Login

Registrieren
Meist gelesene Beiträge
merken
Georgios Chatzoudis | 07.08.2015 | 9097 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Manuskript-Kultur in Timbuktu

Timbuktu digital

Projektleitung:
Prof. Dr. Shamil Jeppie
Ort:
Kapstadt
Info:

Das Forschungsprojekt
Several recent studies have argued that the Muslim world has many elements of "civil society." What is implicit in these studies is the primary source material generated within civil society and on which these studies are based. These sources are still to be investigated, especially when referring to the pre-digital era. This project focuses on Sahelo-Saharan Africa and on that region's manuscripts, which were the embodiment of civil society discourses produced and…

merken
Georgios Chatzoudis | 07.05.2016 | 4670 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Der Bibliothekar des Kaisers

Eine europäische Karriere - Paris

Projektleitung:
Dr. Vittoria Feola
Ort:
Rom
Info:

Das Forschungsprojekt
Dr Vittoria Feola investigates the role of Rome and Venice as book trade and intellectual hubs in the Habsburg network of Peter Lambeck, librarian of the Imperial Library, Vienna, 1640-1680. The aim of my project is twofold. First, she intends to research the impact of Italian culture on Lambeck during his two sojourns in Italy between the 1640s and the early 1660s. Secondly, she considers the Italian context of the uses to which Lambeck put his Italian contacts in order…

merken
Georgios Chatzoudis | 28.05.2016 | 20426 Aufrufe | 4 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Trier - Stadt in der Krise

Das Zins- und Hypothekenregister

Projektleitung:
Prof. Dr. Lukas Clemens
Prof. Dr. Stephan Laux
Ort:
Trier
Info:

Das Forschungsprojekt
Das Projekt hat die Edition und Analyse einer herausragenden Quelle zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte des späten Mittelalters im Westen des Reiches zum Ziel: das lange verschollen geglaubte, durch einen glücklichen Umstand aber in der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn aufgefundene Zins- und Hypothekenregister der Stadt Trier über die Jahre 1347 bis 1405. Anhand dieses in seiner Form einmaligen Dokuments lässt sich weit über den Horizont der Stadt Trier hinaus…

merken
Georgios Chatzoudis | 16.04.2016 | 6040 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Das Museum Abteiberg

Alles ist Architektur!

Projektleitung:
Dr. Eva Branscome
Ort:
Mönchengladbach
Info:

Das Forschungsprojekt
Der österreichische Architekt und Künstler Hans Hollein (1934–2014) wurde 1967 auf Vorschlag von Joseph Beuys Professor für Architektur an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf und lehrte dort bis 1976. Hollein entwickelte sein künstlerisches Œuvre parallel zu seiner Architektur und verstand es, diese sonst häufig getrennten Felder fruchtbar miteinander zu verbinden. Noch bevor er sich einen Namen als Architekt innovativer Gebäude machte, ging seine künstlerische…

merken
Georgios Chatzoudis | 07.08.2016 | 4341 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Entstehung der deutschen Präzisionsuhrmacherei

Wie alles begann

Projektleitung:
Dr. Sibylle Gluch
Ort:
Dresden
Info:

Das Forschungsprojekt
„Präzision“ war das zentrale Thema der Uhrmacherei des 18. Jahrhunderts. Ein wesentlicher Grund dafür war die Schwierigkeit der geographischen Längenbestimmung auf See. Dieses Problem konnte u. a. durch genau gehende Uhren überwunden werden, die in der Folge eine neuartige, über elitäre Astronomenkreise hinausreichende praktische Bedeutung erhielten. An dem einsetzenden Wettrennen um die präzise Uhr beteiligten sich hauptsächlich französische und englische Uhrmacher.…

merken
Georgios Chatzoudis | 18.02.2017 | 16287 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Christen und Muslime im mittelalterlichen Nordapulien: Archäologische Untersuchungen in Tertiveri (Prov. Foggia)

Der Staufer und die Muslime

Projektleitung:
Prof. Dr. Lukas Clemens (Universität Trier)
Prof. Dr. Michael Matheus (Universität Mainz)
Ort:
Tertiveri (Provinz Foggia/Italien)
Info:

Forschungsprojekt
Verschiedene Ethnien, Sprachen, Religionsgemeinschaften und Kulturen prägten den als »Capitanata« bezeichneten Raum Nordapuliens während des Mittelalters. Im 13. Jahrhundert lebten dort neben der einheimischen Bevölkerung Nachfahren von im 11. Jahrhundert zugezogenen normannischen Personenverbänden und kleine, im Gefolge der Staufer eingewanderte Gruppen aus dem nordalpinen Raum. Muslime, die auf Veranlassung des Stauferkaisers Friedrichs II. aus Sizilien deportiert worden…

merken
Georgios Chatzoudis | 03.02.2018 | 3535 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Orient trifft Okzident in der Plakatkunst des 20. Jahrhunderts

Leben mit dem Stereotyp

Info:

Das Projekt
Das Forschungsprojekt "Orientalismus und Okzidentalismus in den Plakaten der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts" widmet sich der Frage nach visuellen Stereotypen sowie der Migration dieser Stereotypen von Ost nach West und von West nach Ost. Dabei wird der Zeitraum von 1945 bis zum September 2001 in den Blick genommen. Fragestellungen des Projektes untersuchen dabei die künstlerischen Verbindungen und Wege von Motiven, Beziehungen der Plakatproduktion und Unterschiede sowie…

merken
Georgios Chatzoudis | 07.07.2018 | 3391 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Der Schatz von Preslav

Ein wahrer Schatz

Projektleitung:
Prof. Dr. Falko Daim
Ort:
Mainz
Info:

Das Projekt
Der Schatz von Preslav wurde im Winter 1978 von Bauern in der ostbulgarischen Stadt Preslav gefunden, nahe des ehemaligen Zarenpalastes. Der Fund, zu dem über 180 goldene, silberne, vergoldete und emaillierte Objekte zählen, wurde von Archäologen ausgegraben und geborgen. Im Rahmen eines am Römisch-Germanischen Zentralmuseum in Mainz unter der Leitung von Prof. Dr. Falko Daim angesiedelten bulgarisch-­deutschen Kooperationsprojekts soll der Fund nun erforscht werden. Partner sind…

merken
Georgios Chatzoudis | 12.08.2018 | 2711 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Kolonialgeschichte Kreativ

Gemeinsame Aufarbeitung

Projektleitung:
Prof. Dr. Jürgen Zimmerer
Ort:
Hamburg
Info:

Das Projekt
Im Museum für Völkerkunde in Hamburg werden in etwa 70.000 Fotografien mit kolonialem Bezug aufbewahrt – rund die Hälfte dieser Bilder widmen sich dem afrikanischen Kontinent. Im Rahmen des Forschungsprojekts, das von Prof. Dr. Jürgen Zimmerer geleitet wird, sollen diese Fotografien nun einer breiteren Öffentlichkeit sichtbar gemacht werden. Das Augenmerk liegt dabei auf den Fotografien aus dem ehemaligen Deutsch-Südwestafrika, heute Namibia, denn Teil des Projektes sind nicht…

merken
Judith Wonke | 02.09.2018 | 2816 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Architektur als visuelles Medium

Höhenrausch - Bestandsaufnahme in "Mainhattan"

Info:

Das Projekt
In den postmodernen Gesellschaften, wo nicht erst, aber wohl in verstärktem Maße seit dem viel diskutierten "iconic turn" (Gottfried Böhm) wesentlich durch Bilder bzw. Visuelle Artefakte kommuniziert wird, erlangt auch die ikonische Wirkung der Architektur als eigentlich substantieller Bestandteil der visuellen Kultur eine neue Aufmerksamkeit bei den Auftraggebern. Private Wirtschaftsunternehmen sind sich der Wirkung des Visuellen aufgrund langjähriger und weitreichender Erfahrung…

merken
Georgios Chatzoudis | 03.11.2018 | 545 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Das Massengrab der Maya

Forschung im Maya Tiefland

Info:

Das Projekt
Obwohl es in der Mayakunst der Klassik (250-900 n. Chr.) zahlreiche explizite Darstellungen von ritueller Gewalt, (z.B. Erniedrigung von Gefangenen und Opferungen) gibt, konnten physische Belege für diese Praktiken bisher kaum im archäologischen Befund dokumentiert werden. Viele Untersuchungen belegen, dass die klassischen Maya rituelle Gewalt zumeist im Kontext kriegerischer Konflikte anwendeten. Im Rahmen des vorgestellten Forschungsprojektes untersucht Dr. Nicolaus Seefeld den…