Registrieren
Meist gelesene Beiträge
merken
Aleksandra Ambrozy | 29.03.2019 | 265 Aufrufe | Ankündigungen

Prof. Dr. Hartmut Rosa (Jena): Was stimmt nicht mit der Demokratie? Ein neues Konzept des Gemeinwohls

2. Mai 2019 I 18 Uhr s.t. I Festsaal des Stadthauses, Marktplatz 2, 06108 Halle (Saale)
Vortrag im Rahmen der Halle Lectures 2019: Vom Nutzen und Nachteil der Polemik

Muss Politik ein unversöhnlicher Kampf sein? Eine solche Auffassung zerstört die lebensweltlichen Voraussetzungen demokratischer Gestaltung. Nicht der Streit, sondern das gemeinsame, wenn auch…

Prof. Dr. Hartmut Rosa (Jena): Was stimmt nicht mit der Demokratie? Ein neues Konzept des Gemeinwohls
merken
M.A. Tina Öcal | 14.04.2016 | 264 Aufrufe | Artikel

Ursula Grünenwald: Politik/Poetik – Camouflage als Strategie zwischen urbaner Realität und künstlerischer Imagination im Werk von Francis Alӱs

Vortrag vom 21.11.2015 im Rahmen der Tagung "Camouflage! Interdisziplinäre Forschung zum Verbotenen & Verborgenen"

Das Prinzip der Camouflage spielt in den urbanen Interventionen des belgischen Künstlers Francis Alӱs (*1959) eine zentrale Rolle. Es dient als Strategie, um normative Ordnungen im öffentlichen…

Ursula Grünenwald: Politik/Poetik – Camouflage als Strategie zwischen urbaner Realität und künstlerischer Imagination im Werk von Francis Alӱs
merken
Oleg Golberg | 12.04.2016 | 263 Aufrufe | Ankündigungen

Fondation Maison des Sciences de l'Homme und Gerda Henkel Stiftung vergeben für 2016 zwei Post-Doc-Fellowships

Geisteswissenschaftliche Fellowships am Collège d'Études Mondiales in Paris

Die Fondation Maison des Sciences de l'Homme und die Gerda Henkel Stiftung schreiben gemeinsam zwei Fellowships für Postdoktoranden am Collège d'Études Mondiales in Paris aus. Die Ausschreibung…

Fondation Maison des Sciences de l'Homme und Gerda Henkel Stiftung vergeben für 2016 zwei Post-Doc-Fellowships
merken
Dr. Britta Marzi | 21.11.2018 | 262 Aufrufe | Veranstaltungen

Theater des Westens. Eine Provinzbühne in Stadt, Region und Reich (1884 – 1944). Vortrag beim 37. Gesellschaftsabend der Gesellschaft für Theatergeschichte

23.11.2018 | Kulturvolk | Freie Volksbühne Berlin, Ruhrstr. 6, 10709 Berlin

Die Historikerin Britta Marzi stellt ihre Studie zum Krefelder Theater vom Kaiserreich über die Weimarer Republik bis in die Zeit des Nationalsozialismus vor. Die schillernden Bühnen von Paris,…

Theater des Westens. Eine Provinzbühne in Stadt, Region und Reich (1884 – 1944). Vortrag beim 37. Gesellschaftsabend der Gesellschaft für Theatergeschichte

Einladung zum 37. Gesellschaftsabend der Gesellschaft für Theatergeschichte

merken
Caroline Bergter | 09.05.2019 | 262 Aufrufe | Artikel

Audio: Krieg geht weiter

Andreas Platthaus zu Gast im Thomasius-Club am 12. Dezember 2018

1918 beginnt das 20. Jahrhundert: Ein Weltkrieg geht zu Ende, ein zweiter wird vorbereitet. Diesen Moment wählt der Journalist und Historiker Andreas Platthaus für einen genauen Blick auf die…

Audio: Krieg geht weiter

Andreas Platthaus im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider

merken
Kirsten Schröder | 02.12.2016 | 260 Aufrufe | Veranstaltungen

Jubiläumsveranstaltung | 70 Jahre Goethe-Wörterbuch. Das größte Vorhaben der Autorenlexikographie nähert sich dem Abschluss

12.12.2016 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00 Uhr

Am 12. Dezember 1946 beschloss die Deutsche Akademie der ­Wissenschaften zu Berlin die Einrichtung des Forschungsvorhabens Goethe-Wörterbuch (GWb). Auf der Grundlage einer umfassenden…

Jubiläumsveranstaltung | 70 Jahre Goethe-Wörterbuch. Das größte Vorhaben der Autorenlexikographie nähert sich dem Abschluss

Archiv der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Abteilung Sammlungen, Grafikporträtsammlung, J. W. v. Goethe, Nr. 432

merken
Can Tunc | 23.03.2014 | 259 Aufrufe | Ankündigungen

INTERNATIONALE TAGUNG | Demokratieverständnis in Europa und in der Welt

02.04.2014 10:00 Uhr – 03.04.2014 19:00 Uhr

In der EU wird immer wieder diskutiert, ob der Integrationsprozess in Europa an einem Demokratiedefizit leidet und ob nicht die Identitätskrise Europas gerade von diesem Mangel an Partizipation…

INTERNATIONALE TAGUNG | Demokratieverständnis in Europa und in der Welt
merken
Kirsten Schröder | 24.06.2015 | 259 Aufrufe | Veranstaltungen

Wie attraktiv sind Technik und Technikbildung? Ergebnisse und Erfahrungen aus dem außereuropäischen Ausland I Abschlussveranstaltung I Freitag, 03. Juli, 18:00

03.07.2015 – 03.07.2015 | Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Die interdisziplinäre Arbeitsgruppe TECHcultures hat nach dreijähriger Arbeit eine Studie zum Thema Technikkultur und Technikbildung in ausgewählten außereuropäischen Ländern fertig gestellt. Die…

Wie attraktiv sind Technik und Technikbildung? Ergebnisse und Erfahrungen aus dem außereuropäischen Ausland I Abschlussveranstaltung I Freitag, 03. Juli, 18:00
merken
Thomas Fache | 11.07.2015 | 258 Aufrufe | Ankündigungen

Medaon - Magazin für jüdisches Leben in Forschung und Bildung

Neue Ausgabe 9 (2015), 16 online

Wir möchten Sie auf die aktuelle Ausgabe der Online-Zeitschrift Medaon –  Magazin für jüdisches Leben in Forschung und Bildung, die neben weiteren Beiträge auch die beiden Schwerpunkte…

Medaon - Magazin für jüdisches Leben in Forschung und Bildung
merken
Caroline Bergter | 31.03.2019 | 258 Aufrufe | Ankündigungen

Thomasius-Club: Ute Daniel – Akteure der Medienpolitik

10. April 2019 um 20 Uhr, Bibliotheca Albertina in Leipzig

Die Braunschweiger Kulturhistorikerin Daniel nennt ihr letztes Buch „Beziehungsgeschichten“ und erzählt darin von Presse, Zensur, Propaganda und Fernsehpolitik. An exemplarischen Fällen aus…

Thomasius-Club: Ute Daniel – Akteure der Medienpolitik

Ute Daniel

merken
Jana Frey | 16.05.2019 | 256 Aufrufe | Interviews

Jacqueline Namukasa: "Examining Territorial Conflicts in East Africa: A case study of Migingo Island conflict between Uganda and Kenya 1926-2009"

Lisa Maskell Fellowships at Makerere University, Kampala/Uganda

In 2014, the Gerda Henkel Foundation initiated a scholarship programme supporting young humanities scholars from Africa and Southeast Asia in honour of the foundation's founder, Lisa Maskell. It is…

Jacqueline Namukasa: "Examining Territorial Conflicts in East Africa: A case study of Migingo Island conflict between Uganda and Kenya 1926-2009"
merken
Dr. Philip Jost Jansen | 18.05.2014 | 255 Aufrufe | 1 | Ankündigungen

Modular. Praktisch. Gut.

Das GESIS Methodenseminar führt ein in den manchmal schwierigen - aber immer spannenden Umgang mit quantitativen Forschungsdaten.

"Wie konzipiere ich eine Kollektive Biografie?""Wie analysiere ich Umfragedaten?""Wie bekomme ich große Textkorpora in den Griff?" Das 34. GESIS Methodenseminar richtet sich an Graduierte,…

Modular. Praktisch. Gut.
merken
Dr. Elke Senne | 28.10.2018 | 254 Aufrufe | Veranstaltungen

Wissen und Entscheidung: Zur Endlagerung radioaktiver Reststoffe - Mittwoch, 21. November 2018 um 19:00 Uhr

21.11.2018 | Hotel Baseler Hof, Gartensaal,
Esplanade 15, 20354 Hamburg

Auch nach dem Ende der zivilen Nutzung der Kernenergie verbleibt das Problem, hochradioaktive Reststoffe für einen extrem langen Zeitraum sicher einzulagern. Es müssen Lagerstätten ausgewiesen…

Wissen und Entscheidung: Zur Endlagerung radioaktiver Reststoffe - Mittwoch, 21. November 2018 um 19:00 Uhr
merken
Can Tunc | 29.06.2015 | 252 Aufrufe | Veranstaltungen

Podiumsdiskussion | Originalität, Priorität und Reputation: Leibniz und Newton | 6. Juli 2015, 18 Uhr

06.07.2015 – 06.07.2015 | Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Der Prioritätsstreit zwischen Leibniz und Newton um die Entwicklung der Infinitesimalrechnung ging als gewaltiger Skandal in die Wissenschaftsgeschichte ein. Am historischen Verlauf des Streits…

Podiumsdiskussion | Originalität, Priorität und Reputation: Leibniz und Newton | 6. Juli 2015, 18 Uhr

© alphaspirit

merken
Prof. Dr. Martin Zimmermann | 19.06.2019 | 252 Aufrufe | 1 | Ankündigungen

Zeitenwende 1979. Globale Umbrüche und der Beginn heutiger Herausforderungen

Munich History Lecture | Frank Bösch (Postdam) | 24.06.2019

Ende der 1970er Jahre häuften sich Revolutionen, Krisen und Umbrüche, die gegenwärtige Herausforderungen ankündigten: Die Revolution in Iran etwa die neue politische Bedeutung des Islams, Thatchers…

Zeitenwende 1979. Globale Umbrüche und der Beginn heutiger Herausforderungen
merken
MA Boukje Kistemaker | 16.11.2014 | 251 Aufrufe | Ankündigungen

Rebel Governance

Post-Conflict Life Under Non-State Rule

This study focuses on an actor commonly overlooked in discussions of governance. Non-state actors such as rebels, warlords and militia leaders can and have been engaged with providing governance to…

Rebel Governance
merken
Ingolf Seidel | 03.05.2019 | 251 Aufrufe | Ankündigungen

Sinte_zze und Rom_nja in Berlin

Die April-Ausgabe des LaG-Magazins befasst sich schwerpunktmäßig mit der Lebenssituation und mit Projekten von oder für Sinte_zze und Rom_nja in Berlin. Die ursprüngliche Planung sah vor, die…

Sinte_zze und Rom_nja in Berlin
merken
Nicole Kleindienst | 03.04.2019 | 250 Aufrufe | Veranstaltungen

Öffentliche Frühjahrssitzung der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig

12.04.2019 | Leipzig, Festsaal des Alten Rathauses zu Leipzig

Die Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig lädt herzlich zur Öffentlichen Frühjahrssitzung am Freitag, 12. April 2019, 16.00 Uhr in den Festsaal des Alten Rathauses zu Leipzig ein. Um…

Öffentliche Frühjahrssitzung der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig
merken
Ingolf Seidel | 30.04.2016 | 249 Aufrufe | Ankündigungen

Das Spannungsfeld zwischen geschichtspolitischen Initiativen und der historischen Bildungsarbeit über die Geschichte der DDR

Im aktuellen LaG-Magazin steht das Verhältnis von Geschichtspolitik und Bildungsarbeit zur DDR im Mittelpunkt. Die, unter anderem aufgrund der zeitlichen Nähe zum Ende der DDR, teils heftig…

Das Spannungsfeld zwischen geschichtspolitischen Initiativen und der historischen Bildungsarbeit über die Geschichte der DDR

Das Spannungsfeld zwischen geschichtspolitischen Initiativen und der historischen Bildungsarbeit über die Geschichte der DDR

merken
Janina Amendt | 05.05.2016 | 249 Aufrufe | Veranstaltungen

Immanente Religion – transzendente Technologie?
Das Beispiel Digitalisierung

10.05.2016 | Bayerische Akademie der Wissenschaften, München

Statt Religion über Transzendenz und Technologie über Immanenz zu definieren, kann in einer fruchtbaren Irritation Religion als dem Sichtbaren und Präsenten, Technologie und Wissenschaft aber dem…

Immanente Religion – transzendente Technologie? 
Das Beispiel Digitalisierung