Login

Registrieren
Meist kommentierte Beiträge
merken
Jens Holger Jensen | 29.06.2017 | 2146 Aufrufe | 4 | Artikel

Frankfurt-Sachsenhausen näher betrachtet: Das Sachsenhäuser Westend - Die Straßen westlich vom Schweizer Platz

Eine Auswertung der Frankfurter Adressbücher für den Zeitraum von 1868 bis 1975

Nach den Projektbeiträgen zur Holbeinstraße (2014), den Straßen rund um den Thorwaldsenplatz  (2015) und den Straßen rund um das Städel (2016) wird mit diesem Beitrag auf nahezu alle noch fehlenden…

Frankfurt-Sachsenhausen näher betrachtet: Das Sachsenhäuser Westend - Die Straßen westlich vom Schweizer Platz

merken
Georgios Chatzoudis | 14.09.2017 | 1989 Aufrufe | 4 | Ankündigungen

Heute 20 Uhr L.I.S.A.live:
"Wahlkämpfe als Geschichtskämpfe? Politik historisch"

Der Geschichtstalk im Super7000 | 20.00 Uhr bei L.I.S.A.

Heute um 20 Uhr ist es soweit - Start von Der Geschichtstalkt im Super7000. Meine Gäste heißen dann Antje Flüchter, Professorin für Frühe Neuzeit von der Universität Bielefeld, Eva Schlotheuber,…

Heute 20 Uhr L.I.S.A.live: 
"Wahlkämpfe als Geschichtskämpfe? Politik historisch"
merken
Georgios Chatzoudis | 23.02.2010 | 54008 Aufrufe | 4 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Burgen im mittelalterlichen Breisgau -
Das versunkene Burgenland (Deutschland)

Faszination Burg

Projektleitung:
Prof. Dr. Alfons Zettler
Prof. Dr. Thomas Zotz
Ort:
Breisgau (Deutschland)
Info:

Das Forschungsprojekt
Der Breisgau gehört zu ältesten historischen Landschaften Deutschlands. Im Mittelalter profitierten Fürsten, Städte und Klöster vor allem vom florierenden Handel in der Rheinebene und vom einträglichen Silberbergbau im Schwarzwald. Die finanziellen Haupteinnahmequellen waren entsprechend schützenswert. Umso erstaunlicher ist es, dass der Breisgau heute so wenig über den wichtigsten und sichtbarsten Ausdruck von Schutz und Macht verfügt - Burgen.

Woran liegt das? Was ist…

merken
Georgios Chatzoudis | 05.10.2015 | 15532 Aufrufe | 4 | Interviews

Nachricht gleich Kommentar? Berichterstattung heute

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Gabriele Krone-Schmalz

Kaum ein anderes außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Jahren in Deutschland so stark polarisiert wie der Ukraine-Konflikt. Dabei sind es weniger einzelne Zeitungen, Radiostationen oder…

Nachricht gleich Kommentar? Berichterstattung heute
merken
Dr. Gunther Schendel | 29.11.2010 | 2262 Aufrufe | 4 | Veranstaltungen

"Die Mission ist weiblich" - Missionarinnen, Missionarsfrauen, Missionsfreundinnen,
Bibelfrauen in den ersten beiden
Generationen der Hermannsburger Mission

19.11.2010 – 20.11.2010 | Hermannsburg, Missionsseminar des Ev.luth. Missionswerks in Niedersachsen

„Die Mission ist weiblich“Eine Hermannsburger Tagung fragte nach den Frauen in der Mission  Unter dem programmatischen Titel „Die Mission ist weiblich“ fand in Hermannsburg kürzlich eine Tagung…

merken
Katharina Schmalz | 28.06.2013 | 13705 Aufrufe | 4 | Artikel

Kunstevolution: Die zehn prägendsten Schritte der Kunstgeschichte

Evolution bedeutet Veränderung und Weiterentwicklung, auch in der Geschichte der Kunst. Darüber hinaus stellen die evolutionären Entwicklungsschritte innerhalb der Kunstgeschichte aber auch immer einen Bruch mit der vorangegangenen Epoche dar.

Die zehn prägendsten Brüche der Kunstevolution sollen in der unten abgebildeten Infografik nachvollzogen werden. Den Anfangspunkt der Kunstevolution in der Infografik bilden Höhlenmalereien. Sie…

Kunstevolution: Die zehn prägendsten Schritte der Kunstgeschichte
merken
Jens Holger Jensen | 21.12.2017 | 921 Aufrufe | 4 | Artikel

Frankfurt-Sachsenhausen näher betrachtet:
Hans-Thoma-Straße 10 - Johann Theodor Wolfensperger

Lebensstationen in der Schweiz und Deutschland als Bankdirektor, Hausbesitzer, Großaktionär, Schweizerischer Honorarkonsul und Freund der Malerin Ottilie W. Roederstein

Frankfurt-Sachsenhausen näher betrachtet:
Hans-Thoma-Straße 10 - Johann Theodor Wolfensperger
merken
Georgios Chatzoudis | 05.05.2015 | 2859 Aufrufe | 4 | Interviews

"Das Vorurteil vom geisteswissenschaftlichen Misserfolg auf dem Arbeitsmarkt"

Interview mit Lucas Burkart über die Debatte um einen NC auf Geisteswissenschaften

Aus der Schweizerischen Volkspartei (SVP) kam zuletzt zum wiederholten Mal die Forderung, auf Disziplinen der Geistes- und Sozialwissenschaften einen Numerus Clausus einzuführen. Dadurch soll die…

"Das Vorurteil vom geisteswissenschaftlichen Misserfolg auf dem Arbeitsmarkt"

Prof. Dr. Lucas Burkart lehrt an der Universität Basel Geschichte des Spätmittelalters und der italienischen Renaissance.

merken
Georgios Chatzoudis | 17.11.2015 | 3472 Aufrufe | 4 | Interviews

"Wer den Wind sät..."

Interview mit Michael Lüders über westliche Politik im Nahen und Mittleren Osten

Das Interview mit Michael Lüders haben wir vor den aktuellen Anschlägen von Paris geführt. Anlass dafür war für uns sein bereits im März erschienenes Buch "Wer den Wind sät. Was westliche Politik…

"Wer den Wind sät..."
merken
Georgios Chatzoudis | 15.08.2017 | 3531 Aufrufe | 4 | Interviews

"Anpassung an kranke gesellschaftliche Verhältnisse"

Interview mit Hans-Joachim Maaz über das Phänomen der Normopathie

Von Menschen, die nicht gerade als Eremiten leben, sondern Teil einer Gruppe sein möchten, wird erwartet, dass sie sich an die Gruppe anpassen und gewisse Regeln des Zusammenlebens befolgen. Wer…

"Anpassung an kranke gesellschaftliche Verhältnisse"
merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 3422 Aufrufe | 4 | Umfragen

Welches Datum eignet sich für den deutschen Nationalfeiertag am Besten?

Die Diskussion kommt alljährlich spätestens dann auf, wenn der 3. Oktober wieder kurz vor der Tür steht. In Deutschland ruht an jenem Tag die Arbeit, der Staat feiert sich in Berlin, und in den…

Welches Datum eignet sich für den deutschen Nationalfeiertag am Besten?
merken
Fachschaftsrat Archäologie Leipzig | 26.06.2014 | 3960 Aufrufe | 4 | Artikel

Sechs Monate Protest in Leipzig

Eine Zwischenbilanz

Ein halbes Jahr ist vergangen, seitdem das Rektorat der Universität Leipzig am 21.01.14 u.a. die Schließung des Instituts für Klassische Archäologie und des Instituts für Theaterwissenschaft…

Sechs Monate Protest in Leipzig

Studierende der Archäologie in Leipzig bei einer Protestveranstaltung

merken
Georgios Chatzoudis | 02.01.2018 | 2866 Aufrufe | 4 | Interviews

"Das Ende der sogenannten Deutschland AG"

Interview mit Sebastian Müller über den wirtschaftspolitischen Wandel in der Bundesrepublik

Die 1970er Jahre werden in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland als Jahre einer umfassenden gesellschaftlichen Transformation verstanden. Der Wandel Westdeutschlands umfasste zum einen…

"Das Ende der sogenannten Deutschland AG"
merken
Georgios Chatzoudis | 29.06.2012 | 4109 Aufrufe | 4 | Interviews

"Keine Verdrängung aufgrund von Schenkungen"

Interview mit Prof. Dr. Hermann Parzinger

Die Alten Meister in der Berliner Gemäldegalerie sollen für eine Übergangsphase ins Bode-Museum umziehen. Kritiker dieses Plans befürchten, dass es sich dabei nicht nur um ein Provisorium handelt,…

"Keine Verdrängung aufgrund von Schenkungen"

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Parzinger, Präsident die Berliner Stiftung Preußischer Kulturbesitz

merken
Dr. Ursula Gießmann | 26.03.2015 | 2622 Aufrufe | 4 | Artikel

Kaiser Maximilian und seine Zeit. Eine Spurensuche in Köln

Podcasts von Studierenden der Universität zu Köln

Kaiser Maximilian lebte am Übergang vom Mittelalter zur frühen Neuzeit und ist mit seinen fortwährenden Kriegszügen, seiner Kunstsinnigkeit und seiner Freude an höfischen Vergnügungen wie Turnier,…

Kaiser Maximilian und seine Zeit. Eine Spurensuche in Köln

Anton Woensam von Worms, Colonia, O Felix Agrippina Nobilis Romanorum Colonia [Detailansicht], Köln, Stadtmuseum, Holzschnitt, Papier, 1531.

merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 889 Aufrufe | 3 | Artikel

Ost-Relikte im Westen

20 Jahre nach dem Mauerfall sind die Spuren der deutsch-deutschen Teilung beinahe verschwunden und der Alltag der DDR fast nicht mehr zu spüren. Doch das stimmt nicht ganz. Denn auch heute gibt es…

merken
Georgios Chatzoudis | 14.08.2012 | 6612 Aufrufe | 3 | Interviews

"Die Alten werden gegen die Neuen ausgespielt"
Zur Debatte um die Berliner Gemäldegalerie

Interview mit Prof. Dr. Andreas Beyer

Die Debatte um die Zukunft der Berliner Gemäldegalerie reißt nicht ab - im Internet kursieren Petitionen,die über die Sozialen Netzwerke geteilt und verbreitet werden, und die Feuilletons der…

"Die Alten werden gegen die Neuen ausgespielt"
Zur Debatte um die Berliner Gemäldegalerie

Prof. Dr. Andreas Beyer, Direktor des „Deutschen Forums für Kunstgeschichte“ in Paris

merken
Georgios Chatzoudis | 14.10.2013 | 4719 Aufrufe | 3 | Interviews

Archäologie digital

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Reinhard Förtsch

Die Archäologie gehört zu den wenigen geisteswissenschaftlichen Disziplinen, die sich bereits sehr früh mit dem Einsatz von digitalen Werkzeugen auseinandergesetzt hat. Neben computergestützten…

Archäologie digital
merken
Georgios Chatzoudis | 05.02.2015 | 1735 Aufrufe | 3 | Interviews

"Ein Staat ist kein schwäbischer Haushalt"

Interview mit Arne Heise über die aktuelle wirtschaftspolitische Debatte in Europa

Seit der Wahl der neuen griechischen Regierung unter Ministerpräsident Alexis Tsipras hat in Europa eine Debatte darüber begonnen, welche Wirtschafts- und Finanzpolitik am besten geeignet ist, die…

"Ein Staat ist kein schwäbischer Haushalt"
merken
Götz Wörner | 26.05.2013 | 5015 Aufrufe | 3 | Ankündigungen

Leben und Sterben der Brüder Bernhard und Ludwig Becker

Zeitzeugen gesucht!

Es wird nicht einfach sein aufgrund der fortgeschrittenen Zeit Menschen zu finden, die sich an Bernhard und Ludwig Becker erinnern können, jedoch die Bitte an alle Leser, sich zu melden,  wenn Sie…

Leben und Sterben der Brüder Bernhard und Ludwig Becker