für einen der mächtigsten Stammesbünde aus Reiternomaden, der lange vor Dschingis Khan zwischen dem 3. und 4. Jahrhundert v. Chr. das erste große Nomadenimperium begründete. Ein Staatswesen, dessen Grenzen nur durch die immer wieder aufkommenden Kriege bestimmt wurden. Sein schärfster Feind: China, das Han-Imperium, das vor allem im Abwehrkampf gegen die Hunnen Asiens zum Großreich aufgestiegen war. Ein deutlicher Hinweis darauf, wie mächtig der…

merken
L.I.S.A. Redaktion | 23.02.2010 | 41107 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Suche nach dem Ursprung der Schrift -
Anuradhapura - Geburt einer Hochkultur (Sri Lanka)

Die Schatzinsel

Projektleitung:
Prof. Dr. Kay Kohlmeyer
Ort:
Anuradhapura (Sri Lanka)
Info:

Das Forschungsprojekt
Anuradhapura, die alte, vor tausend Jahren versunkene Hauptstadt Sri Lankas und heute Weltkulturerbe der UNESCO, ist Ausgangspunkt eines langjährigen Streits unter Wissenschaftlern. Es geht um nichts Geringeres als um den Ursprung der Schrift auf dem gesamten indischen Subkontinent: Ist die Schriftkurz vor der Mitte des 3. Jahrhunderts v. Chr. in Indien entwickelt worden, oder ist sie schon wesentlich früher auf der Insel nachweisbar?

Aktuelle Grabungen im Machtzentrum…

merken
L.I.S.A. Redaktion | 23.02.2010 | 69886 Aufrufe | 3 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Das Orakel-Rätsel -
Ausgrabungen in Kalapodi (Griechenland)

Das Rätsel

Projektleitung:
Prof. Dr. Wolf-Dietrich Niemeier
Ort:
Kalapodi (Griechenland)
Info:

Das Forschungsprojekt
Themistokles, Alexander der Große oder auch die lydischen Könige Gyges und Krösus - sie und alle anderen Mächtigen der antiken Welt wagten keine Entscheidung von Tragweite zu treffen, ohne zuvor ein Orakel befragt zu haben. Die drei größten ihrer Zeit nennt Sophokles in seiner Tragödie des Ödipus in einem Atemzug: Delphi, Didyma und Abai.

Von den ersten beiden Heiligtümern sind die Standorte im heutigen Griechenland bzw. in der heutigen Türkei längst bekannt. Doch wo…

merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 1636 Aufrufe | Artikel

„Minoan Realities“ – Kurzbericht zum Workshop in Heidelberg

Autorin: Eva Wacha, Universität Heidelberg “Theory-based Approaches to Images and Built Spaces as Indicators of Minoan Social Structures” lautete der Untertitel zum eintägigen Workshop am 16.…

„Minoan Realities“ – Kurzbericht zum Workshop in Heidelberg
merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 951 Aufrufe | Veranstaltungen

4th Early Medieval Archaeology Student Symposium, EMASS 2010 -
Studenten-/Doktorandentagung zur Frühmittelalterarchäologie

19.05.2010 – 20.05.2010 | University College Dublin, Humanities Institute of Ireland

The Early Medieval Archaeology Student Symposium is an interactive forum run for and by graduate research students who focus on the archaeology of the Early Medieval period, roughly the period…

4th Early Medieval Archaeology Student Symposium, EMASS 2010 - 
Studenten-/Doktorandentagung zur Frühmittelalterarchäologie