Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 15.11.2019 | 216 Aufrufe | Vorträge

Winfried Menninghaus | Chaos und Ordnung. Empirische Maße poetischer Sprache

Salon Sophie Charlotte 2019

Lässt sich Lyrik messen? Gibt es empirische Maße, die die ästhetische Qualität poetischer Sprache adäquat wiedergeben? Und: Ist eine poetische Sprachmelodie ein Phantom oder Realität? Diesen…

Winfried Menninghaus | Chaos und Ordnung. Empirische Maße poetischer Sprache
merken
Georgios Chatzoudis | 25.10.2019 | 360 Aufrufe | Diskussionen

Uta Kornmeier und Stefan Zachow | Kopf- und Gesichtsvermessung: Geschichte und Grenzen

Salon Sophie Charlotte 2019

Eine uralte Menschheitsfrage ist die Frage nach der perfekten menschlichen Schönheit. Ab wann ist beispielsweise ein Gesicht perfekt? Neueren Studien zufolge hängt die Schönheit eines Gesichts vor…

Uta Kornmeier und Stefan Zachow | Kopf- und Gesichtsvermessung: Geschichte und Grenzen
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 08.09.2018 | 819 Aufrufe | Artikel

HOLY SHIT

Erscheinungs- und Übertragungsformen des Heiligen in Literatur und Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts

Bericht zum internationalen Promovierendenworkshop an der Universität zu Köln, 29./30. Mai 2017 „The Problem of God“ hieß die große Ausstellung im Düsseldorfer K21, die im letzten Jahr den Anstoß…

HOLY SHIT
merken
Georgios Chatzoudis | 25.08.2017 | 677 Aufrufe | Diskussionen

Die Kunst als Utopie der Revolution

Salon Sophie Charlotte 2017

Richtige Revolutionen sind politisch - in Ursprung, Motiven, Durchführung und Zielen. Das Paradigma dafür ist bis heute die Französische Revolution von 1789. Das Bemühen in Deutschland um eine…

Die Kunst als Utopie der Revolution
merken
Caroline Bergter | 28.05.2017 | 371 Aufrufe | Ankündigungen

Thomasius-Club: Marc Rölli – Die Franzosen und die Kunst

07. Juni 2017 um 20 Uhr, Bibliotheca Albertina in Leipzig

Der seit 2015 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig lehrende Philosoph Marc Rölli ist Kenner der zeitgenössischen französischen Philosophie und Ästhetik. In welchen Denkwelten…

Thomasius-Club: Marc Rölli – Die Franzosen und die Kunst

Marc Rölli

merken
Georgios Chatzoudis | 02.05.2017 | 2477 Aufrufe | Interviews

"Widerhall faschistoider Ästhetik ist nahezu omnipräsent"

Interview mit Jelena Jazo über Post-Nazismus und Populär-Kultur

Das Zeigen von nazistischer Emblematik, wie beispielsweise von Hakenkreuzen oder SS-Runen, ist im politischen Raum Deutschlands verboten. In der Populär-Kultur sind die Grenzen indes nicht so…

"Widerhall faschistoider Ästhetik ist nahezu omnipräsent"
merken
Dr. Mario Kaiser | 29.04.2017 | 707 Aufrufe | Ankündigungen

Über Pornographie: Geschichte, Ästhetik & Wirkung

Avenue: Einladung zur kritischen Begutachtung (open peer review)

Besonders junge Forschende, darunter erfreulich viele Frauen, sind der Einladung der Avenue gefolgt, aus ihren Disziplinen zum Thema Pornographie beizutragen. Mit verständlichen, kurzen und…

Über Pornographie: Geschichte, Ästhetik & Wirkung

Frostbit von Blake Kathryn

merken
Björn Schmidt | 05.09.2015 | 1381 Aufrufe | Vorträge

Meier-Graefe und die Materialität: Von der dekorativen Kunst bis Arnold Böcklin

Vortrag von Prof. Dr. Jenny Anger | Tagung "Julius Meier-Graefe (1867-1935)"

Welche Rolle spielte die Materialität der Kunst im Denken Julius Meier-Graefes? Wie bewertete er die körperliche Erfahrung bei der künstlerischen Betrachtung? Prof. Dr. Jenny Anger vom Department…

Meier-Graefe und die Materialität: Von der dekorativen Kunst bis Arnold Böcklin
merken
Björn Schmidt | 29.08.2015 | 1602 Aufrufe | Vorträge

Die Verklärung der Kunstmetropole Paris – Großstadtklischees und Künstlerstilisierung in Meier-Graefes Schriften zum Impressionismus

Vortrag von Andreas Degner | Tagung "Julius Meier-Graefe (1867-1935)"

Julius Meier-Graefe trug maßgeblich zur Kanonisierung des Impressionismus im Deutschen Kaiserreich bei. Doch wie kam Meier-Graefe eigentlich in Kontakt zu diesem Kunststil und was faszinierte ihn…

Die Verklärung der Kunstmetropole Paris – Großstadtklischees und Künstlerstilisierung in Meier-Graefes Schriften zum Impressionismus
merken
Björn Schmidt | 08.08.2015 | 2348 Aufrufe | Vorträge

Praktiken der Kunstkritik gestern und heute – eine Bilanz
aus Sicht einer Kritikerin

Vortrag von Dr. Julia Voss | Tagung "Julius Meier-Graefe (1867-1935)"

Ist die Kunstwelt von heute überhaupt noch vergleichbar mit derjenigen zu Zeiten Julius Meier-Graefes? Diese Frage bildet den Ausgangspunkt des Vortrags von Dr. Julia Voss. Ihre Antwort, soviel sei…

Praktiken der Kunstkritik gestern und heute – eine Bilanz 
aus Sicht einer Kritikerin
merken
Kirsten Schröder | 19.10.2013 | 1950 Aufrufe | Veranstaltungen

Ralf Simon: Jean Pauls Ästhetik

25.10.2013 | Berlin

Jean Pauls Ästhetik wurde bislang als ‚Autorenpoetik‘ gelesen. Stellt man die Vorschule der Ästhetik entschieden in den Zusammenhang der philosphischen Ästhetiken von Baumgarten bis Hegel, dann…

Ralf Simon: Jean Pauls Ästhetik

Jean Paul (1810), Gemälde von Friedrich Meier

merken
Dr. Nina Sonntag | 01.06.2013 | 2583 Aufrufe | Veranstaltungen

Werkbund-Akademie 2013
"Gibt es das Nichts die Leere das Hohle? Annäherungen"

07.06.2013 – 09.06.2013 | Schloss Gnadenthal, Kleve

Der Deutsche Werkbund NW lädt zu seiner Akademie 2013 ein, die im Schloss Gnadenthal bei Kleve stattfindet. Das Rahmenthema, zunächst außergewöhnlich, versucht interdisziplinär, sich einer uralten…

Werkbund-Akademie 2013
"Gibt es das Nichts die Leere das Hohle? Annäherungen"
merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 3140 Aufrufe | Interviews

"Die Mauer hatte auch etwas Ästhetisches"

Interview mit Dr. Olaf Briese

Privatdozent Dr. Olaf Briese von der Humboldt Universität in Berlin untersucht in einem von der Gerda Henkel Stiftung geförderten Projekt die Berliner Mauer unter ästhetischen Gesichtspunkten.

"Die Mauer hatte auch etwas Ästhetisches"
Schönheit – Fluch oder Segen? Ein Ideal im Wandel
03.04.2012 | 12810 Aufrufe | 8 Beiträge

Schönheit – Fluch oder Segen? Ein Ideal im Wandel

Der erste überlieferte Schönheitswettbewerb der Geschichte hatte schlimme Folgen. Aber hätte Paris tatsächlich ahnen können, was er auslöste, als er den Apfel weder Hera noch Athene, sondern der…