Registrieren
Aktuellste Beiträge
merken
Kirsten Schröder | 21.05.2019 | 277 Aufrufe | Veranstaltungen

Wildtiere in historischen Gärten: ein Spiegelbild gesellschaftlicher und naturräumlicher Verhältnisse

21.05.2019 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00 Uhr – 20:00 Uhr

Wildtiere sind und waren schon immer wichtige Bestandteile historischer Gärten. So waren Wildtiere oftmals Grund für deren Etablierung (Tiergärten) oder Teil der Installation (Landschaftsgärten).…

Wildtiere in historischen Gärten: ein Spiegelbild gesellschaftlicher und naturräumlicher Verhältnisse

merken
Georgios Chatzoudis | 20.05.2019 | 807 Aufrufe | Interviews

1979 - Schlüsseljahr der Gegenwart?

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Frank Bösch

Jede Generation von Historikerinnen und Historikern erkennt für sich neue Zäsuren und Schlüsseljahre in der Vergangenheit. Einige davon überdauern, andere verblassen bald wieder oder werden…

1979 - Schlüsseljahr der Gegenwart?
merken
Nicole Kleindienst | 19.05.2019 | 359 Aufrufe | Veranstaltungen

Vielfalt vernetzen – Wissen teilen: Abschlusstagung des Verbundprojekts "Virtuelle Archive für die geisteswissenschaftliche Forschung"

20.06.2019 – 21.06.2019 | Dresden | Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB)

Vom 20. bis 21. Juni findet die Abschlusstagung des Verbundprojekts Virtuelle Archive für die geisteswissenschaftliche Forschung mit dem Thema "Vielfalt vernetzen – Wissen teilen" in Dresden statt.…

Vielfalt vernetzen – Wissen teilen: Abschlusstagung des Verbundprojekts "Virtuelle Archive für die geisteswissenschaftliche Forschung"
merken
Kirsten Schröder | 19.05.2019 | 326 Aufrufe | Veranstaltungen

Immanuel Kant 1724 – 2024. Ein europäischer Denker

27.05.2019 – 29.05.2019 | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt

In Vorbereitung des Kant-Jubiläums 2024 zum 300. Geburtstag des Königsberger Philosophen wird auf der Konferenz mit einer öffentlichen Auftaktveranstaltung und zwanzig Vorträgen eine umfassende…

Immanuel Kant 1724 – 2024. Ein europäischer Denker
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 18.05.2019 | 370 Aufrufe | Artikel

Geschlecht und Diversität als Themen in der Comicforschung stärken

Nachbericht zur Jahrestagung der Gesellschaft für Comicforschung

Zur interdisziplinären Tagung Zwischenräume – Geschlecht, Diversität und Identität im Comic // Spaces Between – Gender, Diversity and Identity in Comics reisten zahlreiche internationale Gäste aus…

Geschlecht und Diversität als Themen in der Comicforschung stärken

Nina Heindl (li.) und Véronique Sina (re.) eröffnen die Tagung

merken
Georgios Chatzoudis | 17.05.2019 | 462 Aufrufe | Interviews

Was verstehen Sie unter der Trias MenschMaschineZukunft? (Runde 1)

Dießener Klausur 2019 | Kurzinterviews mit Christoph Kappes, Sophie Mützel und Ute Kalender

Die Leitfrage der Dießener Klausur 2019 "Mensch|Maschine|Zukunft" lautete: Wie sieht die Zukunft der Hochschule in Zeiten der Digitalisierung aus? Vom 03. bis 05. Mai haben 22 Expertinnen und…

Was verstehen Sie unter der Trias MenschMaschineZukunft? (Runde 1)
merken
Jana Frey | 16.05.2019 | 299 Aufrufe | Interviews

Jacqueline Namukasa: "Examining Territorial Conflicts in East Africa: A case study of Migingo Island conflict between Uganda and Kenya 1926-2009"

Lisa Maskell Fellowships at Makerere University, Kampala/Uganda

In 2014, the Gerda Henkel Foundation initiated a scholarship programme supporting young humanities scholars from Africa and Southeast Asia in honour of the foundation's founder, Lisa Maskell. It is…

Jacqueline Namukasa: "Examining Territorial Conflicts in East Africa: A case study of Migingo Island conflict between Uganda and Kenya 1926-2009"
merken
Leonie Drees-Drylie | 16.05.2019 | 374 Aufrufe | Artikel

„…kleine Dinge für wichtig zu halten…“

Der Science-Slam des Nachwuchsforums auf dem 35. Kunsthistorikertag Göttingen

Frei nach Georg Christoph Lichtenbergs Diktum „Die Neigung der Menschen, kleine Dinge für wichtig zu halten, hat sehr viel Großes hervorgebracht“ (Sudelbücher Heft G, 234) wurde auf dem…

„…kleine Dinge für wichtig zu halten…“

Science Slam, Copyright: Colin Reiss

merken
L.I.S.A. Redaktion | 15.05.2019 | 670 Aufrufe | 5 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Geburtskulturen

Episode 4: Wie viel High-Tech braucht eine Geburt?

Die moderne Medizin und die Schwangerschaft gehören heute zusammen: In regelmäßigen Abständen werden Ultraschalluntersuchungen gemacht und mit dem sogenannten CTG-Gerät können beispielsweise…

Wie viel High-Tech braucht eine Geburt?
merken
Georgios Chatzoudis | 14.05.2019 | 648 Aufrufe | Interviews

"Alte Stereotype wirkten bis ins 20. Jahrhundert nach"

Interview mit Klaus Bergdolt über das Italienbild der Deutschen

Wie langlebig nationale Stereotype sein können, davon konnte man sich im Zuge der Finanz- und Eurokrise in den vergangenen Jahren ein Bild machen. Südeuropäer sind demnach faul, verschwenderisch,…

"Alte Stereotype wirkten bis ins 20. Jahrhundert nach"
merken
David Niklas Jansen | 14.05.2019 | 336 Aufrufe | Ankündigungen

Call for Proposals: Emergency Preparedness for Cultural Heritage under Threat

Cooperation between Gerda Henkel Foundation and Prince Claus Fund

The Gerda Henkel Foundation, through its funding initiative Patrimonies, and the Amsterdam-based Prince Claus Fund, through its Cultural Emergency Response (CER) programme, announce a joint call…

Call for Proposals: Emergency Preparedness for Cultural Heritage under Threat

Photo: The Inventorying of the Library of the Monastery of San Augustin in Quito, Ecuador

merken
Georgios Chatzoudis | 13.05.2019 | 483 Aufrufe | Diskussionen

Gamification - Zukunftsversprechen oder Risiko?

Der Geschichtstalk im Kloster Dießen am Ammersee

Wer kennt sie nicht, die Candy Crush-Spiele, die auf dem Smartphone aufleuchten? Seitdem wir alle über einen transportablen Minicomputer jederzeit verfügen, spielen wir auch - die einen mehr, die…

Gamification - Zukunftsversprechen oder Risiko?
merken
Dr. Kristina Meyer | 12.05.2019 | 355 Aufrufe | 1 | Ankündigungen

Wer ist Flüchtling? Flucht und Asyl in Deutschland seit 1945

Internationales Symposion des Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, 4. bis 6. Juli 2019, Altes Schloss Dornburg bei Jena

Flucht und Asyl sind als Teil einer übergreifenden, auf Europa und Deutschland konzentrierten Migrations- und Grenzforschung seit etwa zehn Jahren in der Geschichtswissenschaft angekommen. Der…

Wer ist Flüchtling? Flucht und Asyl in Deutschland seit 1945

18.07.2019 | 643 Aufrufe | 16 Beiträge

"Zu den Dingen!" - 35. Deutscher Kunsthistorikertag

Eindrücke von Stipendiatinnen und Stipendiaten

Der 35. Deutsche Kunsthistorikertag fand unter dem Motto „Zu den Dingen!“ vom 27. bis 31. März 2019 in Göttingen statt. Er wurde veranstaltet vom Verband Deutscher Kunsthistoriker e. V. sowie dem…

merken
Dr. Habil. Stefano Barbati | 11.05.2019 | 297 Aufrufe | Artikel

On the Distinction between Land of War and Land of Islam and its Ongoing Reflections on the Prohibition for Muslim Women to Marry Christians and Hebrews

The purpose of the article is to enlighten the tight relationship between Koran 2.222 and 60.11, the Surah which forbid to Muslim women to marry Christians and Hebrews, and the distinction between…

On the Distinction between Land of War and Land of Islam and its Ongoing Reflections on the Prohibition for Muslim Women to Marry Christians and Hebrews
merken
Dr. Christoph Hilgert | 10.05.2019 | 352 Aufrufe | Vorträge

Frank Hadler: "How to Study Eastern Europe as a Global Area(?)"

Video der Keynote des Leipziger Ostmitteleuropahistorikers vom 26. Oktober 2018 auf der fünften Jahrestagung der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München.

Die fünfte Jahrestagung der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien (GS OSES), einer gemeinsamen Einrichtung der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universität Regensburg in…

Frank Hadler: "How to Study Eastern Europe as a Global Area(?)"
merken
Judith Wonke | 10.05.2019 | 336 Aufrufe | Ankündigungen

Jahresbericht der Gerda Henkel Stiftung

Das Stiftungsjahr 2018

Die Gerda Henkel Stiftung hat ihren aktuellen Jahresbericht veröffentlicht, der ab sofort als klassische Printversion und darüber hinaus als digitale Publikation mit Bildergalerien, Videos zu…

Jahresbericht der Gerda Henkel Stiftung

Bildrechte (r.): Zoltan Kluger creator QS:P170,Q7035699, https://commons.wikimedia.org; Politisches Archiv des Auswärtigen Amts, PA AA, Madrid 340; Österreichische Nationalbibliothek, Cod. 3325 Han, fol. 163.

merken
Caroline Bergter | 09.05.2019 | 299 Aufrufe | Artikel

Audio: Krieg geht weiter

Andreas Platthaus zu Gast im Thomasius-Club am 12. Dezember 2018

1918 beginnt das 20. Jahrhundert: Ein Weltkrieg geht zu Ende, ein zweiter wird vorbereitet. Diesen Moment wählt der Journalist und Historiker Andreas Platthaus für einen genauen Blick auf die…

Audio: Krieg geht weiter

Andreas Platthaus im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider

merken
M.A. Franziska Meier | 09.05.2019 | 392 Aufrufe | Artikel

„Zu den Dingen...“ und über die Grenzen der Disziplinen hinweg

Eindrücke vom 35. deutschen Kunsthistorikertag in Göttingen

Frühlingshaft warm begrüßte das Wetter, die Kirschbäume boten prachtvoll sanft ihre Blüte dar, die Atmosphäre hätte besser kaum sein können – und auch inhaltlich war meine Reise nach Göttingen ein…

„Zu den Dingen...“ und über die Grenzen der Disziplinen hinweg
merken
L.I.S.A. Redaktion | 08.05.2019 | 749 Aufrufe | 5 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Geburtskulturen

Episode 3: Machtkampf um die Gebärende

Im 18. Jahrhundert beginnen sich auch die Mediziner für die Gebärenden und die Geburt zu interessieren. Infolgedessen wurde im Jahre 1792 unter anderem das öffentliche Gebärhaus in Marburg…

Machtkampf um die Gebärende